Episode: #3.05 The Blood of Romeo

In der "Quantico"-Episode #3.05 The Blood of Romeo stiehlt eine Physik-Professorin einer großen amerikanischen Universität waffenfähiges Uran. das Team gibt alles, um ihn und das verschwundene Uran ausfindig zu machen, bevor es verwendet werden kann. Sie befürchten, dass ein Anschlag auf eine wichtige internationale Konferenz in New York City geplant ist.

Owen erfährt von der FBI-Direktorin Carmella Gomez, dass die Nuklearphysikerin Elizabeth Nutting am Vorabend an der Hudson Universität Uran gestohlen hat. Da noch keiner ihrer Kollegen von dem Vorfall weiß und es auch keiner erfahren soll, verlangt Gomez, dass Owen und sein Team sich als Mitarbeiter einer Nuklearkommission ausgeben. Zudem verweist sie darauf, dass am Wochenende der Kaschmir-Gipfel zwischen Pakistan und Indien stattfinden wird und die Medien eine Verbindung herstellen könnten, wenn sie von dem verschwundenen Uran hören würden.

Alex, Shelby, Mike und Deep durchsuchen das Büro von Nutting und Shelby nutzt den Moment, um Alex auf deren Kuss mit Ryan im Krankenhaus anzusprechen. Alex betont ihrer Freundin gegenüber, dass der Kuss nicht von ihr ausgegangen sei und sie Ryan definitiv als Teil ihrer Vergangenheit ansieht. Parallel durchsuchen Ryan und Harry das private Wohnhaus, wo Nutting mit ihrem Ehemann und dem gemeinsamen Sohn lebt. Dort sieht alles so normal und heimisch aus, so dass sie mehr und mehr zweifeln, dass Nutting terroristische Absichten haben könnte. Schließlich entdecken sie die Insulin-Tasche des Sohnes, die zurückgelassen wurde. Celine findet in der Zentrale heraus, dass der Sohn seinen Arzttermin versäumt hat, was vollkommen ungewöhnlich ist, weil er eine schwere Form von Diabetes hat.

Zudem schaut sie sich mit Jocelyn und Owen aufmerksam das Überwachungsvideo des Diebstahls an und gemeinsam stellen sie fest, dass Nutting so offensiv in die Kamera schaut, dass sie auf Befehl handelt. Zudem schaut sie an einer Stelle bewusste nicht in die Kamera und wenig später liegt auf dem Schreibtisch eine grüne Mappe. Diese erhält ein Informationsblatt über den Studenten Adnan Hamja, der aus Pakistan kommt und mit einem Visum in den USA studieren darf. Celine hackt sich in die Überwachungskameras, die neben dem Haus der Nuttings installiert ist und findet so heraus, dass Mann und Sohn von Nutting entführt wurden und dass Hamja einer der Entführer ist.

Owen und Jocelyn berichten Gomez, dass der Entführungswagen auf einen Fahad Harith zugelassen ist, der zu pakistanischen Nationalisten gehört und dessen Bruder sogar gar nicht erst in den USA einreisen darf. Daher empfehlen sie Gomez dringend, dass der Gipfel abgesagt wird. Da das Weiße Haus sich aber quer stellt, bittet Gomez Owen und sein Team inständig, dass sie eine Lösung finden. Owen und Jocelyn haben Gomez aber wohlweislich nicht verraten, dass sie bereits die Adresse von Hamja herausgefunden haben, da sie glauben, dass er nicht der Anführer der terroristischen Gruppe ist und sie ihn mit einem Durchsuchungsbefehl nur aufschrecken würden.

Celine hat ermittelt, dass das Insulin für den Sohn in einer Apotheke in der Bronx aufgefüllt wurde. Owen teilt Jocelyn zusammen mit Shelby und Ryan für diese Aufgabe ein. Shelby will lieber Harry statt Ryan dabei haben, doch Owen verweigert ihr diese Forderung, da er die Mission nicht durch private Angelegenheiten belastet sehen will. Mike und Alex sitzen in einem Übertragungswagen vor Hamjas Wohnung, während sich Deep durch ein Tunnelsystem unter der Wohnung robbt, um ein Abhörgerät mit Kamera in den Fußboden der Wohnung einzuarbeiten. Er macht die Aufgabe jedoch gerne, da er sich als Inder berufen sieht, die pakistanische Terrorgruppe zu zerschlagen. Auf dem Video ist zu erkennen, dass Mann und Sohn von Nutting nicht in der Wohnung festgehalten werden. Da die Gruppe gerade indisches Essen bestellt, entwickelt Alex einen Plan.

Jocelyn, Ryan und Shelby stellen derweil bei der Apotheke fest, dass diese so veraltet ist, dass man sich nicht in die Kameras hacken kann. Deep gibt sich derweil als Lieferant des indischen Essens aus und kann Nutting so ein Funkgerät fürs Ohr zustecken. Als diese sich das Gerät ins Ohr schiebt, kann sie Alex und Mike vermitteln, dass sich das Uran mit ihr in der Wohnung befindet. Shelby verschafft sich mit der Ausrede, auf Toilette zu müssen, Zugang zum Serverraum, wo sie durch einen USB-Stick Zugang zum LAN herstellt. Derweil sprechen Jocelyn und Ryan über seine angespannte Beziehung zu Shelby. Jocelyn erinnert ihn, dass es natürlich normal sei, dass er eine Vergangenheit habe, aber mit dieser sei Shelby nunmal jeden einzelnen Tag konfrontiert. Auf den Überwachungskameras ist derweil tatsächlich Herr Nutting unter Bewachung zweier Männer zu sehen. Das bestätigt ihnen zumindest, dass Vater und Sohn in der Nähe festgehalten werden.

Owen sucht das Gespräch mit den Sicherheitschefs von Indien und Pakistan, um sie vor der Bedrohung zu warnen. Er merkt jedoch schnell, dass die Stimmung ohnehin bis zum äußerten gespannt ist, man den Gipfel daher durchziehen will. Daher lässt er Harry und Celine alle Räume verwanzen und als Personal des Hotels einschleusen, um Informationen einzuholen. Nutting geht auf die Toilette und nutzt den Moment, um Alex über Funk von ihrer Familie zu erzählen. Sie ist sehr erleichtert, als sie hört, dass ihr Sohn zumindest mit Insulin versorgt wird. Trotzdem will sie kein Einschreiten des FBI, bis ihre Familie gerettet ist. Mike hält das jedoch für unverantwortlich und will die Einsatztruppen alarmieren. Alex appelliert an ihn, dass sie die Familie zunächst retten müssen. Mike akzeptiert das schließlich und gibt als Maßnahme aus, dass sie zumindest das Herstellen der Bombe verhindern müssen.

Bei diesen Worten fällt Alex auf, dass es ungewöhnlich ist, dass die Bombe bisher noch nicht gebaut wurde. Deep gibt zu bedenken, dass es für diese Art von Bombe einen Neutroneninitiator geben muss. Da der Besitz eines solchen illegal ist, wird er wohl geschmuggelt. Nutting verwickelt Hamja in ein Gespräch und entlockt ihm, dass der Anschlag noch am heutigen Tag verübt wird. Owen hat den Sicherheitschef der Pakistani, Omar Sial, ins Auge gefasst, da er durch seinen Status problemlos einen Neutroneninitiator ins Land schmuggeln könnte. Daher machen sich Celine und Harry auf die Suche nach dem illegalen Gerät.

Während Deep von Alex und Mike den Auftrag erhält, schnellstmöglich ein Gerät zu bauen, das als Neutroneninitiator durchgehen könnte, begibt sich Harry in Sials Hotelzimmer, während Celine ihn auf dem Flur absichert und Owen Sial im Aufenthaltsraum im Auge behält. Harry findet jedoch nichts und als sich eine Schnalle in seiner Livree verfängt, verliert er trotz Owen und Celines Warnung den Überblick, so dass Sial erahnt, dass jemand in seinem Zimmer war, als er zurückkehrt. Owen muss Sial angreifen, um aus dem Raum zu kommen und kann ihn schließlich niederstrecken. Vor der Tür warten jedoch bereits pakistanische Polizisten, um ihn festzunehmen.

Mit dem von Deep hergestellten Gerät verschafft sich Alex Zugang zu Hamjas Wohnung und gibt sich als Schmugglerin aus. Nutting verlangt jedoch, bevor sie die Bombe baut, dass sie eine Bestätigung erhält, dass ihr Mann und ihr Sohn Nick noch leben. Hamja baut einen Videochat zu den Entführern auf, den Jocelyn, Shelby und Ryan sogleich analysieren und nachverfolgen. Im Video entdecken sie auffällig große Reifen, die laut Jocelyn typisch für Wohnmobile sind, so dass Shelby sogleich nach entsprechenden Anbietern sucht.

Als Nutting gerade an der vermeintlichen Bombe baut, taucht der eigentliche Schmuggler des Initiators auf, was Alex in die Bredouille bringt. Daher stürmt Mike in die Wohnung und schaltet zwei Männer aus. Nur Hamja bleibt übrig, der schwört, dass er den Aufenthaltsort von Nuttings Familie nicht kennt. Er wisse aber, dass diese umgebracht würden, wenn die Bombe bis zum Nachmittag nicht geliefert wurde. Jocelyn, Shelby und Ryan klappern die Reifenhändler ab und Jocelyn bietet sich beim nächsten Laden an, damit Shelby und Ryan eine ruhige Minute haben. Ryan erinnert seine Frau an einen gemeinsamen Einsatz, der ihn schwer beeindruckt habe, weil sie ihn damals unwiderruflich für sich gewonnen habe. Zudem betont er, dass sie nicht zweite Wahl sei. Aufgrund dieser Worte versteht Shelby erst recht nicht, warum Ryan mehrere Tage gebraucht hat, um ihr von dem Kuss zu erzählen.

Als Alex die getöteten Männer durchsucht, entdeckt diese einen Anhänger, der ihr offenbart, dass es sich gar nicht um Pakistani, sondern um Inder handeln muss. Ihr wird klar, dass der Anschlag den Pakistani in die Schuhe geschoben werden sollte, um die USA enger an Indien zu binden. Hamja bestätigt dies schließlich und offenbart seinen eigenen großen Hass auf die Pakistani, an denen er sich mit diesem Vorhaben rächen wollte. Owen sucht den Kontakt zu Sial, doch dieser leugnet einen Vorfall in seinem Zimmer. Daher setzt er Celine darauf an, Harry im Hotel zu finden.

Alex und Mike wollen den Plan weiterverfolgen, den Entführern eine gefakte Bombe zu übergeben. Da Hamja und Nutting ahnen, dass dieser Plan nicht funktionieren wird, schnappt sie sich eine Waffe und bedroht damit die FBI-Agenten. Schließlich verschwindet sie gemeinsam mit Hamja, dem Uran und dem echten Initiator sowie Alex und Mike als Geiseln. Als Deep in die Wohnung geeilt kommt, ist niemand mehr zu sehen. Derweil wird Harry in einem Aufzug in eine andere Etage transportiert. Celine lässt den Aufzug stoppen und befreit Harry von oben.

Schließlich entdecken Jocelyn, Shelby und Ryan den richtigen Reifenhändler und schalten sofort einen der Entführer aus, der sie abwimmeln wollte. Parallel informiert Hamja den anderen Entführer, dass die Bombe zur Übergabe bereit sei. Alex entdeckt in einem Gespräch mit ihm, dass er sich an den Pakistani rächen will, weil eine ihrer Bomben seinen Vater getötet hat. Owen und Celine informieren Harry über den aktuellen Stand der Ermittlungen und er bescheinigt vor allem Celine sehr gute Arbeit bei seiner Rettung.

Alex und Mike stellen fest, dass es sich bei dem Auftraggeber der Bombe um die indischen Sicherheitschef handelt, der jedoch keine Anstalten macht, Nuttings Familie freizulassen. Daher kommen Jocelyn, Shelby und Ryan gerade rechtzeitig, um Vater und Sohn vor der Exekution zu bewahren. Da sich Shelby und Ryan bei der Schießerei gegenseitig das Leben retten, haben sie einen langen Blickkontakt. Als Hamja dem Sicherheitschef den Auslöser übergeben will, entdeckt Alex Owen, der mit seinen Fingern einen Countdown runterzählt. Im letzten Moment ringt sie Mike zu Boden, so dass Owen und Harry mit weiteren Kollegen das Feuer auf die Inder eröffnen. Als die Schießerei vorbei ist, verharrt Alex einen Moment länger auf Mike, was dieser spöttisch kommentiert. Als sie aufstehen, stellen sie fest, dass Hamja ihnen mitsamt Bombe entwischt ist.

Alex und Mike verfolgen ihn ins Hotel, wo er offensichtliche Spuren hinterlässt, weil er bei dem Schusswechsel verletzt worden sein muss. Als Alex ihn findet, versucht sie ihn von seinen Rachegedanken abzubringen. Als er aber dennoch den Auslöser betätigen will, muss Alex ihn erschießen. Nutting wurde verhaftet und darf ihre Familie noch einmal sehen. Alex und Mike unterhalten sich später in einer Bar über die Situation, da Mike Nuttings Verhalten nachvollziehen kann. Zudem vermutet er, dass auch Alex dies verstehen müsste, da sie Andrea und Isabella auch zurückgelassen habe, um sie zu schützen. Alex ist erstaunt, dass er davon weiß und bittet ihn, seine Nachforschungen zu unterlassen.

Alex sucht auch das Gespräch mit Deep, der sich Vorwürfe macht, dass er als Pakistani getarnte Inder nicht durchschaut hat, weil auch er die Feindschaft der beiden Länder nicht objektiv betrachten konnte. Alex bestärkt ihn aber, dass er an der Rettung von New York beteiligt gewesen sei. Als Ryan mit Shelby nach Hause aufbrechen will, stellt er fest, dass sie immer noch missgelaunt ist. Daher betont er erneut, dass sie nie Plan B war, sondern immer nur Plan A. Shelby glaubt seinen Worten schließlich und küsst ihren Mann stürmisch.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Quantico" über die Folge #3.05 The Blood of Romeo diskutieren.