Episode: #2.01 Neues Spiel, neues Glück

In der "Sex and the City"-Episode #2.01 Neues Spiel, neues Glück ist die Beziehung zwischen Carrie (Sarah Jessica Parker) und Mr. Big (Chris Noth) endgültig beendet. Doch nun hat Carrie mit den Nebenwirkungen dieser Trennung zu leben, was ihr nicht gerade leicht fällt. Dabei hat sie selbst die Trennung gewollt. Sie versucht alles um ihn zu vergessen, doch es gelingt ihr nicht. Ihre Freundinnen sind von dem Thema Mr. Big und Männer allgemein schon sichtlich genervt, vor allem da jede derzeit eigene Probleme hat.

Diese Serie ansehen:

Foto: Kristin Davis, Sex and the City - Copyright: Paramount Pictures
Kristin Davis, Sex and the City
© Paramount Pictures

Carrie ist noch immer nicht über Mr. Big hinweg und vermeidet alle Orte, an denen sie ihm begegnen könnte. Samantha ist derweil immer noch mit James, dem Mann mit dem zu kleinen Penis, zusammen.

Um sich abzulenken, gehen die vier zusammen zu einem Baseballspiel der New York Yankees, da Miranda ein riesen Fan ist. Während Carrie über ihr Leben nachdenkt, fängt sie den Ball und die vier wollen ihn signieren lassen.

Sie flirten mit dem Baseballspieler und Carrie, die einige Biere zu viel getrunken hat, fragt den Spieler um ein Date auf einer Party. Er sagt zu und alle gehen. Bevor sie jedoch ganz verschwindet, kann es sich Samantha nicht nehmen noch einige sehnsüchtige Blicke in die Männerumkleidekabine zu werfen.

Der Abend mit Joe, dem Baseballspieler, verlief sehr gut und Carrie berichtet den anderen am nächsten Tag davon. Sie wurden sogar fotografiert und nun macht sich Carrie Sorgen, ob Mr. Big wohl das Foto in der Zeitung gesehen haben könnte. Samantha beschwert sich immer noch über den (nicht vorhandenen) Sex mit dem kleinen Penis und Charlotte stört es, dass ihr neuer Freund sich ständig im Schritt kratzt. Miranda stürmt allerdings schnell aus dem Restaurant, da sie keine Lust darauf hat, dass Männer immer das einzige Gesprächsthema bei ihren Treffen sind.

Um eine Lösung für ihre Probleme zu finden, will Charlotte ihrem Freund eine Boxershorts schenken. Allerdings geht ihm die Sache zu weit, da sie noch einmal Sex hatten und er trennt sich von ihr. Samantha traut sich nicht James die Wahrheit zu sagen und er sieht überhaupt kein Problem in der Beziehung.

Als Miranda durch die Stadt geht, sieht sie einen ihrer Exfreunde und läuft schnell weg um sich zu verstecken. Währenddessen ist Carrie mit Joe in einer Bar und trifft auf Mr. Big. Als er ihre Schulter berührt durchfährt es sie und sie merkt, wie sehr sie ihn immer noch liebt. Auf dem Nachhauseweg küsst James sie und Carrie beginnt zu weinen. Sie macht mit ihm Schluss und ruft Miranda an, die ihr gesteht, dass vor Eric, ihrem Exfreund davon gerannt ist, obwohl sie vor 2 Jahren mit ihm zusammen war.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Sandra schreibt:
    Also als erstes mal: Man läuft wirklich immer dem Ex über den Weg, wenn man wirklich beschissen aussieht! So dass er dann ja auch das Gefühl hat, dass es dir nur beschissen geht, weil du ja...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Sex and the City" über die Folge #2.01 Neues Spiel, neues Glück diskutieren.