Rosario Dawson schließt sich Neuverfilmung von "Die Geistervilla" an

Blickt man auf die aktuelle Strategie von Disney, so ist sowohl für den Film- als auch den Serienbereich zu konstatieren, dass Reboots und Neuverfilmungen boomen. So wird auch der 2003 erschiene Film "Die Geistervilla" (Original: "The Haunted Mansion"), der damals Eddie Murphy in der Hauptrolle zeigte, neu für die großen Leinwände produziert. Diesem Projekt hat sich nun frisch Rosario Dawson angeschlossen, nachdem bereits LaKeith Stanfield, Owen Wilson und Tiffany Haddish bestätigt waren.

Die Neuverfilmung von "The Haunted Mansion" wird von Justin Simien inszeniert, während Katie Dippold das Drehbuch beigesteuert hat. Über den Inhalt des neuen Films wird bislang alles unter Verschluss gehalten, aber bekanntlich ist The Haunted Mansion eine Attraktion im Disneyland. Dort werden die Besucher*innen auf eine gruselige und erschreckende Reise mitgenommen und man begegnet Figuren wie Madame Leota, einer Skelettbraut und vielen anderen.

Die Dreharbeiten sollen im kommenden Monat beginnen.

Dawson ist als Claire Temple aus den Marvel-Serien von Netflix bekannt. Seitdem war sie in Serien wie "Jane the Virgin" und "Briarpatch: Texas Kills!" zu sehen. Demnächst wird sie in "Dopesick" von Hulu zu sehen sein.

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
12.09.2021 12:45

Kommentare