Marcus Eriksen

Marcus Eriksen ist der Sohn von Judy und Marvin Eriksen Sr. und damit der Bruder von Marshall und Marvin Jr.

Zu seinem Bruder Marshall hatte er stets eine freundlich, rivalisierende Beziehung und legt ihn ein ums andere Mal herein oder spielt ihm mehr oder weniger brutale Streiche. Bereits in ihrer Kindheit sind die Brüder nicht sonderlich zimperlich miteinander umgegangen und haben sich des öfteren geprügelt. Auch beim Baskiceball mit ihrem Vater Marvin gehen die Eriksen-Jungs nicht allzu schonend miteinander um, sehr zu Lily Entsetzen.

Marcus ist mit Sarah verheiratet, die sich sofort in die Familie integrieren konnte und eine echte Eriksen-Frau geworden ist. Nachdem er seinen Job verliert, zieht er mit seiner Familie kurzerhand wieder bei seiner Mutter ein. In der Zeit nach dem Tod seines Vaters zur Hand zu gehen, fällt jedoch wie Marshall auch in alte Muster zurück und benimmt sich mit der Zeit wie ein Teenager.

Als Marshall und Lily schließlich auf der Suche nach einem Paten für ihren Sohn sind, rufen sich auch Marcus an, da auf seiner Postkarte es so aussieht, als seien er, Sarah und seine beiden Söhne Martin und Marcus Jr. eine echte Bilderbuchfamilie. Marcus gesteht ihnen dabei jedoch, dass er seine Familie mittlerweile verlassen hat und an seinem Traum arbeitet, eine Strandbar in einem anderen Land zu eröffnen. Leider hat er damit keinerlei Erfolg, so dass er sich gezwungen fühlt, wieder nach Hause zurück zu ziehen. Ober er sich auch mit Sarah versöhnt hat, bleibt unklar.

Melanie Wolff - myFanbase