Episode: #6.04 I Hate the World

In der "How to Get Away with Murder"-Episode #6.04 I Hate the World setzt das FBI das Verhör von Connor Walsh (Jack Falahee) weiter fort, weshalb er unter Druck in Panik gerät. Zur gleichen Zeit verteidigen Annalise Keating (Viola Davis), Tegan Price (Amirah Vann) und die Studenten eine Frau, der vorgeworfen wird, die Rechte eines behinderten Mannes verletzt zu haben, indem sie eine Dating-App entwickelt hat, die ihn diskriminiert. Bonnie Winterbottom (Liza Weil) hilft derweil Nate Lahey (Billy Brown) dabei, mehr Informationen über Tegan zu sammeln, während Michaela Pratts (Aja Naomi King) und Gabriel Maddox (Rome Flynn) nach New York reisen, um Michaelas Vater zu finden.

Diese Serie ansehen:

Foto:

Durch die Wand hört Michaela Pratt mit an, wie Connor Walsh im Verhörraum nebenan zusammenbricht. Sie hämmert dagegen und verlangt unter Tränen zu wissen, ob es Connor gut geht. Auf dem Tisch liegt das Beweisfoto eines blutigen Schürhakens.

Am Morgen holt Annalise Keating ein Klapphandy hervor und tätigt einen Anruf, bei dem sie einen Code nennt und die Transaktion von 50.000$ auf ihr Konto veranlasst. Somit befinden sich auf dem ursprünglichen Konto noch 208.000$. Derweil hört Gabriel Maddox sich die Kassetten von Annalises Therapiesitzungen mit Sam Keating an, in denen die beiden erörtern, wie Annalises Beziehung zu Eve Rothlo läuft. Annalise erklärt darauf, dass sie ihrer Familie nie von Eve erzählen könnte, da ihr Vater eine gleichgeschlechtliche Beziehung nicht akzeptieren würde. Auf die Frage, ob Annalise Eve liebt, hat sie keine Antwort und weiß nicht, ob sie sich in dieser Beziehung nur vor den Übergriffen versteckt, die sie zuvor durch Männer erleben musste.

Bei Caplan & Gold hält Tegan Price ihre Scheidungsunterlagen in den Händen und Zuhause sucht Michaela nach Informationen zu ihrem Vater Solomon Vick, der momentan an einer Konferenz in New York teilnimmt. Sie wird von Oliver Hampton und Connor überrascht, die Michaela auffordern, endlich wieder zur Arbeit zu gehen. Mit der Ausrede, ein romantisches Wochenende mit Gabriel zu verbringen, winkt Michaela ab und sie verweigert die Marihuana-Kekse, die Oliver gebacken hat.

Da es Bonnie Winterbottoms erster Tag bei C&G ist, kommt Asher Millstone zu ihr und versichert, dass alles gut laufen wird. Kurz erkundigt Asher sich nach Frank Delfino und Bonnie meint, dass er die Nacht wohl bei einer Frau verbracht hat, da er nicht zu Hause war.

Bei dem Treffen mit den FBI-Agenten Lanford und Norris verdeutlicht Nate Lahey, dass sie seine Hilfe bei Annalise nicht brauchen. Die Agenten erwähnen, dass Nates Karriere den Bach runter geht, seitdem er wegen des Mordes an Sam angeklagt wurde und sich schützend vor Annalise gestellt hat. Sie stellen Nate einen Job beim FBI in Aussicht. Zurück Zuhause holt Nate aus seinem Safe die Akten, die Todd Denver einst über Annalise und ihre Mittarbeiter angelegt hat.

C&G übernimmt die Verteidigung der Dating-App 'Flirt Inferno', die von Heidi Turpin und Robert Hsieh auf die Beine gestellt wurde und nun von Carl, einem Nutzer, der im Rollstuhl sitzt, angeklagt wird, da er kein passendes Match bekommt und nur mit Frauen verkuppelt wird, die ebenfalls Beeinträchtigungen haben. Man bietet Carl, der sich diskriminiert fühlt, 50.000$ an, die er allerdings ausschlägt. Stattdessen verlangt Carl, dass der Algorithmus überarbeitet wird, damit es ihm durch die App endlich möglich ist, eine passende Frau zu finden. Carl und sein Anwalt geben Heidi zwei Tage, um den Algorithmus zu ändern, sonst drohen sie vor Gericht zu ziehen. Im Anschluss werden die Studenten hinzugezogen, um sich eine Strategie zu überlegen. Tegan trägt Oliver auf, Informationen über Carl zu sammeln und verlangt von Connor, dass er seinen Mann ins Büro ruft, da er noch zu Hause ist. Sofort ruft Connor Oliver an, der noch mehr Marihuana-Kekse gegessen hat und sich daher high auf den Weg in die Kanzlei macht.

In New York haben sich Michaela und Gabriel Zutritt zu der Konferenz verschafft, auf der Solomon sein wird und Michaela will dessen Wasserflasche stehlen, um an DNA zu kommen und so beweisen zu können, dass Solomon ihr Vater ist. Die beiden nehmen im Publikum Platz und Gabriel fragt, ob Michaela nicht Kontakt zu ihrem Vater aufnehmen will, anstatt nur Geld von ihm einzufordern, was sie verneint. Anschließend hören die beiden sich Solomons Rede über seine Investition in den Feminismus an, die das restliche Publikum zum Jubeln bringt. Michaela verdreht die Augen.

Während Asher, der 'Flirt Inferno' selbst benutzt, nach einem Match sucht, erreicht Oliver die Kanzlei und macht sich sofort an die Arbeit. Als eine Frau Interesse an Asher zeigt, schreibt er ihr sofort eine Nachricht. Indes überlegen Annalise, Tegan und Robert, wie sie weiter vorgehen sollten und Robert macht klar, dass Heidi den Algorithmus auf keinen Fall umschreiben wird. Zu ihnen kommt Bonnie, die von Tegan mit einigen Nachforschungen beauftragt wird. Tegan unterstreicht, dass Bonnie sie nicht enttäuschen sollte. Als Bonnie anschließend in Tegans Büro geht, findet sie auf dem Schreibtisch nicht nur die Akte zum Fall, sondern auch Tegans Scheidungspapiere. Bonnie nimmt beides an sich und gibt die Scheidungsunterlagen anschließend an Nate, der schauen soll, ob darin etwas Auffälliges zu finden ist. Mit den Unterlagen macht Nate sich wiederum auf den Weg zum FBI und verlangt, dass Lanford und Norris Tegan genau ins Visier nehmen. Erst wenn sie den Mord an seinem Vater aufklären, will Nate mit ihnen gemeinsame Sache machen.

Am Abend versichert Gabriel Michaela, dass er sie bei ihrem Vorhaben unterstützt. Anschließend hören sich die beiden eine weitere Kassette an, auf der Annalise von Sam nach ihrem Sexleben mit Eve gefragt wird. Annalise ist dieses Thema unangenehm, dennoch bohrt Sam nach. Gleichzeitig meldet Annalise sich bei 'Flirt Inferno' an und wählt die Einstellung, sowohl an Männern als auch an Frauen interessiert zu sein. Sie wird von Tegan unterbrochen, die darauf hinweist, dass Robert zuvor mit Annalise geflirtet hat, doch Annalise glaubt nicht, dass Robert tatsächlich an ihr interessiert ist. Um das Thema zu wechseln, fragt Annalise nach Tegans Exfrau und Tegan erklärt, dass jene nun einen Mann datet. Daraufhin rät Annalise, dass Tegan in die Scheidung einwilligt. Die beiden werden von Oliver und Asher unterbrochen, die herausgefunden haben, dass Carl ein Incel ist, der unfreiwillig keinen Geschlechtsverkehr hat und seinen Frust darüber an Frauen auslässt. Im Internet haben Oliver und Asher diffamierende Äußerungen über Frauen gefunden, die Carl verfasst hat, mit denen die Anwälte Carls Klage nun abwenden wollen. Als sie sich gleich darauf mit Carl treffen, zeigt Carl sich unbeeindruckt und erklärt, dass seine Posts nicht illegal, sondern lediglich das Resultat von Zurückweisung sind. Er verlangt weiterhin eine Änderung des Algorithmus' und schlägt sogar Heidis Abfindung in Höhe von fünf Millionen Dollar aus.

In New York lauert Michaela Solomon in der Hotelbar auf, um an seine DNA zu kommen, doch sie hat keinen Erfolg. Zur gleichen Zeit fragt Asher in der WG nach, ob er in Laurels Zimmer ziehen kann und wundert sich, dass Oliver 'Flirt Inferno' benutzt. Oliver, der befürchtet, dass das FBI ihnen dicht auf den Fersen ist, will seine letzten Tage in Freiheit nutzen und einen Dreier haben, wogegen Connor keine Einsprüche erhebt.

Beim Durchschauen der Profile von 'Flirt Inferno' entdeckt Annalise auch das von Robert. Tags darauf stellt sie ihn zur Rede, da er zuerst meinte, keine Dating-Apps zu benutzen. Zudem will Annalise wissen, weshalb Heidi über so viel Geld verfügt, wie sie Carl als Abfindung angeboten hat. Annalise erfährt, dass Heidi einen Vertrag mit der Regierung hat, durch den farbige Menschen und sozial schwache diskriminiert werden, weshalb sie den Algorithmus nicht ändern darf. Mit diesem Wissen wendet Annalise sich an Tegan. Annalise will diese Ungerechtigkeit beenden, Tegan wiederum ist einzig am Vorankommen ihrer Karriere interessiert.

Die aufgebrachte Michaela unterbricht Solomon bei einer weiteren Interviewrunde und hinterfragt, ob er jemals eine Frau bedrängt hat. Sie gibt einen falschen Namen an, als Solomon sich nach ihrem erkundigt und setzt sich, nachdem Solomon versichert hat, stets ein anständiger Mensch und Anwalt gewesen zu sein.

Da Heidi sich noch immer weigert, den Algorithmus umzuschreiben, hat Annalise eine Idee, wie sie den Fall doch noch gewinnen können. Sie schickt Asher, der so tun soll, es stünde er auf Carls Seite, mit den Passworten zu Heidis Computer zu Carl und hofft, dass Carl Heidis Laptop hackt. Anschließend kommt ein Sexvideo von Heidi in Umlauf, das von Oliver veröffentlich wurde, doch Annalise und Tegan wollen es so aussehen lassen, als hätte Carl, der mit den Passwörtern tatsächlich Heidis Computer gehackt hat, sich mit der Veröffentlichung an Heidi rächen wollen. Da dies eine Straftat ist, wollen sie Carl nun dazu bewegen, die Klage fallen zu lassen, doch Carl weigert sich, sich vor Annalise, Tegan und Heidi geschlagen zu geben.

Beim FBI haben Lanford und Norris herausgefunden, dass Tegan Anteilseignerin einer Firma ist, die Laurel Castillo gehört und die Millionen schwer ist. Dadurch kann bewiesen werden, dass es eine Verbindung zwischen Tegan und den Castillos gibt. Nate wendet sich an Bonnie und ist der Ansicht, dass Tegan Laurel geholfen hat unterzutauchen.

Die Weigerung von Carl will Annalise nicht hinnehmen und sie macht klar, dass nicht nur Carl Probleme im Liebesleben hat, sie selbst ist als farbige Frau nicht viel besser dran. Anstatt seine Wut darüber an Frauen auszulassen, da Carl niemanden findet, der ihn liebt, rät Annalise ihm, anzufangen sich selbst zu lieben. Mit ihren Worten kann Annalise Carl zum Einlenken bewegen, worüber sie anschließend Tegan, Heidi und Robert in Kenntnis setzt. Über den Erfolg kann Annalise sich jedoch nicht freuen und sie macht Heidi unmissverständlich klar, dass sie es für unverantwortlich hält, dass Heidi den Algorithmus auf diese Weise gestaltet hat. Robert geht ihr nach und fragt Annalise nach einem Date. Erst lehnt sie ab, doch dann ist Annalise einverstanden, ein Eis mit Robert essen zu gehen.

Nervös teilt Oliver Connor mit, dass sie ein Match haben und dass Ravi noch an diesem Abend für einen Dreier zu ihnen kommen kann. Connor scheint verwundert, dass Oliver die Sache tatsächlich durchziehen will, erhebt aber weiterhin keine Einwände. Bevor die beiden sich auf Ravis Ankunft vorbereiten können, müssen sie sich jedoch erst noch um Asher kümmern, der sich fragt, warum niemand Interesse an einem netten Typ wie ihm zeigt. Ashers Selbstmitleid verpufft allerdings sofort, als auch er ein Match bei 'Flirt Inferno' und ein Date für den Abend hat.

Mit ihren Nachforschungen wendet Bonnie sich an Tegan, die sich entschuldigt, da sie vergessen hat Bonnie darüber aufzuklären, dass sie die Klage von Carl abwenden konnten. Als Tegan einen Anruf ihrer Exfrau Cora ablehnt, gibt Bonnie zu, Tegans Scheidungspapiere gesehen zu haben und sie rät ihr, nicht darin einzuwilligen, da sie Anteile der Firma der Castillos verlieren würde und Cora dieses Geld nicht zusteht. Erst ist Tegan wütend, dass Bonnie in ihren privaten Unterlagen geschnüffelt hat, im Anschluss unterstreicht sie, die Firmenanteile während ihrer Arbeit für die Castillos in Mexiko von Jorge Castillo bekommen zu haben. Da sie auf ihre Taten damals nicht stolz ist, hat sie kein Problem damit, die Anteile mit Cora zu teilen. Bonnie entschuldigt sich dafür, in Tegans Unterlagen gelesen zu haben.

Auf den Kassetten hört Gabriel mit an, wie Annalise über Beziehungsprobleme und Schwierigkeiten über Gefühle zu sprechen mit Sam redet. Er wird von Michaela unterbrochen, die in Solomons Hotelzimmer einbrechen will, während jener auf einem Date ist. Damit ist Gabriel nicht einverstanden, er unterstreicht, dass Michaela die Gelegenheit, ihren Vater kennenzulernen, nutzen sollte, denn anders als er selbst hat sie noch die Chance dazu. Als Michaela verdeutlicht, dass Gabriel sie entweder ganz oder gar nicht unterstützt, fordert sie Gabriel nach dessen fehlendem Verständnis zum Gehen auf. Nachdem Gabriel seine Sachen gepackt hat, macht Michaela sich allein auf den Weg zu Solomons Zimmer und kann sich durch einen glücklichen Zufall hineinschleichen. Im Bad nimmt Michaela Solomons Zahnbürste und dessen Haarbüste für DNA-Material an sich. Dann muss sie sich jedoch verstecken, als Solomon plötzlich das Zimmer betritt. Als Michaela sich auf dem Zimmer schleichen will, wird sie von Solomon entdeckt, der sofort weiß, wer sie ist und der Michaela lächelnd mit ihrem richtigen Namen anspricht. Überfordert sucht Michaela das Weite.

Ravi hat die WG erreicht und stößt mit Connor und Oliver auf ihren Dreier an. Erst ist Oliver ziemlich nervös, doch nachdem erst Connor und dann Ravi ihn geküsst haben, fällt die Anspannung langsam von ihm ab. Oliver lässt sich mit Ravi ins Bett sinken und Connor folgt den beiden, während er Oliver liebkost.

Beim Eis essen mit Robert ist Annalise recht angespannt und hinterfragt, ob Robert sie für das FBI aushorcht. Robert versichert, aufrichtiges Interesse an Annalise zu haben, dennoch möchte er sie nicht ziellos umwerben. Zurück in seinem Apartment hört Gabriel unterdessen eine weitere Kassette an, auf der Annalise Sam mitteilt, dass sie die Beziehung mit Eve beendet hat, da sie jemand anderes kennengelernt hat. Derweil sucht Michaela die Hotelbar auf und setzt sich zu Solomon. Jener offenbart, bereits auf den Tag gewartet zu haben, an dem Michaela zu ihm kommen würde.

Als es an Ashers Tür klopft, muss er feststellen, dass es sich bei seinem Date um seine Schwester Chloe handelt, die Asher nur zu einem Treffen bewegen konnte, indem sie sich als jemand anderes ausgibt. Gleichzeitig ruft Tegan aus dem Büro ihre Exfrau an, um die Scheidung zu Ende zu bringen, aber sie erreicht nur die Mailbox. Annalise ist derweil bereits Zuhause und erhält eine Nachricht von Robert, der sie um ein Date bittet. Es klopft an ihre Tür und vor Annalise steht Gabriel, der eine der Kassetten abspielt. Darauf erklärt Annalise Sam, dass sie sich wegen ihm von Eve getrennt hat.

Bonnie erzählt Nate, dass sie nicht an Tegans Zusammenarbeit mit den Castillos glaubt, wovon Nate nichts hören will. Als Bonnie erkennt, dass Nate mit dem FBI zusammenarbeitet, ist sie sprachlos, bis es plötzlich an die Tür klopft. Am Boden vor dem Haus findet Bonnie einen übel zusammengeschlagenen und bewusstlosen Frank vor.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Klara G. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Eine eigenartige Folge. In dieser Woche ließ "How to Get Away with Murder" einen Eindruck zurück, bei dem ich nicht ganz weiß, ob positive oder negative Gefühle überwiegen. Denn einerseits hatte...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "How to Get Away with Murder" über die Folge #6.04 I Hate the World diskutieren.