Episode: #3.25 Unsichtbare Bedrohung

Nathan versucht Sylar davon abzuhalten, sich mit dem Präsidenten zu treffen, allerdings hat Sylar seine eigenen Pläne für seinen neuen Partner. Währenddessen lernt Hiro, dass es Konsequenzen hätte, wenn er seine Fähigkeit zurückgewinnt. Anderswo muss Matt einen außergewöhnlichen Weg gehen, um die Zukunft mit seiner Familie zu schützen.

Diese Episode ansehen:

Angela hat wieder einen Traum. Diesmal sieht sie Nathan in Gefahr und weiß auch, wie sie ihn retten kann. Gemeinsam mit Claire steigt sie aus dem Wagen von Noah aus und macht sich zu Fuß weiter nach Washington auf. Mit dem Handy will Noah mit seiner Tochter in Kontakt bleiben. Nachdem die beiden ausgestiegen sind und Noah etwas weitergefahren ist, kommt es, wie von Noah geahnt. Der Wagen wird von Agenten umstellt.

Sylar ist gar nicht erfreut, als er nach dem Versuch von Danko, ihn umzubringen, wieder aufsteht. Doch es ist nicht seine Selbstheilungskraft, die gewachsen ist, sondern es ist das Formwandeln, das ihn diesmal gerettet hat. Denn er hat in dem Moment, in dem Danko zugestochen hat, etwas in seinem Hinterkopf bewegt, so dass Danko ihn nicht "töten" konnte. Nun möchte Sylar als Nathan den Präsidenten besuchen und dann der mächtigste Mann der Welt werden. Doch zuerst will er Danko loswerden und schafft dies erfolgreich, als dessen Männer kommen, um Sylar zu schnappen. Kurzzeitig verwandelt er sich in Danko, erschießt ein paar von ihnen und hält ihm wenig später als Agent Taub eine Waffe an den Kopf. Dankos Männer gehen nun davon aus, dass sich Sylar in der Haut von Danko versteckt.

Claire und Angela kommen in Washington an, als sich Angela von ihr verabschiedet. Sie möchte Matt Parkman finden, während Claire zu Nathan gehen soll. Sie wird dann später wieder zu ihrer Enkeltochter kommen. Claire macht sich also auf den Weg zu Nathans Büro. Dort ist Sylar gerade dabei, sich für sein Treffen mit dem Präsidenten fertig zu machen. Nathan liegt immer noch bewusstlos auf dem Boden und wacht auch nach einigen Tritten von Sylar nicht mehr auf. Der jedoch weiß auch so, wie er an die Geschichte von Nathan kommt. Durch die Berührung mit dessen Manschettenknöpfen erfährt Sylar die Geschichte von Nathan. Als später Claire in das Büro kommt und Sylar fragt, ob er wirklich ihr Vater ist, macht er das Gleiche mit ihrer Halskette und kann so mit einigen Details der letzten Tage glänzen, die ihm Claires Vertrauen einbringen.

Danko wird derweil ins Gebäude 26 gebracht. Hiro, dem es wieder besser geht und der entschlossen ist, zu kämpfen, beobachtet mit Ando, was vor sich geht. In einem dunklen Raum gefangen, ist Danko nun Noah ausgesetzt, der dort schon auf ihn wartet. Noah merkt sofort, dass es sich nicht um Sylar handelt und gemeinsam besprechen sie, wie sie nun weiter vorgehen wollen. Als sie sich gerade auf ihr gemeinsames Vorgehen die Hand geben wollen, gefriert die Zeit und Hiro und Ando kommen dazu. Im Gebäude 26 bemerkt Ando wenig später, dass Hiros Ohr blutet, doch er sagt, ihm gehe es gut. Die beiden entdecken den Raum, in dem alle anderen Heroes scheinbar im Schlaf liegen. Mit Ando zusammen legt er anstatt der Heroes die Wächter und Angestellten des Gebäude 26 auf die Liegen und gibt ihnen das Beruhigungsmittel. Als er nun die Zeit wieder laufen lässt, fallen sie alle in einen tiefen Schlaf. Danko und Noah bemerken jedoch, dass etwas nicht stimmt, als ihre Tür offen steht. Noah wird schnell klar, dass Hiro am Werk war. Gemeinsam mit Ando ist dieser währenddessen dabei, die Gefangenen rauszulassen, auch wenn es ihm nicht gut geht. Als er gerade mit Mohinder spricht, bricht er kurzfristig zusammen und Mohinder untersucht ihn. Der verbietet ihm, noch einmal die Zeit anzuhalten, bevor er sich nicht ausgeruht hat.

Nathan und Claire sind auf dem Weg, den Präsidenten zu treffen, und werden vom Stabsleiter des Präsidenten empfangen, der eine Unterschrift von Nathan für den Zutritt verlangt. Claire merkt, dass er nun mit links schreibt, was sie irritiert. Dennoch bleibt sie weiter an seiner Seite. Im Gebäude 26 besprechen Danko und Noah das weitere Vorgehen und wie sie gemeinsam Sylar erledigen wollen. Es gibt wohl ein Mittel, das ihn direkt ausschalten kann und für mehrere Stunden anhält. Als sich Noah dann von Danko wegdreht, will dieser ihm gerade die Spritze in den Nacken stechen, als Hiro ihm diese wenige Sekunden später selber injiziert. Doch ebenso wie Danko bricht auch Hiro danach zusammen. Noah macht sich dennoch auf den Weg, will er doch Sylar ausschalten, während sich Mohinder und Ando um Hiro kümmern.

Sylar ist vor Claire aufgeflogen und als diese einen Anruf von Noah bekommt, zeigt er auch ihm, dass Claire nicht bei Nathan ist. Er will nun alles daran setzen, Claires Familie zu zerstören. Etwa zur gleichen Zeit kommen Peter, der Nathan zuvor in seinem Büro gefunden hat, und Nathan am Eingang an. Dort ist man verunsichert, hat man doch schon einen Nathan Petrelli rein gelassen. Der Stabschef des Präsidenten jedoch spricht mit ihm und fragt Nathan, ob Sylar einer von denen sei, woraufhin Nathan dem Mann zeigt, dass auch er einer von denen ist, in dem er vor ihnen in die Luft steigt. Vom Stabschef erhalten die beiden die Erlaubnis und sie machen sich auf zu dem Zimmer, in dem sich Sylar aufhält. Als sie vor der Tür stehen, geht diese überraschend auf, denn Claire kommt ihnen entgegen geflogen. Beide gehen ins Zimmer, wo Sylar schon auf sie wartet und Claire sieht von außen nur viele Blitze und hört die Zerstörung. Als sie gerade einen anderen Weg finden möchte, ist es plötzlich still und sie geht herein. Alles ist zerstört, doch Peter ist noch da und sagt ihr, dass Sylar und Nathan rausgeflogen sind. Gemeinsam laufen sie raus und wollen nach ihnen suchen. Wenig später kommt Nathan wieder. Er ist in der Gewalt von Sylar und dieser schneidet ihm nun die Kehle auf und sieht dabei zu, wie Nathan stirbt. Dann verwandelt sich Sylar in Nathan und geht aus dem Raum.

In der Eingangshalle treffen Peter und Claire auf Noah, der froh ist, seine Tochter wieder in den Armen zu halten. Währenddessen trifft Angela auf Matt und bittet ihn, mitzukommen, was dieser nach einigen Zweifeln schließlich auch tut. Gemeinsam gehen sie zu dem Raum, in dem der Kampf stattgefunden hat und finden dort die Leiche von Nathan. Angela ist außer sich vor Trauer und kann nicht verstehen, warum Matt ihn – wie in ihrem Traum – nicht retten konnte. Sylar ist derweil als Nathan auf der Suche nach dem Präsidenten und bekommt den Stabsleiter in die Finger, den er gleich umbringt und dessen Gestalt er annimmt. Er steigt so in den Wagen vom Präsidenten und gibt ihm die Hand. Geschockt muss er jedoch feststellen, dass es nicht der Präsident ist, der ihm gegenübersitzt, sondern Peter, der Sylar nun die Spritze gibt.

Im Zimmer ist Angela immer noch schockiert über den Tod ihres Sohnes und hat nun einen Plan, ihn wieder zu bekommen. Sylar, der durch die Spritze nur kurzzeitig außer Gefecht gesetzt ist, soll nun die Identität ihres Sohnes annehmen und Matt soll dafür sorgen, dass er nicht mehr weiß, dass er eigentlich Sylar ist. Obwohl sich Matt zunächst dagegen wehrt, willigt er schließlich ein und befreit Sylar von seinen eigenen Erinnerungen und gibt ihm die von Nathan. Wenig später erwacht Sylar als Nathan. Später sehen alle Heroes dabei zu, wie Nathan die Leiche von Sylar verbrennt. Hiro geht es wieder besser, er möchte aber zurück nach Hause. Matt tut dies ebenfalls und Noah, Angela und der neu als Nathan erscheinende Sylar haben wieder eine Company gegründet, um die Heroes zu schützen.

Ende von "Volume Four: Fugitives".

Beginn von "Volume Five: Redemption".

Sechs Wochen sind vergangen. Kent Harper, ein ehemaliger Agent vom Gebäude 26, kommt nach Hause und stellt überrascht fest, dass in seiner Wohnung das Wasserbecken übergelaufen ist. Die ganze Küche ist überflutet und gerade breitet es sich ins Wohnzimmer aus, als aus dem Wasser plötzlich etwas aufspritzt und eine nackte Frau, Tracy, vor ihm steht und ihn umbringt. Wenig später liest Nathan in der Zeitung vom vierten mysteriösen Todesopfer, als Angela zu ihm kommt um ihn zum Essen abzuholen. Der ist jedoch etwas abwesend und widmet ihr erst wieder seine Aufmerksamkeit, als er eine etwas vorgehende Uhr in seiner Vitrine wieder richtig gestellt hat. Angela kann ihren Schock darüber nur schwer verbergen.

Eva Klose – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #3.25 Unsichtbare Bedrohung diskutieren.