Wayne Dalgish

Wayne Richard Dalgish ist ein amerikanischer Schauspieler und Martial Arts Weltmeister. Er nahm 15 Mal an den Weltmeisterschaften teil, hat den schwarzen Gürtel und von 1996 bis 2002 an unzähligen Wettbewerben teilgenommen.

Dalgish wurde am 12. September 1990 in Minnesota geboren. Seit seiner Kindheit übt Wayne Dalgish diese Sportart aus, bis er sich letztlich gegen eine Sportkarriere und für eine Schauspielkarriere entschied. 2002 gab er in einer Folge der Krimiserie "The Shield Gesetz der Gewalt" sein Schauspieldebüt ab. Es folgten Gastrollen in "Everwood", "Smallville" und "Für alle Fälle Amy", bis er mit der Rolle des Brad Ward, den jüngeren Bruder von Luke Ward, in "O.C., California" für zehn Folgen mimte. Außerdem stand er für eine Folge neben Tim Roth in "Lie to Me" vor der Kamera. Seit 2011 ist Wayne Dalgish in seiner Paraderolle zu sehen. Er spielt einen karatebegeisterten Schüler in der Disneyserie "Karate-Chaoten".

Wenn Wayne Dalgish nicht vor der Kamera steht, ist der Sport seine größte Leidenschaft. Neben Karate fährt Dalgish Mountainbike, Motorrad und kann sich für Breakdancing, Schwimmen und Trampolinspringen begeistern.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2011 - 2013Karate-Chaoten (TV) als Frank
Originaltitel: Kickin' It (TV)
2009Lie to Me (TV) als Photography Club Student
Originaltitel: Lie to me (TV)
2006 - 2007O.C., California (TV) als Brad Ward
Originaltitel: The O.C. (TV)
2005Für alle Fälle Amy (TV) als Reese Helms
Originaltitel: Judging Amy (TV)
2004Smallville (#3.19 Lara & Lillian) (TV) als junger Lex Luthor
Originaltitel: Smallville (TV)
2003Everwood (#1.19 Das Wunder von Everwood) (TV) als junger Bright Abbott
Originaltitel: Everwood (TV)
2002The Shield (TV) als Brady
Originaltitel: The Shield (TV)