Episode: #1.23 Wie man einen explodierenden Mann aufhält

Isaacs fürchterliche Prophezeiungen werden wahr und die Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten werden in der Kirby Plaza mit Schmerz und Gefahr konfrontiert, aber auch mit entschlossenem Heldentum. Der erste Band von "Heroes" kommt zu einem Ende - und das nächste wird begonnen.

Diese Episode ansehen:

Foto: Santiago Cabrera, Heroes - Copyright: 2010 Universal Pictures
Santiago Cabrera, Heroes
© 2010 Universal Pictures

New York: Lindermans Wachen stürmen in das Büro, als Niki und D.L noch rechtzeitig durch die Wand fliehen können. In einem anderen Teil des Gebäudes erkennt das kleine Mädchen Molly Matt als ihren Retter wieder. Suresh und Bennet, noch immer mit den Waffen aufeinander zielend, lassen diese zögernd sinken.

Hiro ist verzweifelt: Ando ist verschwunden und könnte im Kampf gegen Sylar sein Leben verlieren. Sein Vater erinnert ihn, nicht seine Mission aus den Augen zu verlieren - doch Hiro will zunächst Ando retten.

Währenddessen ist Sylar in Isaacs ehemaligem Atelier eifrig dabei, eine neue Vision auf die Leinwand zu bringen: er und Peter werden sich auf der Kirby Plaza gegenüberstehen.

Angela teilt Nathan mit, dass ein Hubschrauber auf dem Dach des Gebäudes warten wird, um sie vor der Explosion rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Nathan verhält sich aber zögernd und will die Stadt nicht einfach ihrem Schicksal überlassen.

D.L. ist sehr schwer verwundet und kann sich kaum noch auf den Beinen halten. So geht Niki allein weiter, um ihren Sohn zu finden.

In einem anderen Teil des Gebäudes bekommt Mr. Bennet von der aufgelösten Claire einen Anruf, dass Ted durch Sylars Hand gestorben wäre. Er verspricht seiner Tochter, dass sie Sylar bald finden werden und verlangt, dass sie immer in Peters Nähe bleibt, zu ihrer eigenen Sicherheit.

Claire ist tief enttäuscht von Peter, als dieser sie mit zu einem Treffen mit Nathan in einer Tiefgarage nimmt. Dennoch glaubt Peter noch immer fest daran, dass sein Bruder ihn nicht im Stich lassen wird. Als er jedoch Nathans Gedanken liest, wird er eines Besseren belehrt. Bestürzt kehrt er um und stellt erschrocken fest, das Claire aus dem Auto geflohen ist. Sie wird schließlich von Angela gestoppt. Peter macht sich unsichtbar und flieht vor seinem Bruder. Draußen auf den verlassenen Straßen New Yorks scheint seine neu erworbene nukleare Fähigkeit plötzlich außer Kontrolle zu geraten. Beim Versuch, seinen glühenden Händen Einhalt zu gebieten, bricht Peter schließlich bewusstlos zusammen.

Molly erholt sich langsam und ist schließlich stark genug, um Sylars Aufenthaltsort in einem Atlas zu markieren. Das kleine Mädchen lebt in Angst, denn sie meint, es gäbe noch eine Kreatur, die schlimmer sei als Sylar. Jemanden, den sie nicht ausfindig machen kann, welcher sie aber sehen kann, wenn sie an ihn denkt.

Mr. Bennet ruft das Telefon seiner Tochter an, um mit Peter bezüglich Sylars Aufenthaltsort in Kontakt treten zu können. Erschrocken muss er jedoch feststellen, dass Angela das Telefon und Claire in Gewahrsam genommen hat. Als sie Bennet erlaubt, mit Claire zu sprechen, trägt er ihr auf, bei Angela und Nathan zu bleiben, bis sie sicher außerhalb der Stadt sind und dann zu fliehen.

Peter erwacht langsam und findet sich auf dem Dach des Deveaux-Gebäudes der Vergangenheit wieder: Es ist sein erster Tag als Krankenpfleger von Simones Vater Charles. Er beobachtet sich, wie er Bekanntschaft mit Simone macht und hört ein Gespräch zwischen seiner Mutter und Charles Deveaux mit an, welche alte Freunde zu sein scheinen. Charles glaubt, Angela würde ihre Hoffnungen auf den falschen Sohn setzen, doch sie versichert ihm, dass Peter unsicher und schwach sei und die Welt nach Nathans Führung verlangen wird. Nachdem sie sich verabschiedet, blickt Charles den gegenwärtigen Peter an und sagt: "Ich weiß, dass du da bist, Peter."

Ando erreicht Isaacs Loft. Für Sylar ist er jedoch kein ernstzunehmender Gegner und so pinnt er den Japaner mit Hilfe seiner telekinetischen Kräfte einfach gegen die Wand. Kurz bevor Ando enthauptet wird, erscheint Hiro und kann seinen Freund retten. Er teleportiert sie beide zurück nach Japan in das Bürogebäude von Yamagato Industries. Seinen Freund in Sicherheit wissend, macht sich Hiro wieder auf den Rückweg nach New York.

Niki, auf der verzweifelten Suche nach Micah, findet in einem der Räume schließlich Jessica und ihren anscheinend toten Sohn vor. Niki kann sich gegen die harten Angriffe Jessicas kaum wehren, bis sie die wahre Reflexion Jessicas im Spiegel sieht - Jessica sagt Niki, dass da nicht die echte Jessica vor ihr steht. Es ist Candice, die sich als Jessica ausgibt. Niki kann ihre innere Stärke nutzen, um die falsche Jessica außer Gefecht zu setzen. Als Candice bewusstlos am Boden liegt, verschwindet die Illusion ihres toten Sohnes und Niki findet Micah wohlauf in einem Wandschrank.

Claire appelliert an Nathan, Peter zu unterstützen und die drohende Gefahr zu stoppen, doch dieser reagiert verhalten. Als Angela schließlich andeutet, dass sie Claires neue Familie wären, springt diese aus dem Fenster. Mehrere Stockwerke tiefer kann sie sich von den schweren Verletzungen des Aufpralls regenerieren und flieht in Richtung Kirby Plaza.

Suresh und Molly fliehen aus dem Bürogebäude. Dabei warnt das Mädchen den Doktor, dass sich Sylar bereits auf der Kirby Plaza befinden würde. Im Flur treffen sie auf den schwer verwundeten D.L., Niki und Micah. Gemeinsam betreten sie den Fahrstuhl, den Micah mit Hilfe seiner Kräfte starten kann, und können so den heraneilenden Wachen knapp entkommen.

Peter ist verwirrt über die Tatsache, dass er mit Charles Deveaux sprechen kann. Dieser erklärt, dass Peter die Vergangenheit besucht, weil er die Wahrheit wissen muss, bevor er die Welt retten kann. In der Gegenwart weckt Mr. Bennet den immer noch bewusstlosen Peter auf. Sie kommen zu der Einigung, dass Mr. Bennet ihn stoppen wird, sobald er zu explodieren droht.

Peter und Bennet eilen zur Kirby Plaza und treffen dort auf Sylar. Dieser schleudert Bennet zunächst gegen die Säule eines Hochhauses. Auch Matt befindet sich am Ort des Geschehens und versucht Sylar mit seiner Waffe zu stoppen. Doch Sylar lenkt die Kugeln auf Matt selbst zurück und verwundet den Polizisten schwer. Sylar greift Peter hart mit einer Parkuhr an, als Niki aus dem Gebäude geeilt und Peter schnell zur Hilfe kommt. Plötzlich materialisiert sich Hiro mit dem Schwert und schafft es, dem abgelenkten Sylar das Schwert in die Brust zu stoßen. Sylar bricht zusammen. Peter bittet Hiro, ihn zu töten, doch Sylar schleudert ihn durch die Luft. Hiro teleportiert sich weg, bevor er mit einer Gebäudewand kollidiert.

Peter hingegen verliert zunehmend die Kontrolle über seine Fähigkeiten und ist nahe daran zu explodieren. Bennet versucht, seine Waffe auf Peter zu richten, ist jedoch zu stark verletzt. Da kommt Claire angerannt und nimmt die Waffe, um Peter zu erschießen. Im letzten Augenblick fliegt Nathan herbei und bringt Peter hinauf in die Weiten des Himmels, wo dieser in einem grellen Feuerball explodiert und den Nachthimmel erhellt.

Ende Volume One.

Volume Two "Generations" beginnt. Hiro landet auf einer weiten grünen Wiese. Er entdeckt japanische Krieger des 17. Jahrhunderts mit Pfeil und Bogen, welche sich auf einen Angriff vorbereiten, als auf der anderen Seite ein Krieger auf einem Pferd auftaucht. Er trägt das s-förmige "Gottesgabe"-Symbol auf seinem Schwert und seiner Fahne.

Verena J. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #1.23 Wie man einen explodierenden Mann aufhält diskutieren.