Episode: #3.13 Feuer

Matt, Ando und Daphne lassen nichts unversucht, um Hiro aus seiner verzwickten Situation zu retten. Dafür nimmt vor allem Ando ein großes Risiko auf sich. Währenddessen setzt Peter alles daran, den Plan seines Vaters zu zerstören, dabei erhält er überraschende Hilfe. Bei Primatech in setzt derweil Sylar alles daran, um zu beweisen, dass in jedem Menschen ein Monster steckt.

Diese Episode ansehen:

Bei Pinehearst sitzt Peter neben der Leiche seines Vaters, als Nathan dazu kommt. Er ist nicht wirklich überrascht, seinen Bruder neben dem toten Arthur zu sehen und auch als Peter ihm sagt, dass es Sylar war, scheint dies Nathan wenig zu überraschen. Peter ist weiterhin der festen Überzeugung, dass Arthurs Plan falsch ist, während nun Nathan versucht, Peter für seine Seite zu gewinnen. Schließlich richtet Peter seine Pistole auf Nathan, schlägt ihn jedoch später nur nieder und geht.

Währenddessen bereiten sich bei Primatech Noah, Claire, Angela und Meredith darauf vor, Peter bei Pinehearst zu unterstützen. Doch als sie in den Flur treten, sehen sie, dass jemand da war und die Wachmänner getötet hat. Kurz darauf gehen alle Lichter aus und die Sicherheitstüren werden geschlossen. Im nächsten Moment spricht Sylar via Lautsprecher zu ihnen und sagt, dass er es innerhalb der nächsten 24 Stunden schaffen wird, sie alle in ein Monster wie ihn zu verwandeln. Also machen sie sich daran, ihn zu suchen, während er weiterhin mit ihnen redet und alle schon jetzt wegen ihrer Taten als Monster hinstellt. Claire gibt Meredith und Noah den Tipp, wie man Sylar töten kann - nämlich mit einem Schuss in den Hinterkopf - und macht sich mit Angela selbst auf die Suche nach ihm.

16 Jahre in der Vergangenheit hängt Hiro immer noch an dem Flaggenmast, der vom Deveaux-Hochhaus absteht und ruft um Hilfe. In der Gegenwart suchen Matt, Daphne und Ando nach Mohinder, in der Hoffnung, er hätte die Formel vielleicht komplettieren können. Als jedoch in seinem New Yorker Labor niemand ist, läuft Daphne zu Pinehearst, um ihn dort zu suchen. Mohinder befindet sich tatsächlich bei Pinehearst und will sich gerade selbst die Formel verabreichen, als Peter dazu kommt und ihn davon abhält. Nur mit Androhung der Waffe, kann Peter verhindern, dass Mohinder sich die Formel spritzt, doch im nächsten Moment ist sie aus seiner Hand verschwunden und nur ein Windhauch bleibt zurück. Mohinder wird sauer und will Peter gerade angreifen, als dieser überraschend Hilfe von Flint und Knox bekommt, die nun auch gegen den Plan von Arthur sind und mit Peter gegen den Einsatz der Formel kämpfen wollen. Unterdessen weckt der Soldat Scott den bewusstlosen Nathan. Als Scott auf Nathans Anordnung hin Peter aufhalten soll, wird er von hinten angegriffen. Knox bricht ihm das Genick. Auch Nathan ist erstaunt, dass Knox nun für Peter arbeitet.

Wenig später trifft Daphne mit der aus Mohinders Hand geklauten Formel im alten Labor von Mohinder ein, wo Matt und Ando auf sie warten. Matt jedoch hat seine Zweifel daran, dass Ando, nur weil er jetzt durch die Zeit reisen möchte, genau diese Fähigkeit auch bekommt. Doch Ando probiert die Formel nichtsdestotrotz an sich aus und spritzt sie sich. In der Vergangenheit schafft es Hiro derweil mit Mühe zurück auf das Dach und in die Wohnung seiner Eltern. Dort trifft er den kleinen Hiro, der seine Mutter vermisst. Durch ihn jedoch kommt Hiro auf die Idee, die Anleitung zur Formel aus dem Safe seines Vaters zu holen; vielleicht kann er so die Zukunft beeinflussen und das Geschehene rückgängig machen. Der kleine Hiro soll ihm dabei helfen.

Bei Primatech versucht Claire irgendwie aus dem Gebäude rauszukommen, doch alles ist dicht und auch die Telefonleitungen nach draußen scheinen nicht zu funktionieren, bis Sylar plötzlich anruft. Er verspricht Claire, sie, Noah und Meredith gehen zu lassen, wenn sie Angela umbringen. Claire ist verzweifelt und versucht Sylar umzustimmen, doch das fruchtet nicht. Er erzählt ihr ebenfalls davon, dass Elle tot ist und dass Elle und Noah etwas mit ihm getan hätten. Als Claire ihm droht, ihn zu töten, sollte er Noah auch nur wehtun, sagt Sylar ihr, dass dieses Verhalten doch schon ein bisschen das von einem Monster ist. Doch Claire lässt sich nicht einschüchtern und schießt statt auf Angela auf das Telefon. Um die Chancen zu erhöhen, Sylar zu kriegen, lässt Noah die Gefangenen aus Level 5 hinaus. Unter anderem ist auch Eric Doyle dabei, der sich sehr freut, Meredith zu sehen. Noah verspricht demjenigen, der ihnen Sylars Kopf bringt, die Freiheit zu schenken.

Im Pinehearst-Labor zerstören Peter, Flint und Knox alle Spuren der Formel, während Mohinder noch immer versucht, diese zu retten. Als Mohinder Peter nachdrücklicher davon abbringen möchte, mit Flint und Knox zusammen zu arbeiten, wird Flint sauer und schmeißt Mohinder auf den Boden, wo dieser bewusstlos liegen bleibt.

Ando ist kurz nach der Injektion der Formel umgekippt und wird nun von Daphne und Matt unsanft geweckt. Sie sind alle gespannt, ob Ando tatsächlich nun durch die Zeit reisen kann. Er beschließt, es auszuprobieren, doch nichts funktioniert. Schließlich wird er so wütend, dass er mit seiner Hand auf den Metalltisch haut, woraufhin rote Blitze aus seiner Hand und seinem Arm austreten.

Meredith ist bei Primatech unterdessen auf der Suche nach Sylar. In einem dunklen Flur steht dieser plötzlich hinter ihr und schleudert ihr die Pistole aus der Hand. Doch im nächsten Moment, als Sylar Meredith an die Wand schleudern möchte, steht Eric Doyle vor ihm und kontrolliert ihn. Doch hat Doyle wohl nicht mit Sylars großen Kräften gerechnet und schon bald kann Sylar ihn bezwingen und Meredith mit einer Spritze Adrenalin, die er ihr in den Brustkorb injiziert, überwältigen. Als Noah dann wenig später im Level 5 nach Sylar sucht, findet er Meredith zusammengekauert und gefesselt in einer Zelle sitzen. Sie kann aufgrund des Adrenalins ihr Feuer nicht mehr kontrollieren, was auch für Noah kurzzeitig extrem gefährlich wird. Im nächsten Moment steht jedoch Sylar hinter ihm und sperrt ihn mit Meredith in der Zelle ein. Er lässt ihm eine Pistole mit einem Schuss übrig, mit dem er Meredith umbringen soll, da sie ihn früher oder später verbrennen wird.

Nathan ist immer noch in der Gewalt von Knox und wartet mit ihm zusammen ab. Er erzählt ihm von den Niederlagen, die Peter immer wieder hatte und als Knox schließlich ganz nah an ihn heranrückt, greift er ihn an, trifft jedoch auf heftige Gegenwehr. Tracy schafft es schließlich, Nathan zu retten, in dem sie Knox einfriert und in tausend Stücke zerfallen lässt.

Ando läuft durch das alte Labor von Mohinder, während er versucht seine neue Kraft zu kontrollieren. Doch dies scheint nicht zu funktionieren. Als Matt ihn kurz berührt, hört dieser für ein paar Sekunden alle Gedanken der Leute in der gesamten Stadt und bricht kurzzeitig zusammen. Daphne ist sauer und berührt Ando ebenfalls und im nächsten Moment ist sie weg. Sie steht nun in einer anderen Ecke des Labors und sieht sich selbst die letzten paar Sekunden noch einmal, wie Matt zusammenbricht und sie selber Ando berührt. Sie ist verwirrt: sie ist anscheinend durch die Zeit gereist. Auch Matt und Ando wissen nicht so ganz, was sie davon halten sollen.

Bei Primatech sorgt Sylar dafür, dass Claire die Bilder von Meredith und Noah in der Zelle sieht und erreicht genau die Wirkung, die er haben wollte. Claire und Angela kommen aus dem Büro und so ist es für Sylar ein leichtes, Claire zu überwältigen. Er lässt sie jedoch nach einer kurzen Ansprache über ihren bösen Vater wieder laufen. Sie läuft runter zu Level 5 und findet die Zelle, in der Meredith und Noah sind. Doch Sylar hat verhindert, dass die Tür geöffnet werden kann und nachdem auch eine weitere Idee nicht funktioniert, wirft sich Claire mit voller Wucht in das Glas, dass daraufhin dann tatsächlich zerspringt. Gemeinsam mit Noah macht sie sich auf, Sylar zu suchen, verspricht Meredith jedoch, wieder zurück zu kommen und sie zu holen.

Nathan möchte sich derweil aufmachen, seinen Bruder aufzuhalten, doch hält Tracy ihn zurück. Sie möchte, dass er sich da raushält, um bloß nicht mit dem Chaos in Verbindung gebracht zu werden. Doch Nathan sieht das nicht ein und feuert sie. Matt, Daphne und Ando kommen langsam dahinter, was Andos Kraft ist: er kann die Kräfte anderer verstärken. Sie wollen damit versuchen, Hiro zu retten und Daphne und Ando rennen los und können das Raum-Zeit-Kontinuum dank Andos Verstärkungskraft überlisten.

In der Vergangenheit ist es Hiro und seinem jüngeren Ich tatsächlich gelungen, das Blatt mit der Formel aus Kaitos Safe zu stehlen. Doch dieser entdeckt sie und greift Hiro an. Dabei wird das Blatt in zwei Hälften gerissen. Doch bevor Kaito Hiro etwas tun kann, erscheint ein roter Blitz und Hiro ist weg. Mit Ando und Daphne erscheint er wieder in der Gegenwart, wo Matt schon auf sie gewartet hat. Doch Hiro ist verzweifelt, war er doch so kurz davor, die Formel zu zerstören. Er möchte dies nun nachholen und gemeinsam mit Daphne ist er schnell bei Pinehearst, wo Tracy die Formel gerade aus dem Tresor holt und mit ihr abhauen möchte. Doch Hiro schlägt sie nieder und haut mit Daphne ab.

Flint und Peter haben nun fast das gesamte Labor zerstört. Als sie auch einen riesigen Behälter mit der Formel umschmeißen, wird auch Mohinder davon überschwemmt. Sofort heilen dessen Wunden am Gesicht, die noch von seiner "Mutation" rühren. Das fällt jedoch keinem auf und Flint will nun alles anzünden, um die Formel entgültig zu zerstören. Doch Peter möchte damit noch etwas warten, immerhin sind noch Leute im Gebäude. Flint jedoch ist das egal, er möchte es so schnell wie möglich erledigt haben. Kurz bevor er tatsächlich alles anzünden kann, wird er von Nathan aufgehalten, der ihn von hinten mit einem Rohr niederschlägt. Danach schlägt er auch auf Peter ein, während Flint sich wieder fasst und nun alles anzündet. Das Feuer breitet sich schnell aus und die drei sind davon umgeben. Da sieht Peter neben sich noch eine Ampulle mit der Formel und spritzt sich diese kurzerhand. Kurz bevor Nathan von Flint angezündet wird, kann er ihn schnappen und mit ihm aus dem Fenster fliegen.

Bei Pinehearst sind Sylar und Angela in Angelas Büro alleine. Er ist enttäuscht von ihr, dass sie ihn angelogen hat und möchte die Wahrheit wissen. Sie erzählt ihm schließlich, dass sie ihn für die Company als Killer gebraucht hat und glaubte, ihn gut maipulieren zu können. Daher habe er Recht, auch sie ist ein Monster. Sie sagt ihm auch, dass sie weiß, wer seine wahren Eltern sind und wenn er sie umbringt, würde er es nie rausfinden. Sylar jedoch kann es nicht abwarten, würgt sie und möchte von ihr wissen, wer seine Eltern sind. Doch bevor er Angela umbringen kann, wird er durch Claire von hinten mit einer Glasscherbe in den Kopf getroffen und fällt um. Claire läuft danach zu Meredith zurück, um sie zu retten. Die hat ihr Feuer jedoch noch weniger unter Kontrolle und droht zu explodieren. Claire kann nichts mehr tun, sagt ihrer Mutter noch, dass sie sie liebt und flieht mit Noah. Sie sind gerade im Flur, da explodiert Meredith schon und ein riesiger Feuerball entsteht.

Peter fliegt mit Nathan zu einer Waldlichtung. Nathan ist verwirrt, dass Peter wieder Fähigkeiten hat und wirft Peter vor, dass er die Formel genommen hat, die er ja selbst zerstören wollte. Als Peter sagt, dass er das alles gemacht hat, weil er ihn liebt, sagt Nathan ihm, dass er es nicht für ihn getan hätte und fliegt weg.

Nun müssen alle Heroes ihren Weg finden. Während Mohinder selber bemerkt, dass er nun scheinbar geheilt ist und bei Tracy ins Auto einsteigt, sehen sich Noah, Claire und Angela gemeinsam an, wie das Primatech-Haus abbrennt. Hiro, Ando, Matt und Daphne feiern ihren Erfolg und zerstören die Formel.

Ende von "Volume Three: Villains".

Beginn von "Volume Four: Fugitives".

Drei Wochen später in Washington DC: In einer Limousine gibt Senator Nathan Petrelli dem Präsidenten der Vereinigten Staaten eine Mappe mit den Unterlagen zu den bisher bekannten Heroes und sagt ihm, dass sie eine Gefahr darstellen und beseitigt werden sollen. Der Präsident nimmt die Mappe an sich und verspricht, sich darum zu kümmern.

Eva Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Maria Gruber vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Das war es also: Das dritte Volume namens "Villains" geht hiermit nach 13 turbulenten Folgen zu Ende. Es war eine sehr durchwachsene erste Staffelhälfte, voller Höhen und Tiefen... aber eigentlich...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #3.13 Feuer diskutieren.