Episode: #4.22 Ein klarer Schnitt

Als sich Coach darauf vorbereitet, aus der Wohnung auszuziehen, entschließt sich auch Schmidt, sich von Dingen zu trennen, die er nicht mehr benötigt. Dabei erkennt er, was ihm wirklich wichtig ist. Jess und Nick denken derweil über ihre "Sex-Tasse" nach und fragen sich, ob sie immer noch Gefühle füreinander haben.

Diese Serie ansehen:

Foto: New Girl - Copyright: 2015 Fox Broadcasting Co.; Ray Mickshaw/FOX
New Girl
© 2015 Fox Broadcasting Co.; Ray Mickshaw/FOX

Es ist Coachs letzter Tag in der WG und er bereitet sich auf seinen Auszug vor. Jess schenkt ihm zum Abschied einen Fotowürfel, doch Coach erklärt ihr, dass er schon so oft umgezogen ist und deswegen keine unnötigen Dinge mitnimmt. Alle seine Sachen passen in eine Tasche; er will einen klaren Schnitt machen. Jess will einen großen Abschiedsauftritt mit Frank Sinatras "New York New York" für Coach inszenieren, doch von den anderen Jungs ist keiner wirklich motiviert, da sie wissen, dass Coach keine große Sache aus seinem Auszug machen will.

Inspiriert von Coachs Mantra, unnötige Dinge wegzuwerfen und sich nicht an der Vergangenheit festzuklammern, beschließen auch Schmidt, Winston und Nick, auszumisten. Coach will eine Pfanne wegwerfen, die er und Winston einmal zusammen bestellt haben, doch Winston will sich nicht von ihr trennen. Außerdem entdecken sie Schmidts Cece-Kiste und Schmidt beginnt, an die schöne Zeit mit ihr zu denken. Winston geht daraufhin zu Jess und sagt ihr, dass sie Schmidt unbedingt sagen müssen, dass Cece in ihn verliebt ist. Sie einigen sich darauf, Cece anzurufen, die gerade ihre Bergtour macht, und ihr auf die Mailbox zu sprechen, damit sie erfährt, dass Schmidt und Fawn Schluss gemacht haben.

Unterdessen finden die anderen Jungs eine Tasse, die Nick und Jess während ihrer Zeit als Paar als Signal benutzten, um sich insgeheim zu sagen, dass sie miteinander Sex haben wollen. Immer, wenn die Tasse auf dem Tisch bei der Eingangstür stand, bedeutete dies, dass einer der beiden den Abend gemeinsam verbringen wollte. Winston fällt auf, dass er die Tasse erst letzte Woche auf dem Tisch sah und schließlich gibt Nick zu, sie dort hingestellt zu haben, bevor er in sein Zimmer verschwindet. Dort sucht Jess ihn später auf und bedankt sich bei ihm dafür, dass er für sie gelogen hat, denn es war eigentlich sie, die die Tasse auf den Tisch gestellt hatte. Nick gibt sich cool und auch Jess tut so, als wäre alles in Ordnung.

Schmidt ist dabei, seine ausgemisteten Sachen in einen Spendencontainer zu werfen und wirft schließlich auch die Cece-Kiste hinein. Sofort bereut er dies jedoch und versucht verzweifelt, die Kiste aus dem Container zu fischen. Er wartet so lange, bis ein Mann vorbeikommt, der für das Leeren des Containers verantwortlich ist, Wally. Wally jedoch weigert sich, Schmidt die Kiste zu geben, da er ihm nicht traut, sodass sie sich schließlich um die Kiste prügeln.

Im Loft steht Winston unterdessen in der Küche und benutzt jene Pfanne, als Coach zu ihm kommt und die Pfanne wegwirft. Winston sagt ihm, dass ein klarer Schnitt, wie er es tun will, nur bedeutet, dass Coach seine Freunde anscheinend nicht wichtig sind.

Jess platzt nochmals bei Nick ins Zimmer, um ihm zu sagen, wieso sie die Tasse auf den Tisch gestellt hat. Sie gesteht, dass sie sich in einem Moment der Schwäche und nach einem Glas Rotwein zu ihm hingezogen gefühlt hat. Als sie Nick frägt, ob er dies manchmal auch für sie empfindet, entgegnet Nick, dass sie einen klaren Schnitt wollten und Jess verlässt etwas beschämt das Zimmer.

Coach hat sich einen Koffer zugelegt und nimmt nun doch mehr Dinge mit, die ihn an seine Freunde und seine Zeit in der WG erinnern. Winston freut sich, dass Coach unter anderem auch ihre gemeinsame Pfanne mitnimmt. Die beiden Männer werden sentimental und beginnen zu weinen, als ihnen klar wird, dass Coach bald wegzieht.

Nick geht zu Jess ins Zimmer und sagt ihr, dass auch er oft daran gedacht hat, die Tasse auf den Tisch zu stellen. Für ihn war es alles andere als einfach, im Zimmer gegenüber seiner Ex-Freundin zu wohnen. Gerade als sie sich gegenseitig zu einem Geständnis bringen wollen, dass sie eigentlich noch was voneinander wollen, kommt Schmidt ins Zimmer gestürmt und sagt ihnen, dass er soeben 500 Dollar bezahlt hat, um die Cece-Kiste zurückzuerhalten, doch dass er Cece eigentlich gehen lassen muss. Jess sagt ihm schließlich, dass Cece ihn liebt, was weder Schmidt noch Nick im ersten Moment glauben können. Dann jedoch verlässt Schmidt überglücklich das Zimmer mit dem festen Willen, Cece von ihrer Bergtour zurückzuholen.

Schmidt will sich von Coach und den anderen verabschieden, doch als er aus der Tür geht, steht dort plötzlich Cece. Die anderen verziehen sich in die Küche, während Cece und Schmidt einander gestehen, dass sie sich lieben. Spontan macht Schmidt Cece einen Heiratsantrag, den diese strahlend annimmt und den Jess, Nick, Winston und Coach von der Küche aus bejubeln. Später holt May Coach ab, der sich von seinen Mitbewohnern verabschiedet. Er sagt ihnen, dass er sie alle vermissen wird.

Am Abend in der Wohnung reden Jess und Nick nochmal über die Tasse und ihre Beziehung. Sie beschließen, die Tasse wegzuwerfen. Als Nick später im Bett liegt, steht er jedoch auf und will die Tasse aus dem Abfalleimer holen, doch die Tasse ist weg. Wenig später schleicht sich auch Jess aus ihrem Zimmer, um die Tasse zu holen, muss jedoch auch feststellen, dass die Tasse weg ist. Tatsächlich hat Winston die Tasse aus dem Abfall geholt und benutzt sie nun für seine Katze.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "New Girl" über die Folge #4.22 Ein klarer Schnitt diskutieren.