Episode: #6.01 Meins

Ted und Barney streiten sich darüber, wer von ihnen zuerst eine tolle Frau ansprechen darf. Da bemerkt Ted, dass sie mit Cindy dort ist, mit der er mal ausgegangen ist und deren Mitbewohnerin seine zukünftige Frau ist. Robin geht es derweil richtig dreckig, weil Don sie verlassen hat. Marshall kann unterdessen einfach nicht den Mund halten, wenn es um seinen Wunsch geht, eine Familie zu gründen.

Diese Serie ansehen:

Ted und Marshall besuchen an einem Tag in der Zukunft eine Hochzeit und während Ted auf einer Bank sitzt, kommt Marshall dazu und bringt jedem eine Flasche Bier mit. Und während sie dort sitzen, kratzt Ted vor Nervosität das Etikett der Flasche ab.

In der Gegenwart macht Ted in der Bar genau das gleiche mit der Bierflasche, als Barney dazukommt. Dieser erzählt Ted, dass es ein trauriger Tag für New York sei, denn der Herbst ist gekommen und die Frauen tragen somit auch keine Sommerklamotten mehr. Doch Ted, der währenddessen auch noch arbeiten muss, bittet Barney ihn nicht mit diesem Gerede zu stören, und so merkt Barney, dass Ted an dem Etikett der Bierflasche gepickt hat, und fragt ihn sofort, warum er nervös ist. Ted erzählt ihm von der Frau an der Bar, die er gerne ansprechen würde. Barney, der sich die Frau nun auch anguckt, sagt Ted, dass er keinen Grund habe nervös zu sein, denn in diesem Moment schießt Barney mit dem Zeigefinger nach oben und schreit Vorrecht. Ted ist mehr als verärgert darüber, dass Barney dies ausgerechnet bei dieser Frau tut, doch dieser droht Ted, falls er sie trotz seines Vorrechts anspricht.

Währenddessen haben sich Marshall und Lily verabredet um es endlich zu schaffen, dass Lily schwanger wird. In der Bar streiten sich Ted und Barney immer noch und als Ted damit droht, sofort zu ihr zu gehen, erzählt Barney, dass er, wenn Ted zu ihr geht, sein Vorrecht bei seiner Hochzeitsrede für die beiden erwähnen wird. Daraufhin bemerkten die beiden Robin, die mehr als heruntergekommen aussieht: ihre Haare sind ausgebürstet, ihre Klamotten heruntergekommen. Ted bittet Barney, nichts zu sagen, da sie eine schlimme Trennung hinter sich hat.

Daraufhin denkt Ted an den Moment kurz nach ihrer Trennung, nachdem Robin wieder bei Ted eingezogen ist. Robin bat Ted nämlich, wenn sie ihn bitte, mit ihr zu schlafen, nicht darauf zu reagieren, was er sofort bestätigt, schließlich möchte er ihre Freundschaft nicht gefährden. Und als dieser Moment kam, fiel Ted dies nicht besonders schwer, denn Robin lag mit einem Schokoladenmund und einer Tüte Chips auf dem Sofa. Seitdem versucht sie über die Trennung hinweg zu kommen und Ted hilft ihr dabei. Und als Ted Robin fragt, wie sie denn die Frau an der Bar so finde, nimmt sie ihm alle Illusionen. Denn Robin ist davon überzeugt, dass diese Frau auf ein Date wartet.

Wenig später tauchen Marshall und Lily auf und Lily ist stinksauer auf Marshall und erzählt den anderen auch warum. Als dieser nach Hause kam, wartete dort ein großes Paket mit einem Kinderbett auf ihn, welches sein Vater ihnen geschenkt hat. Lily ist verärgert, dass er seinem Vater von ihrem Versuch, ein Baby zu kriegen, erzählt hat und erfährt dabei, dass er es auch noch vielen anderen verraten hat. In der Bar verrät Marshall, wie enttäuscht er ist, dass sie es an diesem Abend nicht versuchen, vor allem weil er sich nun seit zwei Wochen aufgespart hat. Lily ist über diesen Spruch mehr als sauer und verlässt, nachdem sie aufgezählt hat, was sie in den letzten Wochen alles getan hat, den Tisch.

Ted hat eine Idee und versucht Barney das Vorrecht abzukaufen und nachdem Ted 20 Dollar gezahlt hat, hat er das Vorrecht. Doch in dem Moment, in welchem er zu ihr gehen will, taucht auf einmal Cindy auf, mit der Ted schon einmal ausgegangen war, damals ist es aber nicht gut gelaufen.

Marshall und Lily streiten sich währenddessen immer noch und Lily erfährt von noch mehr Menschen, vor allem in Marshalls Firma, welchen er von dem Versuch erzählt hat. Lily ist vor allem darüber sauer, dass er es seinem Vater gesagt hat, da dieser sowieso schon viel zu viel über ihr Leben weiß. Und da Marshall es nicht wirklich wiedergutmachen kann, bittet Lily ihn, seinen Vater anzurufen und ihm zu sagen, dass sie erst einmal doch kein Baby haben möchten.

Ted und Robin beobachten währenddessen gemeinsam mit Barney, wie Cindy mit einem gutausehenden Kerl redet, den Robin allerdings sehr billig findet. Barney, der dies nicht so sieht, deutet daraus, dass Robin eifersüchtig auf Cindy ist, da dieser Typ sie so nie ansprechen würde, weil sie ihre Attraktivität verloren habe. Doch Robin sieht das anders, denn verloren hat sie sie nicht und verschwindet daraufhin.

Marshall findet den Vorschlag, seinem Vater zu sagen, dass sie nun kein Baby wollen, ziemlich bescheiden und die beiden fangen an sich zu streiten, woraufhin Marshall aufgelöst die Bar verlässt. In diesem Moment bemerkt Cindy Ted und geht zu ihm und möchte mit ihm unter vier Augen reden. Nachdem Ted gegangen ist, spricht Lily Barney auf ihren Streit mit Marshall an, doch Barney wird sofort abgelenkt, denn Robin hat sich umgezogen und betritt im weißen Sommerkleid die Bar. Und sofort wird sie von einem Kerl angesprochen und stoppt die Zeit. Sie freut sich riesig darüber, wieder im Geschäft zu sein und setzt sich daraufhin zu Barney und Lily an den Tisch. Währenddessen bedankt sich Cindy bei Ted dafür, dass er ihr gezeigt habe, was sie nicht will, und nachdem sich die beiden umarmt haben, sagt sie ihm, dass er sich verabschieden solle, bevor er geht. Dies deuten die anderen als ein eindeutiges Zeichen und gratulieren Ted.

Lily trifft Marshall währenddessen vor der Bar und gerade als sie sich unterhalten wollen, ruft Marshalls Vater an. Doch er würgt ihn schnell ab und entschuldigt sich bei ihr für seinen Vater. Die beiden unterhalten sich und Lily erzählt ihm, dass sie sehr viel Druck von ihm empfindet, da er sich so auf ein Baby freut und sie Angst hat, dass dies nicht funktioniert. Marshall entschuldigt sich bei ihr und erklärt ihr, dass er sich zwar ein Baby wünsche, aber für ihn viel mehr zähle, dass er mit ihr zusammen ist. Wenig später ist Ted fest entschlossen nun zu Cindy und ihrer Freundin zu gehen und geht auf die beiden zu. Doch in diesem Moment fängt Cindy an, die Blondine an der Bar zu küssen, und Ted bleibt stehen. Barney ist begeistert und Robin freut sich, mal wieder Recht zu haben.

Wieder in der Zukunft erzählt der alte Ted seinen Kindern, dass er an diesem Tag, dem Tag dieser Hochzeit, ihre Mutter kennen gelernt habe. Wieder sitzt Ted gemeinsam Marshall auf der Bank und jemand ruft den Trauzeugen hinein, der in diesem Fall Ted ist.

Pia Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Vivien M. vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    Was soll man schon groß zu diesem Staffelauftakt sagen? Sicherlich es gab schon weitaus schlechtere Episoden (bspw. #5.11 Last Cigarette Ever), aber das ist ja auch nicht schwer, da die vorherigen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "How I Met Your Mother" über die Folge #6.01 Meins diskutieren.