Episode: #5.21 Wie man sich bettet

Barney und Ted setzen Robins Beziehung auf Spiel, weil beide ihr ihre Liebe gestehen wollen. Robin aber ist schon über beide hinweggekommen. Unterdessen haben Marshall und Lily ein Wochenende in getrennten Betten verbracht und überlegen nun, auch zu Hause Einzelbetten zu nutzen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Josh Radnor & Neil Patrick Harris, How I Met Your Mother - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Josh Radnor & Neil Patrick Harris, How I Met Your Mother
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Robin geht schon eine ganze Weile mit Don aus, als sie ihn während eines Dates missversteht und denkt, er würde sie bitten, bei ihm einzuziehen. Auch wenn Robin die Situation noch retten möchte, so ganz funktioniert es nicht mehr und schließlich fragt Don sie wirklich, ob sie bei ihm einziehen möchte.

Wenig später bespricht sie dies mit ihren Freunden und erzählt ihnen, dass sie Don gesagt habe, dass sie darüber nachdenken müsse. Als vor allem Ted ihr sagt, sie solle doch den Schritt wagen, kommt Robin schnell dahinter, woran dies liegt. Denn Robin lässt die leeren Milchtüten immer im Kühlschrank stehen, was Ted aufregt. Sie findet es sehr praktisch, ist das doch ihr System, um sich zu erinnern, dass sie neue Milch brauchen. Kurz darauf meldet sich Barney und fordert Robin auf, ihren neuen Freund endlich kennen lernen zu dürfen. Robin stimmt dem ganzen zu, aber nur unter der Bedingung, dass er sich vorbildlich benimmt.

Wenig später stehen Ted und Barney gemeinsam mit Robin und Don an der Theke und unterhalten sich und Barney erzählt Don von einigen seiner Frauengeschichten. Als Barney kurz darauf abhaut, findet Ted heraus, dass Robin Don nie gesagt hat, dass Barney und Robin mal zusammen waren. Doch noch bevor er Barney darüber unterrichten kann, hat dieser es Don schon gesagt und der ist darüber nicht gerade begeistert.

Robin versucht ihm dies in einem Gespräch unter vier Augen zu erklären, doch dies gestaltet sich schwieriger, da Barney ihm einige schmutzige Geheimnisse ihrer Beziehung anvertraut. Genau in dem Moment tauchen Marshall und Lily auf, die das Wochenende über verreist waren. Doch anstatt die Zweisamkeit in einem Hotel zu genießen, haben sie, dank getrennter Betten, das ganze Wochenende durch geschlafen.

Währenddessen fragt Don Ted wegen der Beziehung von Barney und seiner Freundin aus, doch Ted kann ihn ein wenig beruhigen, findet dabei aber auch heraus, dass Don auch nichts von seiner Beziehung mit Robin weiß und dass Don denkt, dass Ted schwul sei. Das letztere kann er schnell klären, die andere Sache lüftet wenig später Lily, die sich zu Don und Ted stellt. Don ist darüber sehr verärgert und lässt Robin erst mal alleine in der Bar stehen, um die Sache nochmal zu bedenken.

Am Abend haben Lily und Marshall Schwierigkeiten einzuschlafen und denken sich jeweils, wie schön es doch wäre, jetzt in einem Einzelbett zu liegen. Als sie beiden merken, dass es dem anderen genauso geht, beschließen sie, sich auch für zu Hause Einzelbetten zu kaufen.

Am nächsten Tag kommt Don zu Robin, Barney und Ted in die Bar und entschuldigt sich bei den dreien. Bevor er gemeinsam mit Robin die Bar verlässt, lädt er die beiden Männer noch zum Essen bei sich ein. Als sie dann gegangen sind, gesteht Barney Ted, dass er Robin wieder zurück haben möchte. Dieser ist darüber sehr erstaunt und geht davon aus, dass es nur daran liegt, dass Robin nun mit Don glücklich ist. Doch da Barney dies nicht so sieht, geht Ted einen Schritt weiter und lässt Barney seinen Brief lesen, den er kurz nach der Trennung geschrieben hat. Darin schreibt er sich selber, warum er nicht nochmal was mit Robin anfangen sollte. Doch auch dieser Brief bringt nichts, er will Robin zurück haben.

Marshall und Lily verbringen derweil ihre erste Nacht in getrennten Betten und beschließen, sich auch noch ein Bett zu kaufen, das speziell für den gemeinsamen Sex reserviert ist.

Am nächsten Tag sind alle bei Don zu Hause und Barney macht sofort die erste Anspielung auf Don. Als Marshall kurz darauf sieht, dass Don auch getrennte Betten hat, erfahren er und seine Frau, dass der das damals mit seiner Exfrau beschlossen hatte, was der Anfang vom Ende für ihre Ehe war. Als sich Barney dann, zum Beweis seiner Männlichkeit, eine Hand voll Wasabi in den Mund schiebt, will Don ihm die Milch reichen, aber diese ist leer und er bedankt sich bei Robin für den Hinweis.

Später sitzen Ted und Barney gemeinsam bei Ted zu Hause und reden über die Ereignisse des Abends. Aals Ted, um Barney zu beweisen, dass er Robin nicht zurück haben möchte, auch seinen Brief an sich selber liest, ist plötzlich auch er der Meinung, dass er Robin sofort wieder haben will. Nun betrinken sich die beiden den ganzen Abend und streiten darüber, wer Robin nun mehr verdient habe.

Marshall und Lily machen sich derweil Sorgen um ihre Ehe nach dem, was Don ihnen gesagt hat. Doch da Marshall Lily nicht in seinem Bett schlafen lässt, fangen sich die beiden an zu streiten, vertragen sich aber schnell wieder und Lily hüpft zu Marshall ins Bett.

Barney und Ted streiten sich immer noch und kommen immer noch zu keinen Ergebnis. Als Barney ins Bad geht, ruft er von dort heimlich Robin an und fängt sofort an, sie übers Telefon anzumachen. Ted hat derweil den gleichen Gedanken und auch er ruft Robin an. Als Robin Barney daraufhin erzählt, dass sie Ted in der anderen Leitung hat, geht dieser schreiend auf Ted los.

Kurz darauf sind beiden vor Robins Wohnung und schreien immer lauter ihren Namen. Als Don sie in seinen Wohnung lässt, verrät er ihnen, dass er und Robin weg müssen, sie aber gerne in der Wohnung auf sie warten können. Und so verbringen Ted und Barney den Abend bei Don auf dem Sofa.

Derweil wird Lily von Marshall aus dem Bett geschmissen, da dieser alleine schlafen möchte. Am nächsten Morgen weckt Robin Ted und Barney auf und erzählt ihnen, dass ihr die Beziehung zu Don sehr wichtig ist und sie sich deshalb, zumindest für eine Weile, von der Gruppe fernhalten werde. Außerdem wird sie bei Don einziehen. Lily bemerkt zeitgleich, dass Marshall doch nicht ohne sie schlafen konnte und nachts bei ihr ins Bett geschlüpft ist.

Vier Tage, nachdem das alles passiert ist, erzählt Ted Barney, dass Robin die letzten Tage nichts vom Ausziehen gesagt hat, sagt ihm aber auch, dass sie Robin nie wieder so behandeln dürfen. Doch für Barney scheint die Sache noch nicht erledigt, er will Robin immer noch zurück haben.

Als sich Ted wenig später in seiner Wohnung ein Müsli macht und die leere Milchtüte wieder im Kühlschrank findet, will er dies gerade mit Robin besprechen, als er bemerkt, dass ihr Zimmer komplett leer geräumt ist.

Pia Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Nadine Watz vergibt 3/9 Punkten und schreibt:
    Am Anfang sah ich der Episode eigentlich recht wohlwollend entgegen. Mit einigem Abstand zu den recht schwachen letzten Folgen hatte ich wieder richtig Lust auf die Serie und konnte zu Beginn auch...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "How I Met Your Mother" über die Folge #5.21 Wie man sich bettet diskutieren.