Episode: #1.04 Wer bist du, Anastasia?

Als Wills Leben in Gefahr ist, muss Alice in Erwägung ziehen, einen ihrer drei Wünsche einzusetzen, selbst wenn dies Konsequenzen für sie und Cyrus zur Folge haben könnte. Ihre neue Freundschaft mit dem 'Lizard' lässt sie unterdessen einiges über Wills Vergangenheit erfahren, während Cyrus versucht zu entkommen. Als die Rote Königin von Jafars Plan erfährt, Will zu töten, muss sie sich zwischen ihren Gefühlen für den Herzbuben und ihren wahren Absichten entscheiden. In der Vergangenheit wird Jafars Herkunft erforscht und was er wirklich von Cyrus möchte.

Diese Serie ansehen:

Vor langer Zeit in Agrabah: Ein Schmied gerät mit seinem Lehrjungen aneinander, da dieser zu spät und ohne Kohle zurück zur Schmiede kommt. Vor der Schmiede herrscht reges Treiben, denn es ist Markt. Als eine wohlhabend gekleidete Frau den Platz betritt, verschwinden alle Händler und Besucher oder versuchen sich zu verstecken. Ohne Angst beobachtet der Junge die Frau, die sich mit Magie am Stand aus der Auslage bedient. Als sie den Jungen bemerkt, starren sich beide für einen Moment an, dann geht die Frau weiter.

Am Abend klopft der Junge an die Tür der Frau und bittet diese, ihm dunkle Magie zu lehren. Der Junge gesteht, Rache an seinem Vater, dem Sultan, nehmen zu wollen. Er ist der Bastard des Sultans, wurde von ihm nicht akzeptiert und empfindet nichts als Hass für ihn. Als die Magierin das hört, interessiert sie sich für die Belange des Jungen und fragt nach seinem Namen. Er lautet: Jafar.


Jafar stattet der Roten Königin in ihrem Palast einen Besuch ab. Er empfindet den Herzbuben als Bedrohung und möchte, dass die Rote Königin ihn aus dem Weg schafft.

Alice und Will sind auf dem Weg zum Schloss der Roten Königin. Will möchte sie davon abhalten und schlägt vor, das Weiße Kaninchen zu nutzen um an Informationen über Cyrus zu kommen. Plötzlich hören die beiden Stimmen und gehen in Deckung. Will erkennt die vermummten Leute. Sie sind die Sammler und arbeiten für die Raupe. Die beiden liefern sich eine Verfolgungsjagd mit den Sammlern. Schließlich entscheidet sich Will, die Aufmerksamkeit der Verfolger auf sich zu lenken und somit Alice zu schützen.

Will schafft es, seine Verfolger abzuschütteln und sich hinter einem Baum zu verstecken. Als er hört, wie die Sammler wieder gehen, verlässt Will seinen Schutz um nachzusehen, wer ihn gerettet hat. Es ist die Rote Königin.

Cyrus kann von einem Wärter ein Stück Fleisch mit Knochen erbetteln. Er hat kein Interesse an dem Fleisch, sondern nur an dem Knochen, einem Wunschknochen, wie er seinem Käfignachbarn erklärt. Cyrus bricht den Knochen auseinander.

Agrabah: Jafar ist erwachsen geworden, bedankt sich bei einem Mann mit einem Schlauch Wein für dessen Hilfe. Im Wohnzimmer sitzt die Frau aus Jafars Kindheit. Dieser möchte nun endlich die Sprüche aus dem Zauberbuch erlernen, doch Amara meint, dafür sei er noch nicht bereit. Stattdessen möchte sie mit ihm einen besonderen Zauber teilen, den nur zwei Personen ausüben können. Für diesen Zauber wird eine menschliche Leber benötigt, die Jafar gerade beschafft hat. Unwissentlich vergiftete Jafar den Mann mit dem Wein und ist sehr schockiert darüber. Die Magierin bietet ihm das Gegengift für den Mann an, welcher gerade im Sterben liegt. Amara lässt ihm die Wahl, entweder verabreicht Jafar dem Mann das Gegengift oder er zeigt ihr, dass er alles dafür tun würde, um zu bekommen, was er möchte. Er entscheidet sich für den Tod des Mannes. Die Magierin ist glücklich mit seiner Entscheidung, denn nun sei er, wie die Schlangen, die sich häuten, neu geboren. Die beiden beginnen sich leidenschaftlich zu küssen.

Will ist in einer Zelle im Gefängnis der Königin gefangen. Die beiden unterhalten sich und Will lässt verlauten, dass sie ihr Volk vielleicht täuschen kann, doch er wisse ganz genau, dass sie Anastasia sei.

Währenddessen ist Alice am Pilz der Raupe, wo sie sich gerade Zugang verschaffen will, als sie von einem Mitglied der Sammler unterbrochen wird. Der Sammler enthüllt sich, sie ist eine junge Frau, die Alice berichtet, Will sei von der Roten Königin gefangen genommen worden. Sie stellt sich als Elisabeth, genannt "Lizard", vor und möchte Alice auf dem Weg ins Schloss der Roten Königin begleiten.

Wieder besucht Jafar die Rote Königin in ihrem Schloss. Er wundert sich, warum der Herzbube nur eingesperrt und nicht getötet worden sei. Er fordert eine öffentliche Hinrichtung des Knaben, um aller Welt den Preis zu zeigen, welchen es hat, wenn man Alice hilft. Die Rote Königin zeigt sich nicht begeistert über die Idee, also vermutet Jafar, dass sie Gefühle für den Herzbuben hat. Er möchte durch diese Weise herausfinden, ob die Königin noch immer das Mädchen ist, welche einst die Krone gestohlen hat, oder nun bereit ist, alles dafür zu tun, um zu bekommen, was sie möchte.

Agrabah: Amara zeigt nun Jafar ihr Zauberbuch. Es enthält alles Wissen der Welt über Dschinis. Der Spruch, welchen Amara ausüben möchte, erfordert drei Dschinis und die Macht von zwei Magiern. Ist dies geschafft, so wird es möglich sein, die Regeln der Magie zu ändern. Als Jafar fragt, wieso gerade er ausgewählt wurde, sagt sie ihm, dass sie Jahre gesucht hat um jemanden zu finden, der es Wert ist dieses Geheimnis zu teilen, und sie ihn sehr liebt.

Jafar betrachtet ein Regal, in welchem zwei Wunderlampen platziert sind. Ein dritter Platz ist noch frei. Cyrus schärft derweil den Knochen in seinem Käfig. Von einem Wärter erwischt wird ihm der Knochen abgenommen und in die Tiefen geworfen.

Alice und Lizard befinden sich auf dem Weg zum Schloss. Sie gesteht, früher mit Will zusammen gestohlen zu haben und gut mit ihm befreundet gewesen zu sein. Außerdem erzählt sie, dass Will, nachdem er von Anastasia verlassen worden ist, ein komplett anderer Mensch wurde und Wunderland ihretwegen verlassen hat.

Will erhält noch einmal Besuch der Roten Königin. Sie möchte ihn aus Wunderland schaffen um ihn vor der Exekution zu bewahren. Doch Will möchte lieber getötet werden. Er weiß, dass Anastasia nicht in der Lage sein wird, ihm selbst den Kopf abzuschlagen.

Zur gleichen Zeit finden Alice und Lizard über die Hinrichtung Wills heraus. Endlich im Schloss angekommen ist bereits alles für die Hinrichtung aufgebaut. Jafars Spion ist ebenfalls in der Menge und berichtet ihm kurz darauf von Alices Anwesenheit. Jafar vermutet, Alice wird in Kürze ihren ersten Wunsch verwenden, um Will zu retten.

Agrabah: Durch Bedrohung und Gewalt kann Jafar mit Hilfe von Amara einen Mann dazu bringen, seinen letzten Wunsch zu opfern, und kommt so in Besitz von dessen Dschini.

Als Hinrichterin verkleidet schafft Alice es, die Wachen niederzuschlagen, Will zu befreien und mit ihm zu flüchten. Im Labyrinth stößt Lizard zu den beiden, die einen Weg hinaus aus dem Irrgarten kennt. Doch weit kommen sie nicht, denn sowohl Jafar als auch die Rote Königin haben sie bereits erreicht. Schließlich beginnt Jafar durch Zauber Will zu würgen und beobachtet dabei die Reaktion der Königin. Will bittet Anastasia, zu helfen. Nun wird Alice klar, dass die Rote Königin diejenige ist, welche Will das Herz gebrochen hatte. Alice opfert nun ihren ersten Wunsch: Sollte der Herzbube sterben, so will auch sie sterben. Nun lässt Jafar von ihm ab versucht dann aber Alice ihren zweiten Wunsch abzulocken, in dem er ihr Gewalt antut. Als er merkt, dass diese Methode keinen Zweck hat, lässt er Alice los. Da Jafar weder Will noch Alice töten kann, verwandelt er diesen nun in eine Statue, den Blick weiter auf Anastasia gerichtet um zu testen, ob sie eingreifen wird. Alice bedrohend verschwindet Jafar schließlich auf seinem fliegenden Teppich. Als Strafe, dass Anastasia Will nicht half, verpasst Alice ihr eine Ohrfeige. Statt Alice nun in eine Zelle einsperren zu lassen, gesteht diese ihr, dass dies nicht nötig sei, da Wunderland selbst ein Gefängnis ist.

Jafar vergiftet Amara durch Wein. Sie erinnert ihn daran, dass er den Zauber nicht alleine wird durchführen können. Er entgegnet, dass er nicht alleine sei, sondern sie und ihre Macht habe. Daraufhin verwandelt sich Amara in eine Schlange und Jafar formt aus ihr seinen Schlangenstock.

Cyrus spürt, dass Alice ihren ersten Wunsch nutzte. Seinem Käfignachbarn erörtert er die Geschichte über den Wunschknochen. Eigentlich sei die kürzere Hälfte die, welche den Wunsch erfüllt. Durch Zauberei lässt Cyrus den in die tiefe gefallenen größeren Knochen wieder zu ihm schweben und kann so, mit einer Knochenhälfte in der Hand, die andere unter dem Käfigboden, diesen langsam aufschweißen.

Anika W. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "OUaT in Wonderland" über die Folge #1.04 Wer bist du, Anastasia? diskutieren.