Episode: #4.13 Wahre Liebe

Während Taylor sich einen Plan ausdenkt, wie sie Ryan wieder mit seinem Vater versöhnen kann, kommt Julie Bullit weiterhin näher. Aber als Julie und Frank in Gegenwart von Ryan und Taylor aufeinandertreffen, erkennen die beiden deren Geheimnnis. Nachdem Seth und Summer bei einer Wahrsagerin waren, fragt sich Summer, ob sie und Seth wirklich füreinander bestimmt sind. Und als Kaitlin herausfindet, dass Taylor und Ryan alles Mögliche versuchen, um Julie und Frank zueinander zu führen, ergreift sie extreme Maßnahmen um ihre Mutter ihrerseits dazu zu bringen, Bullit zu mögen. Doch für wen wird Julie sich entscheiden?

Diese Episode ansehen:

Der vermeintlich romantischste Tag für alle Pärchen steht vor der Tür: Valentinstag. Und alle Paare in Newport werden ihn auf unterschiedlichste Art und Weise verbringen...

Ryan schlägt Taylor vor, keine besonderen Unternehmungen zu planen, um so mögliche Katastrophen zu vermeiden. Taylor ist nicht gerade begeistert von der Idee, sie vermutet, dass etwas anderes dahinter steckt. Und zu wem gehört eigentlich die Adresse, die neben Ryans Bett liegt? Sie beschließt, der Sache mit der Adresse nach zu gehen, steht schließlich vor einer Tür, die von Ryans Vater Frank Atwood geöffnet wird… Dieser hat die Stadt noch nicht verlassen, und wünscht sich nichts sehnlicher, als Ryan ein letztes Mal zu sehen, damit er die Gelegenheit hat, sich bei seinem Sohn zu entschuldigen. Taylor verspricht, dafür zu sorgen, dass er Ryan treffen kann. Sie arrangiert ein Abendessen, auf dem die beiden Atwoods sich treffen sollen.

Die schwangere Kirsten hat mit einigen Erinnerungen zu kämpfen, sie muss in letzter Zeit viel an ihre Jugendliebe Jimmy Cooper denken und schwelgt in Gedanken an die gemeinsame Zeit, als die beiden noch ein Paar waren. Vor Sandy verheimlicht sie diese Gedanken vorerst.

Summer hat andere Dinge als den Valentinstag im Kopf, denn kürzlich hat sie ihre "Rettet die Otter"-Webseite gestartet und ist damit sehr erfolgreich. Als sie mit Seth auf eine Wahrsagerin trifft, macht diese einige merkwürdige Voraussagungen: Seth wird in Rhode Island Kunst studieren (Treffer!), und Summer soll sich vor Dingen hüten, die vom Himmel fallen, wird bald gemeinsam in den Fernsehnachrichten mit Justin Timberlake auftauchen und auf die Liebe ihres Lebens treffen: George… George? Summer glaubt der alten Dame kein Wort, denn immerhin ist Seth ihre große Liebe – doch plötzlich fällt neben ihr ein Skateboard zu Boden, es gehört Lukes Brüdern. Aber was ist mit den anderen Voraussagungen?

Gordon Bullit freut sich unterdessen auf ein romantisches Date zum Valentinstag mit Julie, wo er ihr endlich auch körperlich näher kommen möchte, doch Julie scheint außer seinen Millionen nichts an ihm zu lieben. Nur Kaitlin versteht sich immer besser mit ihrem Wunsch-Stiefvater, die beiden spielen sogar gemeinsam Tischtennis, und Julie versucht sich mit der Beziehung zu arrangieren. Ihr Herz gehört jedoch niemandem anders als Frank Atwood…

…dies erfahren schließlich auch Ryan und Taylor, die mit Frank beim Abendessen in einem Restaurant sitzen, wo überraschend auch Julie mit ihrem Ölmillionär auftaucht. Zwischen Frank und Julie knistert es gewaltig, und Taylor hat ihr persönliches Valentinstags-Projekt gefunden: Frank und Julie zusammen zu bringen. Ryan ist zunächst wenig begeistert. So wie Frank seine Familie behandelt hat, ist sogar Julie Cooper zu gut für ihn. Doch Taylor lässt sich nicht von ihrem Plan abbringen und überzeugt endlich auch Ryan...

Dabei hat sie nicht mit Kaitlin gerechnet, die alles dafür tun will, dass Julie und Gordon Bullit heiraten. Sie sagt dies Taylor auch ganz deutlich und hilft Bullit tatkräftig dabei, die perfekte Verabredung am Valentinstag zu planen. Taylor hat dasselbe vor.

Summer schaut bei Kirsten vorbei, und möchte von ihr ein Foto von sich und Sandy, das sie für ihr Valentinstags-Geschenk für Seth braucht: Eine Collage mit Fotos der schönsten Liebespaare aller Zeiten. Beim Durchsehen der Fotos erinnert sich Kirsten erneut an Jimmy Cooper und Summer fragt sie über die beiden aus.

Summer kann die Aussagen der Wahrsagerin nicht vergessen, erst Recht nicht, nachdem ein Fernsehbericht von Summer und ihrer Otter-Rettungsaktion in den Nachrichten kam, direkt gefolgt von der Nachricht, dass Justin Timberlake im Bait Shop in Newport auftreten wird. Ist Seth doch nicht der Richtige für Summer, sondern ein gewisser George, wie die Wahrsagerin prophezeit hatte?

Seth ist davon überzeugt, dass die beiden füreinander bestimmt sind, und hat ein Gedicht dabei, das Summer in der 5. Klasse geschrieben hat. Nachdem die kleine Summer dieses Gedicht in der Klasse vorgetragen hat, wusste Seth, dass er seine große Liebe gefunden hat. Doch Summer gesteht, dass nicht sie das Gedicht verfasst hat, sondern Taylor. Sie hatte die Außenseiterin Taylor damals im Gegenzug für das Gedicht auf ihre Geburtstagsparty eingeladen. Summer befürchtet, dass sie und Seth wie Kirsten und Jimmy Cooper sind – ein Paar, das zusammen ist, bevor die wahre Liebe kommt. Könnte sie Recht haben? Seth wird nachdenklich.

Summer bekommt am Nachmittag Besuch von einem jungen Herrn – ist das etwa George? Nein, sein Name ist Paul, doch er arbeitet für GEORGE (Global Environmental Organization Regarding Greenhouse Emissions), eine Umweltorganisation. Paul hat von Summers Einsatz für die Otter gehört und bietet ihr einen Job an.

Später erzählt sie Seth davon. Sie möchte im Auftrag von GEORGE für ein Jahr mit einem Bus durchs Land reisen und Studenten auf Umweltprobleme aufmerksam machen. Sie schenkt Seth ihr Valentinstags-Geschenk und erklärt, weshalb noch kein Foto von ihr und Seth drauf ist. Summer kann sich vorstellen, dass sie und Seth füreinander bestimmt sind, doch erst muss sie herausfinden, was GEORGE für Möglichkeiten bietet, und die Uni wird ein Jahr auf sie warten müssen.

Kirsten erinnert sich unterdessen an den Tag, an dem sie mit Jimmy Schluss gemacht hat. Sie haben sich im Diner getroffen und Kirsten hat ihm gesagt, dass sie nicht mehr mit ihm zusammen sein möchte – sie wurde an der Berkeley Universität angenommen und wird nun nicht wie geplant mit ihm an die University of Southern California gehen. Einen Tag später hatte sie einen Termin in einer Frauenklinik… war sie etwa von Jimmy schwanger und hat abgetrieben?

In der Gegenwart sind Kirsten und Sandy im Restaurant, doch Kirsten hat keinen Appetit und will Sandy endlich ihr Geheimnis beichten… Zuhause erzählt sie ihm alles. Die beiden wollten nach Seth ein weiteres Kind bekommen, was leider nicht geklappt hat, und Kirsten dachte, dies wäre die Konsequenz für die Abtreibung. Die beiden erinnern sich an ihr Kennenlernen. Einen Monat nach dem Ende ihrer Beziehung zu Jimmy haben sie sich an der Berkeley Universität getroffen, wo Sandy gerade in einer Wahlkampagne engagiert war. Er hat ihr einen Wahlbutton geschenkt und spontan um ein Date gebeten – Kirsten hat damals zugesagt und nun sind sie seit 23 Jahren ein Paar. Kirsten hat den alten Button nach der langen Zeit wiedergefunden und schenkt ihn Sandy zum Valentinstag.

Julie wird von einer Limousine abgeholt, die sie zu ihrem Date mit Bullit bringen soll. Dummerweise hat Taylor sich als Fahrer verkleidet und bringt Julie direkt zu Frank, der an einem bunt geschmückten Hot Dog-Stand auf seine Angebetete wartet. Doch Julie kann nicht mit Frank zusammen sein. Auch wenn sie Bullit nicht liebt, sie weiß dass Kaitlin ihn sehr gerne mag und muss ihn ihrer einzigen Tochter zuliebe heiraten.

Gemeinsam mit Kaitlin fährt sie zu Bullit, der an einem Flughafen auf sie wartet, um mit ihr an einen Ort ihrer Wahl zu fliegen – das perfekte Date, wie Kaitlin findet. Sie ist so begeistert davon, dass sie ihrer Mutter verrät, was Bullit vorhat. Doch Julie kann sich nicht freuen, denn sie liebt Frank, und auch Kaitlin erkennt dies endlich. Sie steigt am Flughafen alleine aus und überbringt Bullit die schlechten Nachrichten, während die Limousine mit Julie weiter fährt. Kaitlin und Bullit beschließen, wenigstens auch weiterhin Freunde zu bleiben.

Ryan und Taylor beobachten, wie Julie und Frank frisch verliebt ihr Date am Hot Dog-Stand genießen, und beschließen, an den Strand zu fahren, um auch noch etwas vom Valentinstag zu haben.

Sandra G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Nadine Watz vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Das war meine erste O.C.-Episode auf Deutsch seit sehr langer Zeit. Obwohl die Folge einige Schwächen hat, hat sie mir dennoch fast genauso gut gefallen wie im Original. Und wenn mir schon mal...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "O.C., California" über die Folge #4.13 Wahre Liebe diskutieren.