Scarlett O'Connor & Gunnar Scott

Foto:

Dass Musik verbindet, vermittelt die Serie "Nashville" immer wieder. Bei keinem anderen Paar wird das aber gleich in der Pilotfolge durch einen gemeinsamen Auftritt im "Bluebird" so deutlich, wie bei Scarlett O'Connor und Gunnar Scott. Das gemeinsame Singen und Songwriten nimmt einen großen Einfluss auf ihr Privatleben und im Laufe der Beziehung müssen sie erkennen, dass Musik nicht nur verbinden, sondern auch spalten kann.

"You changed my life, that night at the Bluebird."

Foto: Clare Bowen, Nashville - Copyright: 2012 Andrew McPherson/ABC/Lionsgate
Clare Bowen, Nashville
© 2012 Andrew McPherson/ABC/Lionsgate

Scarlett und Gunnar lernen sich durch das "Bluebird" kennen, einer kleinen Kneipe in Nashville, welche schon seit Jahrzehnten das Zuhause von erfolgreichen Countrysängern wie Rayna Jaymes und Deacon Claybourne ist. Die zunächst schüchterne Scarlett lässt sich von Gunnar dazu überreden, ihre geschrieben Gedichte in Songs umzuwandeln und diese auf der Bühne vorzutragen. Die beiden bekommen daraufhin von dem legendären Produzenten Watty White das Angebot, ein Demo aufzunehmen. Scarlett macht sich zunächst Sorgen um die Meinung ihres eifersüchtigen Freundes Avery, aber Gunnar kann ihr deutlich machen, dass sie das tun sollte, was ihr gefällt. Als schließlich die erste Aufnahme im Tonstudio bevorsteht, schafft es Scarlett nur mit der Unterstützung von Avery das Lied mit Gunnar aufzunehmen.

Die beiden bekommen daraufhin einen Vertrag bei dem Verlag von Jeanne Buchanan. Dort lernt Gunnar Hailey kennen, mit der er ausgeht, während Scarlett ihre Freizeit hauptsächlich Avery widmet. Im Verlag kommt es schließlich zum Streit, als Avery mitmischen will und einen Song von Scarlett und Gunnar mit einem Gitarrensolo an sich reißt. Durch einen weiteren großen Streit und schließlich auch einer Trennung von Avery hat Scarlett infolgedessen keine Muse mehr, um weiter Songs zu schreiben, weshalb sie sich auch von Gunnar distanziert, welcher ihr gleichzeitig versucht, ein guter Freund für sie zu sein. Um sie aufzuheitern geht er gemeinsam mit ihr und Hailey in einen Club, um zu feiern. Dort wird Gunnar aber schnell eifersüchtig, da Scarlett mit anderen Männern flirtet. Dies entgeht auch Hailey nicht, die daraufhin versucht Scarlett dazu zu bringen, Leadsängerin einer Band zu werden und sich dadurch weiter von Gunnar zu distanzieren. Gunnar will das aber nicht zulassen und bittet Scarlett sogar darum, nicht bei der Band vorzusprechen. Dann offenbart er ihr, wie toll er sie und ihr Talent findet und küsst sie. Scarlett bricht den Kuss aber ab und ist daraufhin so verwirrt, dass sie ihren Vertrag bei Jeanne kündigen will, um Zeit zu haben, über alles nachzudenken. Da Jeanne den beiden jedoch unmittelbar darauf mitteilt, wie erfolgreich einer ihrer Songs ist, überdenkt Scarlett ihre Entscheidung noch einmal. Jedoch läuft es andere als gut zwischen Scarlett und Gunnar, als sie daraufhin versuchen, weitere Lieder zu schreiben. Nachdem die beiden Abstand voneinander genommen haben und Scarlett zwischenzeitlich mit der Band ihres guten Freundes JT gesungen hat, schaffen es die beiden endlich, ein neues Lied auf die Beine zu stellen.

"I fell in love with you, not your brother."

Foto: Sam Palladio, Nashville - Copyright: 2012 Andrew McPherson/ABC/Lionsgate
Sam Palladio, Nashville
© 2012 Andrew McPherson/ABC/Lionsgate

Kurze Zeit später machen sich Gunnar und Scarlett zu einem Roadtrip nach Austin auf, wo Gunnar sich um eine Familienangelegenheit kümmern will und Scarlett ein Konzert ihres Onkels Deacon anhören möchte. Gunnar verheimlicht Scarlett zunächst, worum es sich bei dem Familienbesuch handelt, doch schließlich gesteht ihr, dass er nur noch einen Bruder hat und bei dessen Entlassung aus dem Gefängnis dabei sein will. Gunnar ist daraufhin durch den Wind, was auch Scarlett nicht verborgen bleibt. Sie kann ihn jedoch dazu animieren, gemeinsam mit ihr in der Band von JT zu spielen. Als Scarlett kurz darauf das Geld ausgeht, um die Miete zu bezahlen und Gunnar sowieso nicht mit seinen Mitbewohnern klarkommt, zieht Gunnar vorläufig bei ihr ein. Genau in diesem Moment wendet sich Avery wieder an Scarlett und wirft Gunnar sogleich vor, sich an seine Ex-Freundin herangemacht zu haben, doch Gunnar stellt klar, nicht mehr als Scarletts Mitbewohner zu sein.

Bald darauf bekommen Scarlett und Gunnar einen Deal von Rayna Jaymes angeboten, die sie als erste Künstler bei ihrem neuen Label unter Vertrag nehmen will. Zur gleichen Zeit taucht Gunnars Bruder Jason in Nashville auf, woraufhin Gunnar Scarlett gesteht, dass er bei dem bewaffneten Raubüberfall, für welchen Jason ins Gefängnis gekommen ist, beteiligt war und er seinen Bruder daher nicht hängen lassen kann. Scarlett erklärt sich daraufhin bereit, Jason eine Nacht bei sich aufzunehmen. Obwohl die Stimmung zwischen den drei zunächst gut ist, kommen bald Probleme auf und Scarlett findet eine Waffe in Jasons Gepäck. Als Jason kurz darauf verstirbt, ist Gunnar niedergeschlagen und sucht Trost bei Scarlett. Nach ihrer ersten gemeinsamen Nacht distanziert sich Gunnar aber wieder von hier und behauptet, es hätte ihm nichts bedeutet. Als schließlich der Termin zum Vorsingen für Raynas Label bevorsteht, erscheint Gunnar nicht. Scarlett setzt daraufhin alles daran, in ihm wieder den alten Gunnar zu wecken und die beiden verbringen eine weitere Nacht zusammen. Das Glück ist den beiden aber nicht lange vergönnt, denn es kommt zu einem weiteren Streit, als Gunnar erfährt, dass Scarlett von Rayna einen Solovertrag angeboten bekommen hat. Scarlett will den Vertrag aber auf keinen Fall unterschreiben, da sie nur durch Gunnar zur Musik gekommen ist, aber dieser kann sie davon überzeugen, es doch zu tun, da er im Gegensatz zu Avery stolz auf sie ist und will, dass sie ihrer Berufung folgt. Im gleichen Atemzug sagt er ihr auch, dass er sie liebt, woraufhin sie ihn küsst und seine Worte erwidert.

Dennoch macht sich Scarlett weiterhin Sorgen um Gunnar, welcher seit dem Tod seines Bruders keine Musik mehr macht. Schließlich ist es ihr neuer Nachbar Will Lexington, der Gunnars Meinung dazu ändern kann. Während die beiden immer mehr Zeit miteinander verbringen, setzt Scarlett alles daran, Gunnar ebenfalls einen Vertrag bei Raynas Label zu beschaffen, sodass die beiden weiterhin gemeinsam Musik machen können. Dann ändert sich die Situation aber plötzlich und Gunnar macht seine eigene Musik in einem völlig anderen Stil. Nachdem Scarlett herausgefunden hat, dass er die Texte für seine Songs aus dem Tagebuch seines Bruders geklaut hat, versteht sie ihren Freund nicht mehr und die beiden bekommen sich des Öfteren in die Haare. Nachdem Gunnar auch noch im Gefängnis landet und somit einen wichtigen Auftritt von Scarlett verpasst, beendet sie die Beziehung, da Gunnar nicht mehr der ist, in den sie sich einst verliebt hat. Gunnar will Scarlett aber nicht so einfach aufgeben und trifft sich bald darauf mit ihr, um ihr einen überraschenden Heiratsantrag zu machen.

Zum zweiten Teil der Liebeskolumne von Scarlett O'Connor und Gunnar Scott (Staffel 2)
Zum dritten Teil der Liebeskolumne von Scarlett O'Connor und Gunnar Scott (Staffel 3)

Laura Krebs - myFanbase