9-1-1 - Review
#3.02 Tsunami

Foto:

In unseren Kurzreviews schildern unsere Autoren ihren ersten Eindruck von einer Episode. Nutzt die Gelegenheit, eure Meinung zu dieser Episode kundzutun und mit uns über die Serie zu diskutieren.

Foto: 9-1-1 Notruf L.A.
9-1-1 Notruf L.A.

Wow! Wenn ich nicht wüsste, dass wir erst am Anfang der Staffel sind, würde ich Folgendes schreiben: Was für ein großartiges Staffelfinale! Aber wir sind tatsächlich erst bei der zweiten Episode einer womöglich grandiosen Staffel. Ich persönlich möchte nie einen Tsunami und dessen Folgen miterleben müssen. Maddies (Jennifer Love Hewitt) Gespräch hat mir einen Gänsehautmoment nach dem anderen beschert. Aber auch ganz besonders Athena (Angela Bassett) und May (Corinne Massiah) fand ich in ihrer letzten gemeinsamen Szene unglaublich, denn durch diese wurde die Mutter-Tochter-Beziehung nochmals auf eine ganz neue Ebene gehoben. Angela Bassett ist einfach fantastisch in dieser Rolle. Unglaublich gut haben mir wieder die Szenen zwischen Buck (Oliver Stark) und Christopher (Gavin McHugh) gefallen. Ich genieße jeden Moment zwischen den beiden, da diese Freundschaft so außergewöhnlich ist und wahrscheinlich Buck es einzig und allein Christopher zu verdanken hat, dass er den Dingen wieder positiv entgehen blicken kann, weshalb ich auch nicht glaube, dass ihm tatsächlich etwas zugestoßen ist wobei es ein durchaus spannender Cliffhanger ist.

Weitere Reviews zu Staffel 3 von "9-1-1 Notruf L.A.":
#3.01 | #3.02 | #3.03 | #3.04 | #3.05 | #3.06 | #3.07 | #3.08 | #3.09 | #3.10 | #3.11 | #3.12 | #3.13 | #3.14 | #3.15 | #3.16 | #3.17 | #3.18

"9-1-1 Notruf L.A." ansehen:

Eure Meinung ist gefragt!

Diskutiert mit uns in den Kommentaren über die "9-1-1 Notruf L.A."-Episode #3.02 Tsunami.

Wieviele Sterne gibst du der Episode?


★★
★★★
★★★★
★★★★★

Daniela S. - myFanbase

Zur "9-1-1 Notruf L.A."-Reviewübersicht

Kommentare