Episode: #4.17 Meine Sitcom

J.D. trifft sich mit einem ehemaligen Drehbuchautoren von seiner immerwährenden Lieblingsserie "Cheers" und beginnt sich vorzustellen, wie es wäre, in einer Krankenhaus-Sitcom mitzuspielen. Zurück in der Realität muss er feststellen, dass Dr. Cox kurz davor ist, einen Cafeteria-Mitarbeiter zu feuern und dass Turk und Carla alles geben, um ihr Versprechen von ewiger Romantik einzuhalten.

Diese Serie ansehen:

Carla fühlt sich durch das junge Glück von Kylie und J.D. herausgefordert und versucht die beiden bei jeder Gelegenheit zu übertreffen. Leider geht Turk auf das Spielchen nicht ein und verärgert Carla nur noch mehr.

Unterdessen versetzt ein Fernsehbericht über Gammelfleisch die Bevölkerung in Angst und Schrecken, so dass sie regelrecht das Sacred Heart stürmen, um sich auf gefährliche Bakterien untersuchen zu lassen. Unter den Patienten sitzt auch Charles James, einer der Drehbuchautoren der Serie "Cheers", die J.D. gerne angesehen hat.

Kelso hat unterdessen beschlossen, die Toiletten auf den geradzahligen Stockwerken in Behandlungszimmer umfunktionieren zu lassen. Carla traut ihren Ohren kaum und ist noch verwunderter, als sie erfährt, dass Cox dies völlig egal ist. Durch Jordans Hilfe gelingt es ihr, dass Cox sich dann doch noch Kelso in den Weg stellt. Er will sich um das Budget des Krankenhauses kümmern und einen Weg finden, das fehlende Geld aufzutreiben. Doch auch er kommt nur auf das Ergebnis, auf das auch Kelso gekommen war – jemand muss gefeuert werden.

Carla und Turk wollen J.D. und Kylie in nichts nachstehen. Da letztere sich wenigstens einmal am Tag treffen, um sich zu küssen, verabreden auch sie Kuss-Zeiten. Bald jedoch wird es beiden zuviel, ständig auf die Uhr zu sehen und so lassen sie sich Ausreden einfallen, die jedoch schon beim ersten Mal auffliegen.

Unterdessen hat Elliot herausgefunden, dass J.D. keinen Dienst in der Notaufnahme schiebt und stattdessen nur mit Charles James spricht. Sie fordert J.D. daraufhin auf, seinen hypochondrischen Patienten zu feuern, als dieser plötzlich stark hustet. Bei einer anschließenden Untersuchung stellen J.D. und Elliot fest, dass James an metastasierendem Lungenkrebs leidet.

Cox nimmt sich ein Herz und feuert Kenny aus der Cafeteria, da hier am einfachsten Geld eingespart werden kann und die Ausgaben überdurchschnittlich hoch sind. J.D. stellt sich unterdessen vor, wie der Krankenhausalltag wäre, wenn sie alle Teil einer Sitcom wären, die live vor Publikum gedreht wird.

Während sich Elliot im äußerst knappen Outfit um die Patienten kümmert, ärgert der Hausmeister J.D. ständig, indem er ihm immer direkt vor den Füßen wischt. Cox bekommt von Kelso ein Ultimatum – er muss schleunigst jemanden feuern, sonst wird er es übernehmen. Just in diesem Augenblick hängt jemand ein Transparent auf, auf dem die fehlenden 26.000 Dollar im Budget als Siegerprämie für einen Talentwettbewerb angeboten werden. J.D. will daraufhin Evil Knievel Konkurrenz machen, um das nötige Geld einzutreiben.

J.D richtet es so ein, dass James die Show von seinem Bett aus ansehen kann. Zunächst tritt Elliot als Julia mit schweizer Akzent auf. Anschließend versucht sich der Hausmeister mit mäßigem Erfolg als Stand-Up-Comedian, während Turk und J.D. mal wieder den größten Arzt der Welt darstellen. Als letzter versucht sich Kenny als Sänger und verzaubert alle mit seiner Stimme. Er gewinnt daraufhin den Talentwettbewerb und darf seine Stelle im Krankenhaus behalten.

Als sich dann auch noch herausstellt, dass zwei Patientenakten vertauscht worden sind und Charles James gar nicht an Lungenkrebs leidet, scheint alles so, als gäbe es ein Happy End.


...bis J.D. aus seinem Tagtraum gerissen wird. James erleidet einen Atemstillstand und muss intubiert werden. Cox kommt außerdem nicht drum herum, Kenny aus der Cafeteria zu feuern und muss erleben, mit was sich Kelso Tag für Tag herumärgern muss.

Melanie Brandt – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Wer schon immer mal wissen wollte, was eigentlich der Unterschied zwischen einer Sitcom und einer Comedyserie ist, dem sei diese Episode "Scrubs – Die Anfänger" ans Herz gelegt, denn besser kann...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Scrubs" über die Folge #4.17 Meine Sitcom diskutieren.