Episode: #1.12 Antonia Ramos

Die beiden Chirurgen sollen der Südamerikanerin Antonia Ramos ihre beiden riesigen Brustimplantate entfernen. Dabei bemerken sie, dass diese mit flüssigem Heroin gefüllt sind. Escobar Gallardo hat Antonia nämlich zum Schmuggeln missbraucht. Da er Sean und Christian seit dem Zwischenfall mit Perez in der Hand hat, müssen sie weitere Operationen dieser Art vornehmen. Julia freundet sich in der Zwischenzeit mit Sophia Lopez an und unterhält sich mit ihr über Sean.

Diese Episode ansehen:

Christian und Sean werden von ihrer Vergangenheit eingeholt. Bei einer Brustverkleinerung wundern sich die beiden, dass das vermeintliche Silikon eine so merkwürdige Farbe hat. Durch das auftauchen von dem Drogendealer Escobar Gallardo, hat sich diese Frage jedoch schon bald geklärt. In diesen Implantaten befindet sich flüssiges Heroin, welches in die USA geschmuggelt wurde.

Escobar will die beiden Männer dazu zwingen auch zukünftig solche Operationen durchzuführen. Weiterhin möchte er noch die 300.000 Dollar haben, die ihm damals von seinem ehemaligen Partner gestohlen wurden. Sollten sich Sean und Christian nicht darauf einlassen, würde er sie an die Polizei verpfeifen.

Die beiden überlegen hier und her wie sie das Geld zusammenbekommen sollen, denn die Summe haben sie zwischenzeitlich in die Praxis investiert. So müssen sie auch Teile von ihrem Privatvermögen verkaufen. Doch auch das Geld langt noch nicht aus. Escobar droht Sean damit bei seiner Familie aufzutauchen. Die beiden lassen sich dazu breitschlagen, diese Operationen an den Frauen durchzuführen.

Doch schon bald stoßen die beiden dabei an ihre ethnischen Grenzen. In einem Zimmer von Escobar liegt das Mädchen Antonia Ramos. Ihre Brüste wurden ebenfalls mit Heroin gefüllt und die Wunden haben sich schwer entzündet. Wenn die Ärzte nicht schnell reagieren, würde das junge Mädchen sterben.

So müssen sie noch in diesem Zimmer operieren um ihr das Leben zu retten. Escobar ist das Leben der kleinen egal. Ihm geht es nur darum das er das Heroin bekommt. So liegt es an den beiden, sich um die kleine weiterhin zu kümmern. Auch Liz ist in Sorge um sie und tut alles um ihr zu helfen.

Antonia ist sehr unglücklich als sie erfahren muss, dass die "Modelfirma" für die sie arbeiten wollte gar nicht wirklich existiert. Für sie war das die einzige Möglichkeit in den USA bleiben zu können. Doch Sean und Christian wollen erst einmal, dass sie gesund wird.

Julia ist geschockt, als ein Fremder Mann bei ihr auftaucht und dann noch aus dem Zimmer von ihrer Tochter. Was sie nicht weiß ist das es sich dabei um Escobar handelt. Er möchte, dass Julia ihrem Mann ausrichtet, dass die beiden ein schönes Haus haben. Sean ist darüber so wütend, dass er zu Escobar geht um ihn zur Rede zu stellen. Doch der zeigt ihm nur, was mit seiner Frau geschehen würde, wenn er sich nicht an das hält was man ihm sagt.

Neben diesen Problemen muss Christian sich auch noch um die schwangere Gina kümmern. Diese scheint mit der Situation komplett überfordert zu sein. Sie erzählt im nicht einmal, wo sie wohnt. Nur durch einen Trick kann er dies herausfinden. Wie er erfahren muss, hat Gina mit dem Verkäufer aus dem Kindergeschäft geschlafen. Christian ist wütend auf ihn, dass er sich darauf eingelassen hat.

Er stellt Gina zur Rede. Die gesteht ihm, dass sie sich einsam gefühlt hat und etwas Zuwendung brauchte. Um zu vermeiden, dass es zu einer weiteren Tat kommt schlägt er Gina vor, dass sie solange bei ihm wohnen kann. Ein Entschluss der für beide einiges an Konsequenzen mit sich bringt.

Petra S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Vivien B. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Das Heroin Ich fand es gut, dass Escobar Gallardo noch einmal aufgetaucht ist. Vor allem in Verbindung mit einem Thema, dass in den USA sehr aktuell ist, nämlich der Drogenschmuggel in die USA...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Nip/Tuck" über die Folge #1.12 Antonia Ramos diskutieren.