Episode: #1.09 Ohne Hut

Raylan gerät in eine Barschlägerei, bei der ihm sein Hut gestohlen wird. Indessen muss Gary Hawkins etwas unternehmen, um seine Schulden zurückzuzahlen. Er hat sich auf einen brutalen Geldhai eingelassen, der Druck ausübt.

Diese Episode ansehen:

Foto: Timothy Olyphant, Justified - Copyright: Sony Pictures Television
Timothy Olyphant, Justified
© Sony Pictures Television

Raylan gerät in einer Bar mit zwei Männern aneinander, sie sich abfällig über eine Frau unterhalten. Obwohl er sich mit jemandem in der Bar treffen soll, geht er mit den beiden Männern nach draußen und prügelt sich mit ihnen. Der Marshal schafft es beinahe, Oberhand zu gewinnen, als ihn einer seiner Widersache mit einem Holzpflock niedersteckt. Der Barbesitzer greift ein, bevor die zwei Fremden Raylan wirklich gefährlich werden. Sie nehmen ihm den Hut ab und verschwinden, bevor Winona nach draußen kommt und ihrem Ex-Mann aufhilft.

Winona kümmert sich oberflächlich um Raylans Verletzungen und redet mit ihm über Gary und Wynn Duffy. Raylan verspricht ihr, Gary nicht noch einmal aufzusuchen, dafür aber Wynn Duffy einen Besuch abzustatten, wofür ihm Winona ihren Dank ausspricht.

Gary besucht seinen Freund Toby Griffin, einen ehemaligen Footballspieler, der sich aus dem aktiven Sport zurückgezogen hat und jetzt mit seiner Familie ein ruhiges Leben führt. Gary erzählt Toby von einer Investmentoption, doch dieser weiß genau, dass mehr hinter der Sache steckt. Gary ist einem Privatinvestor mehr Geld schuldig, als Toby ihm leihen könnte. Er erzählt Toby davon, dass sein Gläubiger Winona bedroht hat. Der Profisportler bietet seine Hilfe an, um Duffy ein wenig Angst einzujagen.

Raylan sucht Duffy in dessen Büro auf, weil er wissen will, was dieser mit Gary zu tun hat. Duffy denkt jedoch gar nicht daran, darüber zu sprechen. Um noch mehr Ärger zu vermeiden, zieht Raylan sich zurück, allerdings nicht ohne vorher anzumerken, dass er Wynn Duffys Machenschaften ein Ende bereiten werde, sollte dieser sich Gary oder Winona in den nächsten Tagen nähern. Als Raylan weg ist, schickt Duffy ihm Billy Mac hinterher, der den Geleitschutz für den Geschäftsmann spielt. Er soll herausfinden, was Raylan mit Gary und Winona zu tun hat und ihn dann zur Strecke bringen. Wynn Duffy unterhält sich mit seinem Auftraggeber Emmitt Arnett, der meint, Duffy solle Gary an seine Schulden erinnern.

Duffy muss das Gespräch abbrechen, als Gary mit Toby sein Büro betritt. Toby spielt den Bodyguard für Gary, der meint, er könne Duffys Boss bereits am nächsten Tag sein Geld bringen oder aber die doppelte Summe in einem Jahr. Duffy rät Toby, sich nicht in Dinge einzumischen, die ihn nichts angehen und für ihn gefährlich werden könnten. Toby will davon allerdings nicht hören und macht sich noch einmal für Gary stark.

Raylan fährt zurück zu der Bar, in der man ihm seinen Hut weggenommen hat und bittet den Barbesitzer, ihn anzurufen, sobald die beiden Männer wiederkommen. Daraufhin stattet Raylan Arnold Pinter einen Besuch ab, der wieder zurück in Kentucky ist. Pinter erzählt Raylan, dass Duffy nur Mittelsmann für Arnett ist. Sowohl Duffy selbst als auch Billy Mac haben offenbar keine Probleme, gewalttätig zu werden.

Das beweisen die beiden auch kurz darauf bei Toby. Auf Duffys Anweisung hin wird Toby von Billy Mac brutal zusammengeschlagen. Danach statten die beiden Männer auch Gary einen Besuch ab, verpassen ihm allerdings nur einen Schlag ins Gesicht und erzählen ihm von ihrem Zusammentreffen mit Toby. Dabei stellt sich heraus, dass Billy Mac dem ehemaligen Footballspieler seinen Meisterschaftsring abgenommen hat.

Raylan dreht den Spieß um und folgt Billy Mac zu dessen Haus. Er will von dem Schläger wissen, was Duffy vorhat. Billy Mac erzählt dem Marshal, dass Duffy sich darauf vorbereite, jemanden umzubringen. Raylan ruft daraufhin Winona an und bittet sie, ihre Waffe zu nehmen und das Haus zu verlassen. Offensichtlich ist Gary jedoch mit der Waffe unterwegs und Winona weigert sich, irgendwohin zu gehen, bevor ihr nicht jemand sagt, was los ist.

Gary bringt Toby seinen Meisterschaftsring zurück und entschuldigt sich bei seinem Freund für das, was seinetwegen passier ist. Raylan kommt bei Winona an und klärt sie darüber auf, dass Gary sich auf krumme Geschäfte mit gefährlichen Leuten eingelassen habe. Er lässt sich von seiner Ex-Frau dazu überreden, nach Gary zu suchen, solange er sie vorher in Sicherheit bringen kann. Im Auto unterhält er sich noch einmal mit Winona über Gary. Sie meint, dass der Grund dafür, dass sie Gary Raylan vorgezogen habe, weil er Perspektiven und Wünsche habe. Sie liebe ihren Mann und würde ihr Leben mit ihm gerne weiterleben.

Raylan findet Gary auf der Baustelle des Supermarkt-Projektes, in das Gary investiert hat. Der Immobilienmakler will sich umbringen, sodass Winona seine Lebensversicherung bekommt. Als Raylan ihm näher kommt, richtet er seine Waffe auf den Marshal, der versucht Gary von irgendwelchen Dummheiten abzuhalten. Er bittet ihn, von den Plänen für das Einkaufszentrum zu erzählen. Als Gary mit seinen Ausführungen fertig ist, macht Raylan ihm klar, dass das grandiose Pläne seien, die es allerdings nicht wert wären, dafür zu sterben.

Arnett und Duffy warten auf Gary und Raylan. Gary gibt Arnett gegenüber zu, ihm seine Schulden nicht begleichen zu können. Stattdessen übergibt er ihm das Grundstück, auf dem das Einkaufszentrum gebaut werden soll. Noch ist der Grund nichts wert, allerdings werde sich das in einigen Jahre ändern. Arnett akzeptiert, was Duffy wütend macht, weil auch er offenbar nicht das Geld bekommt, das ihm versprochen wurde. Billy Mac und Arnetts Bodyguard werden erschossen und Duffy angeschossen, bevor Raylan die Situation unter Kontrolle bringen kann.

Der Marshal bringt Gary nachhause. Winona fällt ihrem Mann um den Hals und wirft Raylan noch einen Blick zu, bevor sie Gary in ihr gemeinsames Haus begleitet. Letztendlich fährt Raylan zurück in die Bar. Einer der Männer, die ihn zusammengeschlagen haben, hat seinen Hut auf, den der Marshal zurückverlangt. Er merkt an, dass er dieses Mal nüchtern sein, woraufhin er sein Markenzeichen wiederbekommt.

Eva Kügerl – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Eva Kügerl vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Die Folge war zugegebenermaßen ganz nett. Die Geschichte mit dem Hut war amüsant, außerdem hat Raylan sich von seiner besten und Gary sich von seiner schlechtesten Seite gezeigt. Und trotzdem...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Justified" über die Folge #1.09 Ohne Hut diskutieren.