Gabriel Maddox

Gabriel Maddox (Rome Flynn) beginnt in Staffel 5 von "How to Get Away with Murder" sein Studium an der Middleton Law School. Er ist der Sohn von Sam und Vivian.

Charakterbeschreibung: Gabriel Maddox, Staffel 4

In Philadelphia ankommen trägt Gabriel sich für eine Campus-Tour ein, bevor das Semester startet.

Charakterbeschreibung: Gabriel Maddox, Staffel 5

Gabriel studiert Jura, doch nachdem er nach dem Tod seine Großmutter in Erfahrung gebracht hat, dass sein Vater in Philadelphia ansässig war und dass dessen Frau dort Strafrecht für Jurastudenten unterrichtet, beschließt er, dorthin zu wechseln. Dies tat Gabriel, um herauszufinden, wie es zu Sams Ableben kam. Er arbeitet seither mit dem FBI zusammen, um Informationen zu sammeln. Dafür legt sich Gabriel extra ein Klapphandy zu, von dem keine Informationen gestohlen werden können.

Wenig später belegt Gabriel gemeinsam mit Laurel Castillo, Michaela Pratt, Connor Walsh und Asher Millstone den Strafrechts-Kurs, der von Annalise Keating angeboten wird. Annalise hält an ihrer bisherigen Strategie fest, nur wenige Kursteilnehmer intensiv zu unterrichten und so startet sie einen Wettkampf über zu brechende Ungerechtigkeiten. Neben Michaela, Laurel und Connor gehört auch Gabriel zu den Studenten, die weiterhin von Annalise lernen dürfen. Da Annalise gerade bei der Kanzlei C & G eingestellt wurde, sollen die Studenten ihr zudem dabei helfen, die dortigen Fälle zu verhandeln. Wer dabei die meisten Erfolge vorweisen kann, bekommt von C & G die Semestergebühr in Höhe von 64.000 $ erstattet.

In seiner Freizeit spielt Gabriel Basketball, wo er eines Tages Frank Delfino begegnet. Gabriel erzählt ihm, noch keine feste Bleibe gefunden zu haben, wodurch Frank ihm ein Apartment klarmacht. Es dauert nicht lange, bis Gabriel seinen neuen Nachbarn trifft und feststellt, dass es sich dabei um Asher handelt. Gleichzeitig freundet Gabriel sich mit Laurel an, um sie auszuspitzeln, nachdem er erfahren hat, dass sie bereits zu Annalises Lieblingen zählte, als Sam noch lebte. Gabriel erzählt ihr, dass seine Mutter Vivian Maddox genau wie die von Laurel mit psychischen Problemen zu kämpfen hat.

Derweil arbeitet Annalise an ihrer Sammelklage, die durch Nate Lahey Sr. eröffnet werden soll und sie erklärt Gabriel zum zweiten Anwalt. In diesem Rahmen wird Gabriel zu Bonnie Winterbottom geschickt, die er von alten Artikeln über Sam wiedererkennt, weshalb er anschließend Nachforschungen über sie anstellt. Bei der weiteren Suche nach Informationen zu Sams Tod taucht immer wieder der Name Wes Gibbins auf.

Die Sammelklage rückt immer näher und Gabriel erfährt, dass man als ersten Zeugen Nate Lahey aufrufen wird. Derweil scheint auch Laurel Interesse an Gabriel zu entwickeln, da sie ihm vorschlägt, zusammen zu lernen. Im Vertrauen fragt er Laurel, wer der Vater von Christopher ist, doch drüber möchte Laurel nicht reden.

Als die Sammelklage beginnt, sieht es für Annalise und Gabriel schlecht aus, woraufhin Annalise die Studenten um Rat bittet. Gabriel hat durch einen Hinweis von Connor eine Idee, die von Annalise allerdings verworfen wird, da sie nicht aufgeben will. Somit können sie letztendlich einen Freispruch für Nate Sr. erwirken, da er als nicht zurechnungsfähig eingestuft wird.

In seiner Suche nach Antworten zu Sams Tod kommt Gabriel den Keating 5 näher und wird kurz vor der Hochzeit von Oliver Hampton und Connor zu deren Junggesellenabschied eingeladen. Bei diesem Anlass spricht Gabriel Laurel auf Wes an, doch sie zeigt sich abweisend.

Der Erfolg zum Freispruch von Nate Sr. schwindet, als jener vor seiner Freilassung aus dem Gefängnis ermordet wird. Annalise lässt daraufhin einige Unterrichtsstunden sausen, bevor sie sich gefangen hat und alles daransetzen will, die Todesumstände von Nate Sr. aufzuklären. Da Laurel sich von ihm distanziert hat, wendet sich Gabriel nun Michaela zu und will gemeinsam mit ihr nach Hinweisen dafür suchen, dass die Gefängnisaufseher etwas mit dem Tod zu tun haben. Auch in seiner Freizeit sucht Gabriel online nach Informationen über Michaela. Zu seiner Überraschung taucht Michaela am Abend bei ihm auf und bittet Gabriel, sich am nächsten Tag um den verkaterten Asher zu kümmern. Gabriel zeigt sich unter der Bedingung einverstanden, dass er Michaela zur Hochzeit begleiten darf. Sie ist einverstanden und dank Gabriels Flirtversuchen kommt es zwischen den beiden zu einem Kuss. Die beiden verbringen die Nacht miteinander.

Gabriel genießt die Hochzeit von Connor und Oliver. Als die Feier sich dem Ende neigt, sucht Gabriel Annalise auf, die allein und mit einem Flachmann in der Kapelle sitzt. Während Gabriel das Gespräch sucht, drückt Annalise sich davor. Da Annalise in ihrer Flucht ihre Wohnungsschlüssel fallen lässt, geht Gabriel ihr nach. Er konfrontiert Annalise damit, dass Sam sein Vater war und dass er wissen möchte, was für ein Mensch Sam war und auf welche Weise er zu Tode gekommen ist. Zunächst fürchtet Annalise sich vor Gabriel, doch dann taut sie auf und spendiert Gabriel einen Drink. Annalise unterstreicht, dass Sam kein guter Mensch war und dass sie nicht dafür verantwortlich ist, dass die Ehe von Gabriels Eltern gescheitert ist. An Erklärungen zeigt Gabriel kein Interesse, er will nur wissen, wie es zu Sams Tod gekommen ist. Gabriel betont nicht zu glauben, was in den Medien über Wes und Sam berichtet wird. Als Beweis spielt Annalise ihm die Nachricht vor, die Wes ihr kurz vor seinem Tod hinterlassen hat, doch Gabriel zweifelt Wes' Motiv an. Darauf weiß auch Annalise keine Antwort.

Nach dem Gespräch mit Annalise beginnt Gabriel sich zu fragen, ob Sam überhaupt von ihm wusste. Annalise rät ihm, sich nicht mehr um Sam zu kümmern. Im Anschluss meldet Gabriel sich bei seiner Kontaktperson beim FBI und teilt ihr mit, dass die anderen wissen, dass er Sams Sohn ist. Man rät Gabriel zu Distanz. Daran kann Gabriel sich nicht halten, da sein Drang nach Antworten zu groß ist. Er sucht daher die WG auf, wo er vor den Keating 5 die Karten offen auf den Tisch legt. Dennoch halten sich alle bedeckt. Verzweifelt sucht Gabriel noch einmal das Gespräch zu Michaela, die als Adoptivkind doch wissen sollte, wie es ist, Antworten zur eigenen Herkunft zu haben. Obwohl Michaela sich von Gabriel benutzt fühlt, kann sie seinen Standpunkt verstehen.

Gabriel hat seine Zusammenarbeit mit dem FBI aufgekündigt, nachdem Annalise ihn als Sams Sohn erkannt hat, aber Agentin Claire Telesco will sich damit nicht zufriedengeben. Telesco bestellt Gabriel ein und befragt ihn zum Tod von Ronald Miller, der sich in der gleichen Nacht zugetragen hat wie die Hochzeit von Oliver und Connor. Gabriel versichert, nichts darüber zu wissen, schließlich standen er und Ronald auf der gleichen Seite.

Anschließend muss Gabriel zu C & G aufbrechen, wo die Stimmung gedrückt ist. Wenig später kehrt er in seine Wohnung zurück, wo Gabriel die gefälschten Papiere zerstört, die das FBI ihm ausgehändigt hat. Als es an seine Tür klopft, sieht Gabriel sich der Polizei gegenüber und wird verhaftet. Verzweifelt ruft er Annalise an, da er seine Mutter bisher verschwiegen hat, in Philadelphia zu sein. Als Annalise auftaucht, stellt sie Gabriels Aufrichtigkeit in Zweifel und er gesteht, gemeinsam mit Ron nach Indizien gesucht zu haben, dass Annalise etwas vertuscht. Da er aber nichts gefunden hat, versichert Gabriel, vollkommen hinter Annalise zu stehen. Annalise scheint beruhigt und will die Verteidigung von Gabriel übernehmen.

Als sein Fall vor Gericht verhandelt wird, stellt Gabriel überrascht fest, dass man ihn wegen Terrorismus anklagt, da er früher als Aktivist für die Rechte der farbigen Bevölkerung aktiv war. Während der Inhaftierung wird Gabriel von Telesco unter Druck gesetzt, die weiß, dass es noch mehr gibt, was man Gabriel vorwerfen könnte, doch er bleibt standhaft. Ohne viele Mühen kann Annalise kurz darauf die Klage abschmettern. Annalise trägt den Keating 5 indes auf, Gabriel gegenüber freundlicher zu sein. In der WG begegnen ihm die Studenten dennoch sehr abweisend, allein Annalise schenkt seinen Worten Glauben. Daher erzählt Gabriel ihr, dass er gemeinsam mit Ron nach Beweisen dafür gesucht hat, dass Annalise etwas Illegales getan hat, wovon Gouverneurin Lynne Birkhead überzeugt war, weshalb sie diese Suche in Auftrag gab. Er verdeutlicht, dass Nate Sr. dabei wohl Kollateralschaden geworden ist. Nun steht Gabriel auf Annalises Seite und erklärt sich bereit, Birkhead in eine Falle zu locken und die Gouverneurin anschließend dem FBI zu melden. Als Gabriel am Abend in sein Apartment zurückkehrt, schließt er Frieden mit Michaela, die die Überwachungskamera aus seiner Wohnung entfernt. Auch mit Frank verträgt Gabriel sich.

Gabriel bandelt erneut mit Michaela an, doch sie zeigt anders als er kein Interesse daran, nach ihren Eltern zu suchen. Indes verschweigt Gabriel seiner Mutter, weshalb er sich in Philadelphia aufhält. Dennoch berichtet er ihr von seinen wachsenden Gefühlen für Michaela. Als Vivian ankündigt, ihren Sohn besuchen zu wollen, schiebt Gabriel etwas vor, um seine Mutter davon abzuhalten, da er weder will, dass Vivian von seinen Nachforschungen bezüglich Sam erfährt, noch dass sie deswegen rückfällig wird und zu Drogen und Alkohol greift. Während seinen Überlegungen erkennt Gabriel, dass Michaela ihm nur in Annalises Auftrag Gesellschaft leistet, was ihn sehr verletzt. Er betont, seine Mutter nicht anlügen zu wollen, da er seinen Uniabschluss in Philadelphia machen will. Zudem gibt er zu, weiterhin nach Antworten zu Sams Tod zu suchen und Michaelas Worte, dass Annalise und die Keating 5 nichts damit zu tun hatten, kauft er ihr nicht ab. Nach Gabriels Zurückweisung wendet Michaela sich von ihm ab.

Noch immer grübelnd wird Gabriel von Telesco überrascht, die ihm Sams Mörder nennen will, wenn er ihr im Gegenzug hilft. Gabriel will sich darauf nicht einlassen, doch Telesco drängt ihn mit den Unterlagen, die Annalise zum Tod von einem von Vivians Exfreunden gesammelt hat. Nachdem Telesco ihm Bedenkzeit zugesichert hat, wendet Gabriel sich an Michaela. Er gesteht ihr, dass er für den Tod des Exfreundes seiner Mutter verantwortlich ist, weshalb er nun große Sorgen hat.

Die Keating 5 können Telescos Glaubwürdigkeit in Frage stellen, weshalb Gabriel sich in Sicherheit wiegen kann. Diese gute Neuigkeit erfährt Gabriel von Michaela, die doch etwas für ihn übrig zu haben scheint, was Gabriel erfreut, da auch er Gefühle für sie hat und seiner Mutter von Michaela erzählt hat.

Marie Florschütz - myFanbase