Nadia Santos

Nadia ist die Halbschwester von Sydney Bristow und die Tochter von Irina Derevko und Arvin Sloane. Geboren wurde sie in einem Gefängnis in Moskau, wo sie ihrer Mutter einen Tag nach ihrer Geburt weggenommen wurde. Ihre Tanten sind keine geringeren als Katya und Elena Derevko.

Als Nadia noch ein kleines Mädchen war, wurde sie bereits von den Russen als der "Passagier" erkannt, und so probierte Dr. Jong Lee an ihr das Rambaldi-Elixier aus, um endlich die Gleichung zu offenbaren, die zu Rambaldis Leben führt. Doch William Vaughn, Michael Vaughns Vater, befreite die Kleine und brachte sie in das Weisenhaus "San Marcos" in Buenos Aires zu Sophia Vargas aka Elena Derevko, Nadias Tante. Dort hielt sie es jedoch nicht lange aus, weshalb sie 1992 davonlief. Die nächsten Jahre verbrachte Nadia auf der Straße und wurde eine Kriminelle. Dort lernte sie auch César Martinez kennen, mit dem sie gemeinsam krumme Geschäfte drehte. Mit 18 Jahren wurde sie schließlich von der Polizei aufgegriffen und verhaftet. Im Gefängnis besuchte sie Roberto Fox, der ihr anbot, für den argentinischen Geheimdienst zu arbeiten. Sie nahm das Angebot an, doch als sie herausfand, dass Roberto ein Doppelagent war und sie gar nicht für den argentinischen Geheimdienst arbeitete, erschoss sie ihn. Mit dem Mord wurde allerdings César Martinez belastet, der wie Nadia von Roberto Fox rekrutiert worden war.

Sechs Jahre später ist sie erneut auf einem Undercovereinsatz für den argentinischen Geheimdienst in einem Gefängnis in Tschetschenien. Ihr Vater findet das heraus und fliegt gemeinsam mit Sydney und Jack Bristow dort hin. Sydney holt Nadia aus dem Gefängnis heraus, obwohl das gar nicht nötig war und es dauert einige Zeit, bis Nadia Sydney vertraut. Nadia wird von ihrer Schwester in ein Sicherheitshaus der CIA gebracht, doch als sie von Julian Sark und Lauren Reed angegriffen werden und Sloane und Nadia daraufhin unerwartet verschwunden sind, realisieren auch Sydney und Jack, dass Sloane seine Tochter für seine eigenen Zwecke benutzen möchte, um Rambaldis "Kugel des Lebens" zu finden.

Sloane injiziert seiner Tochter das Rambaldi-Elixier und Nadia fängt an, Manuskripte zu zeichnen, die er zu einem Diagramm zusammenordnet. Nadia wird durch das Elixier immer schwächer und Sloane kann in seinem Wahnsinn nicht genug davon bekommen. Sydney und Vaughn befreien Nadia, die das gar nicht möchte, was Sydney stutzig macht. Sie wird in ein CIA-Sicherheitshaus gebracht, doch ihr Vater schafft es erneut, sich mit ihr in Kontakt zu setzen und erfährt, dass Nadia die Manuskripte mutwillig manipuliert hat, damit sie gemeinsam nach der "Kugel des Lebens" suchen können - und nicht The Covenant. Während ihrer Reise durch China und der Toskana bemerkt Nadia, dass ihr Vater von Milo Rambaldi besessen ist und verweigert ihm deshalb ihre weitere Hilfe, worauf Sloane wütend wird, da nur sie alleine den Aufenthaltsort der "Kugel des Lebens" kennt. In Siena, Italien werden die beiden dann fündig. Als Nadia allerdings eine schlimme Vorahnung wegen ihrer Schwester hat, wird ihr klar, dass sie die ganze Zeit von ihrem Vater belogen wurde. Als Sloane darauf selbst die Kugel holen muss, bricht das Glas unter ihm und er stürzt in die Tiefe. Nadia rettet ihm zwar noch das Leben, geht aber zurück nach Argentinien und es kommt zum Bruch zwischen Vater und Tochter.

Auch Sydney kann Nadia nicht überreden, zurückzukommen. Erst als ihre Schwester in Lebensgefahr schwebt, besinnt sich Nadia wieder. Sie wird Mitglied der neu gegründeten Authorized Personnel Only (APO), und verliebt sich in ihren Kollegen Eric Weiss. Nachdem sie vom Tod ihrer Mutter erfährt, schwört sie Rache, ohne zu wissen, dass Jack derjenige war, der sie tötete. Es stellt sich allerdings heraus, dass Irina gar nicht tot ist und Jack vor einigen Monaten einen Klon, der mit Projekt Helix hergestellt wurde, getötet hat. Jack ließ Nadia die ganze Zeit im Glauben, der Mörder von Irina sei Martin Bishop, den Nadia auf einer Mission daraufhin auch hasserfüllt umbrachte. Zwischen Nadia und Sydney kommt es immer wieder zu Anspannungen, da Sydney Arvin Sloane nicht vertrauen kann, auch wenn sie es versucht. Um mehr über ihre Mutter zu erfahren, besucht Nadia ihre Tante Katya Derevko im Gefängnis, doch diese nutzt sie nur aus, um an Sydney heranzukommen.

Als eines Tages Sophia Vargas auftaucht, die Nadia nur als die Waisenhausleiterin kennt, ist sie überglücklich. Doch sie bemerkt nicht, dass Sophia, die in Wahrheit Elena Derevko ist, nur ihr Vertrauen erschleicht. Bei einem gemeinsamen Essen kommt Elena an Nadias Notebook und lädt wichtige APO-Daten herunter, damit sie an sämtliche Rambaldi-Artefakte herankommt. Als diese gestohlen werden, taucht Direktorin Hayden Chase mit einem Haftbefehl auf. Es spricht alles gegen Nadia, bis ein Agent der APO in einer Schmuckschatulle eine Kette, in deren Anhänger sich ein Mikrosender befindet, entdeckt. Es ist die Kette, die Sophia Nadia geschenkt hatte, um ihre Gespräche und Aktionen zu belauschen. Nadia ist am Boden zerstört, dass Sophias Freundlichkeit und Entgegenkommen alles nur Theater war.

Elena Derevko steht kurz vor der Aktivierung des Mueller-Apparates, als sich Nadia, Sydney, Irina, Jack und Michael auf den Weg nach Sovogda, Russland machen, um dies zu verhindern. Während dieser Mission kommt sie von der Gruppe ab und wird von Elenas Komplizen zu Elena gebracht. Diese infiziert ihre Nichte mit dem verseuchten Leitungswasser, weil Nadia sich geweigert hat, mit ihr zusammenzuarbeiten. Das Virus wirkt schnell und Nadia wird äußerst aggressiv. Es kommt zu dem vorhergesehenen Zweikampf mit ihrer Schwester, den Sydney nur dank Sloanes Hilfe gewinnt, indem dieser seine Tochter niederschießt. Doch Nadia überlebt und fällt in ein langes Koma. Sie ist die einzige Überlebende der Infizierten aus Sovogda.

Nach der plötzlichen Entlassung Sloanes versucht dieser alles, damit es Nadia wieder besser geht und sucht ein Heilmittel, koste es, was es wolle. Sloane, der inzwischen für Prophet Five arbeitet, bekommt schließlich von seinem Kontaktmann Ehrmann das Heilmittel, das von Rambaldi erschaffen wurde. Doch damit Nadia wieder gesund werden kann, muss Sloane seine Tochter erst einmal töten. Er erstickt Nadia und gibt ihr anschließend das Heilmittel, woraufhin sie aufwacht und tatsächlich gesund ist. Die Familie und Kollegen sind froh über ihre Genesung, doch diese Freude hält nicht lange an. Nachdem Nadia nach ihrer Genesung anfangs bei ihrer Schwester lebt, gibt sie ihrem Vater eine zweite Chance. Doch sie findet auf seinem Schreibtisch die Seite 47 von Milo Rambaldi und erkennt, dass er sich überhaupt nicht geändert hat. Wütend wirft sie diese Seite in den Kamin. Sloane ist darüber so erbost, dass er in seinem Wahnsinn Nadia stößt und sie dadurch auf einen Glastisch fällt. Da ihre Halsschlagader von einer Scherbe getroffen wird, kommt für sie jede Hilfe zu spät.

Dana Greve - myFanbase