Synchronsprecher Leon Boden überraschend verstorben

Foto: Leon Boden - Copyright: Boris Trenkel
Leon Boden
© Boris Trenkel

Leon Boden ist nicht nur Schauspieler ("Hinter Gittern", "Tatort"), sondern auch ein bekannter Synchronsprecher. Nun ist er überraschend am vergangenen Samstag im Alter von nur 61 Jahren einem Krebsleiden erlegen.

Boden wurde als Dietrich Georg Boden am 14. Juli 1958 in Kiel geboren. Neben der Schauspielerei war er vor allem als deutsche Stimme von Will Smith, Laurence Fishburne oder Denzel Washington zu hören. In der Serienlandschaft lieh er in "Ally McBeal" und "Private Practice" Taye Diggs seine Stimme. Seit 2015 ist er als Captain Raymond Jacob "Ray" Holt (Andre Braugher) in "Brooklyn Nine-Nine" zu hören.

Seine ehemalige "Hinter Gittern"-Kollegin Katy Karrenbauer verfasste auf Facebook einen emotionalen Post (siehe unten).

myFanbase wünscht den Angehörigen viel Kraft für die kommende Zeit!

Lieber Leon. Wir kannten uns zwar schon aus den 80igern und den Kieler Zeiten, spielten dann aber 1992/93 zum ersten Mal...

Gepostet von Katy Karrenbauer am Dienstag, 21. April 2020

Quelle: wunschliste, Katy Karrenbauer via Facebook



Daniela S. - myFanbase
21.04.2020 18:07

Kommentare