Episode: #1.13 Spiel, Satz ... und Straftat?

Shawn holt Gus von einem Betriebsausflug weg, um mit ihm einen verschwundenen Tennisstar aufzufinden, die jedoch kurze Zeit später lebensgefährlich verletzt gefunden wird.

Diese Episode ansehen:

Henry erwischt Shawn und Gus bei einer Rauferei und erfährt so, dass Shawn beim Schiffeversenken geschummelt hatte. Er erteilt den beiden Jungs zunächst eine Lektion in Sachen Freundschaft und Vertrauen, um Shawn anschließend für zwei Monate Stubenarrest zu erteilen.

Gus ist mit seiner Firma auf einem Betriebsausflug und Shawn langweilt sich so sehr, dass er Juliet um einen neuen Fall bittet. Auf dem Polizeipräsidium bekommt er zufällig mit, dass eine junge Tennisspielerin vermisst wird und bietet sich Karen Vick als Ermittler an. Natürlich nicht ohne ein wenig Show, die einmal mehr unter Beweis stellen soll, wie gut Shawns übersinnliche Fähigkeiten sind. Karen engagiert ihn, woraufhin Shawn sofort dafür sorgt, dass Gus den Betriebsausflug verlassen kann.

Zusammen unterhalten sie sich mit Deanna Sirtis' Vater und erfahren, dass einst ein Stalker, Felix Alvarez, in Deannas Zimmer eingebrochen ist. Als der Vater weg ist, sehen sie sich ein wenig in ihrem Zimmer um und finden einen Ring. Anders als ihr anderer Schmuck ist dieser Ring nicht sonderlich wertvoll, was Gus vermuten lässt, dass sie einen Freund haben muss, den ihr Vater nicht billigt.

Als Shawn und Gus ihre Entdeckung Lassiter mitteilen wollen, hält zufällig auch Henry mit seinem Truck am Strand. Er gibt Shawn eine letzte Möglichkeit, seine Sachen durchzusehen, bevor er sie entsorgt. Lassiter fällt dabei eine alte Angel auf und erklärt sich damit einverstanden, mit Henry am nächsten Morgen zum Fischen zu gehen.

Shawn und Gus schenken dem jedoch keinerlei Aufmerksamkeit, da sie sich im Tennisclub umsehen wollen. Sie treffen dort auf Deannas Trainigspartnerin, die sie darauf aufmerksam macht, dass Deanna sich in letzter Zeit mehr für Jungs als für ihren Sport interessiert hat. Besonders Doug Lenmar hatte es ihr angetan. Der war zur Zeit ihres Verschwindens jedoch in Tokio bei einem Turnier.

Anschießend finden die beiden heraus, dass Deanna immer wieder zur Maniküre gegangen ist und erfahren, dass sie einen speziellen Nagellack bestellt hatte, sich diesen jedoch an eine bestimmte Adresse hat liefern lassen. Als Shawn und Gus dort ankommen, sind Lassiter und Juliet bereits dort und laden Deanna in einen Krankenwagen. Jemand hat versucht, sie zu töten. Lassiter und Juliet vermutet Felix hinter der Tat, doch Shawn ist anderer Meinung, vor allem als er erkennt, dass billiger Schmuck am Boden gefunden wird und zwei Weingläser fehlen.

Gus muss zurück auf seinen Betriebsausflug, wird jedoch von Shawn wieder zurück geholt, da er nicht glaubt, dass sie den Fall schon gelöst haben. Vielmehr macht er sich Sorgen, dass der Angreifer Deanna töten will, weil es immer die Gefahr geben wird, dass, wenn Deanna aufwacht, sie ihn als
Täter identifizieren kann. Lassiter lässt Alvarez verhaften, der jedoch seine Unschuld beteuert. Nur scheint ihm niemand zu glauben, vor allem weil die Tatwaffe in seinem Wagen gefunden wurde.

Auch Juliet scheint nicht überzeugt davon zu sein und trifft sich heimlich mit Shawn, um ihm die Akte über Felix Alvarez zukommen zu lassen. So erfährt Shawn, dass Alvarez ein Nierenleiden hat und zur Dialyse muss. Danach ist er so müde, dass er unmöglich jemanden töten könnte. Shawn und Juliet sind sich einig, dass jemand Alvarez die Schuld in die Schuhe schieben wollte.

Als Shawn seinen Vater aufsuchen will, stellt er erstaunt fest, dass Lassiter und Henry sich prächtig verstehen und eben ihren selbst gefangenen Fisch gegrillt haben. Obwohl er über die ungewöhnliche Situation irritiert ist, bittet er seinen Vater um Hilfe, weil er einfach nicht mehr weiter kommt. Henry lässt ihn sich noch einmal auf beide Tatorte konzentrieren, als Shawn plötzlich ein Detail auffällt, das ihm vorher entgangen war. Er holt sich Gus zur Hilfe und stellt mit ihm zusammen den Tatort nach. Dabei fällt ihm auf, dass die Fotos vom Tatort gestellt sein müssen.

Gus und er eilen sofort zu Karen und ihren Detectives um sie einmal mehr auf die richtige Spur zu bringen. Er lässt sie durch eine seiner Eingebungen wissen, dass einer der Fotografen, der für die Polizei Fotos von den Tatorten macht, Deanna kannte und sie schließlich töten wollte, als sie ihn wegen eines anderen sitzen ließ. Nachdem Shawn alle Beweise, die er sammeln konnte, ihnen als Eingebung verpackt präsentiert hat, wird der Fotograf verhaftet.

Shawn erfährt unterdessen von Lassiter, dass er nicht mehr mit Henry zum Fischen gehen will, weil er dessen ständiges Gemecker an seiner Technik nicht haben kann. Dann entgegnet er, dass er Shawn etwas besser versteht als zuvor.

Gus ist unterdessen wieder zu seinem Betriebsausflug zurückgekehrt und entschuldigt sich für sein ständiges Fehlen, das er immer mit der schlechten Gesundheit seiner Großmutter entschuldigt hatte. Auch Shawn ist mittlerweile dort angekommen und steht seinem besten Freund zur Seite.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #1.13 Spiel, Satz ... und Straftat? diskutieren.

Wo ist die Ananas?

Eine Frau isst in einem Restaurant Ananas.