Episode: #5.13 Nochmal Sam

Jess bewirbt sich für einen neuen Job an einer anderen Schule, doch die Dinge geraten aus dem Ruder, als sie erfährt, dass die Schulleiterin mit ihrem Ex-Freund Sam ausgeht. Zur gleichen Zeit bekommt Nick eine Erkältung, weshalb Schmidt ihn unter Quarantäne setzt, damit er sich nicht vor seiner wichtigen Präsentation ansteckt.

Foto: David Walton & Lucy Punch, New Girl - Copyright: 2016 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX
David Walton & Lucy Punch, New Girl
© 2016 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX

Jess teilt ihren Mitbewohnern freudig mit, dass sie einen neuen Job an einer sehr progressiven Schule in Los Angeles ergattern konnte. An ihrem ersten Tag dort ist Jess begeistert, wie extrem pädagogisch dort alles angegangen wird und sie versteht sich auf Anhieb mit ihrer Chefin Genevieve. Interessiert beobachtet sie, wie zwei Schüler mithilfe eines Ehrlichkeits-Stuhls, dem sie ihre wahren Gefühle preisgeben, einen Konflikt lösen.

Aus Angst vor möglichen Viren, die der ständig niesende Nick herumschleppen könnte, stecken Schmidt und Winston ihn in Quarantäne und versiegeln seine Tür mit Klarsichtfolie. Schmidt will keinesfalls krank auf der Arbeit erscheinen, da er eine wichtige Präsentation hat, und Winston hat ein Date, weswegen er nicht krank werden darf. Als Cece plötzlich auch zu niesen beginnt, wird sie zu Nick ins Zimmer verbannt. Die beiden beginnen, sich eine Puppenshow anzugucken.

In der Schule führt Genevieve Jess herum, als Genevieves Freund auftaucht. Jess ist völlig verdutzt, als ihr Ex-Freund Sam vor ihr steht, mit Vollbart und Wolljacke. Die Situation wird direkt unangenehm, als Genevieve zu verstehen beginnt, dass Jess und Sam einmal zusammen waren.

Winston überlegt fieberhaft, was er für sein Date anzieht und Schmidt versucht, ihm Mut zuzusprechen. Als Winston aber plötzlich niest, wird er direkt zu Nick und Cece in den Quarantäneraum gesperrt. Jess kommt nach Hause und beginnt ihren Freunden durch die Klarsichtfolie zu erzählen, dass sie Sam wiedergesehen hat. Nick und Cece sind jedoch völlig eingenommen von der Puppenserie. Im Gespräch mit sich selbst kommt Jess zu dem Entschluss, dass sie mit Sam reden muss.

Es dauert nicht lange, bis Winston von der Puppenserie und seinen zwei hustenden und schniefenden Mitbewohnern so genervt ist, dass er zugibt, gar nicht krank zu sein. Er hat nur Angst vor dem Date, da er eigentlich immer noch in Aly verliebt ist. Cece und Nick sagen ihm, dass niemand sein wird wie Aly und er sich aber selbst eine neue Chance geben muss. Winston schöpft neuen Mut und beschließt, auf das Date zu gehen. Während Schmidt abgelenkt ist, da er sich auf eine wichtige Präsentation vorbereitet, schleicht sich Winston aus dem Quarantänezimmer und aus der Wohnung.

Jess fährt bei Sams Haus vorbei. Sam macht die Tür auf und ist eher wortkarg gegenüber Jess. Kurz darauf steht Genevieve in der Tür. Jess bittet Genevieve darum, ihr bei der Schule eine Chance zu geben. Genevieve will völlig offen über alles reden, sodass sie erfährt, dass Jess und Sam damals Schluss gemacht haben, weil Nick Jess geküsst hat. Damit emotional alles geklärt werden kann, ist es Sam und Genevieve ein Anliegen, dass Sam und Nick miteinander reden und Nick sich bei Sam dafür entschuldigt, dass er Jess damals geküsst hat und Sam bei Nick, dass er ihm eine verpasst hat. Daher bringt Jess Sam und Genevieve in die WG und bittet den kranken Nick, mit Sam zu sprechen. Widerwillig lässt sich Nick darauf ein. Sam entschuldigt sich bei Nick für seinen Fausthieb, doch als Nick sich entschuldigen soll, kommen ihm die Worte nicht über die Lippen. Als Nick dann auch noch etwas über Sams Vollbart sagt, fühlt sich Sam provoziert und schlägt ihn erneut nieder. Genevieve ist dies zu viel und sie will gehen, doch Jess bittet sie, zu bleiben und das Problem mithilfe eines Ehrlichkeits-Stuhls zu lösen.

Vor dem Ehrlichkeits-Stuhl sagt Sam, dass er von Nick eine ernsthafte Entschuldigung für den Kuss mit Jess will. Nick behauptet, er habe sich entschuldigt, bis er schließlich ehrlich ist und sagt, dass er sich nicht entschuldigen will. Er wollte Jess damals küssen und er erinnert sich daran, was für eine tolle Beziehung sie gemeinsam hatten. Nicks Ehrlichkeit bringt Sam dazu, ehrlich zu gestehen, dass er nach der Trennung von Jess ziemlich gelitten hat und sich nun selbst als meditierender Veganer mit Vollbart nicht mehr wiedererkennt. Er will wieder sein altes Ich sein und schreit dies hinaus. Genevieve ist begeistert von Sams persönlichem Durchbruch, was sie aber nicht davon abhält, mit ihm Schluss zu machen. Dafür aber stellt sie Jess als neue Lehrerin an ihrer Schule ein, da sie so begeistert von dem Ausgang der soeben geschehenen Sitzung mit dem Ehrlichkeits-Stuhl ist.

Winston hat ein erfolgreiches Date hinter sich gebracht, ist nun aber auch krank, genauso wie Schmidt, sodass alle WG-Mitglieder, mit Ausnahme von Jess, krank auf dem Sofa sitzen und sich die Puppenshow ansehen. Jess kann es nicht ertragen, dass Sam immernoch sauer auf sie ist, sodass sie ihn erneut aufsucht und ihm Brownies vorbeibringt. Sie entschuldigt sich bei ihm, doch Sam, mittlerweile rasiert und sein altes Selbst, nimmt die Brownies, zermatscht sie und schlägt Jess die Tür vor der Nase zu.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "New Girl" über die Folge #5.13 Nochmal Sam diskutieren.