Episode: #13.05 Schatten und Licht

Als die Patienten von Meredith und Bailey gleichzeitig eine Lebertransplantation benötigen, kommt es zwischen ihnen zu einer Meinungsverschiedenheit. Indes nimmt Owen die Hilfe der anderen Ärzte in Anspruch, als er sich darum kümmern muss, auf Baby Harriet aufzupassen. Amelia hat derweil Probleme damit, Owen eine wichtige Neuigkeit mitzuteilen.

Diese Episode ansehen:

Foto: James Pickens Jr., Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios
James Pickens Jr., Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios

Seattle wird von einer Hitzewelle geplagt, doch auch die kann die Ärzte nicht von ihren persönlichen Problemen ablenken. Im Krankenhaus hat Meredith noch immer mit der Hitze zu kämpfen, während sich Bailey euphorisch auf den Tag freut, da ihre über 80-jährige Patientin nach Jahren endlich eine Lebertransplantation bekommt. Indes erreicht auch Amelia das Krankenhaus, wo April gerade wieder ihren ersten Tag hat und Amelia überrascht vom Datum ist.

Maggie bittet Stephanie, ihr bei ihrem Fall zu assistieren und bezeichnet sie als die beste Assistenzärztin, wodurch sich Jo übergangen fühlt. Auch Andrew wird durch Bailey zu einem Fall gerufen, lediglich Jo bleibt zurück. Gleich darauf machen sich Bailey und Andrew auf den Weg zu ihrer Patientin und Bailey verspricht Andrew einen wunderbaren Tag. Bei der Patientin handelt es sich um eine ältere Dame namens Granny June, die seit drei Jahren auf eine Lebertransplantation wartet und nun endlich einen Spender gefunden hat. Die Familie ist überglücklich und heißt Andrew sofort herzlich im Kreis willkommen.

In der Notaufnahme behandelt Webber eine junge Frau namens Chelsea, die trotz der Hitze joggen war und kollabiert ist. Er ruft Meredith dazu, veranlasst mehrere Tests und lässt Chelseas Schwester informieren. Indes wagt Nathan einen kleinen Flirtversuch mit Meredith und Amelia glaubt, schwanger zu sein, da ihre Periode spät dran ist, was sonst nie der Fall ist. Sie informiert Meredith darüber, die Amelia sofort in die Arme schließt. Als Amelia zugibt, noch keinen Test gemacht zu haben und lediglich eine Vermutung zu hegen, wendet sich Meredith ab und will erst informiert werden, wenn Amelia tatsächlich schwanger ist. Gleich darauf trifft Amelia auf Owen, doch bevor sie ihm von ihrem Verdacht erzählen kann, kommen Jackson und die weinende Harriet dazu. Owen erklärt sich bereit, sich um das Baby zu kümmern.

Als Amelia erfährt, dass Maggie sich Stephanie gekrallt hat, beschwert sie sich. Stephanie ist indes amüsiert darüber, wie sich die Oberärzte um sie streiten, schaut aber etwas betreten drein, als Amelias potentielle Schwangerschaft zur Sprache kommt und Maggie Amelia glücklich in die Arme schließt.

Webber wird von Chelseas Zwillingsschwester Chandler überrascht, die ihrer Schwester zur Seite stehen möchte. Als die Ärzte die beiden darüber in Kenntnis setzen, dass Chelsea nicht nur dehydriert ist, sondern vielleicht sogar eine neue Leber braucht, sind die Schwestern erschüttert. Sofort bietet Chelseas Zwillingsschwester an, einen Teil ihrer Leber zu spenden.

Trotz vieler Bemühungen hat Owen Probleme damit, Harriet zu beruhigen, weshalb er sich an Alex wendet. Jener meint, dass Owen vielleicht einfach kein Baby-Mensch ist, weshalb sich die Kleine bei ihm nicht beruhigen kann. Derweil bereiten Stephanie und Maggie ihren Patienten Andy auf die Herz-Operation vor, die nicht einfach sein wird.

Meredith hat Neuigkeiten für Chelsea und muss deren Zwillingsschwester mitteilen, dass sie nicht als Spenderin in Frage kommt, da Chandler schwanger ist. Bevor sich Chandler über diese Neuigkeit freuen kann, hat Chelsea einen Anfall. Derweil erzählt Andrew Jo von seinem Fall und sie ist neidisch, nicht ebenfalls bei einem wichtigen Projekt an Bord zu sein. Amelia erzählt April indes, schwanger zu sein und beichtet, dass Owen noch nicht Bescheid weiß. April möchte am liebsten so tun, als wüsste sie von Nichts, um Owen nicht die Überraschung zu verderben, während Amelia keine Antwort darauf bekommt, wie April Jackson von ihrer Schwangerschaft berichtet hat.

Noch immer konnte Owen Harriet nicht beruhigen, während Meredith mit Webber überlegt, wie ihre Patientin zu retten ist. Meredith kommt dabei Baileys Patientin den Sinn und sofort fragen Meredith und Webber nach, ob Baileys Patientin, deren Leber auf Chelsea übertragen und von der Organspende zurücktreten würde. Bailey ist mürrisch, dass man ihr die Operation entreiße will, kann Meredith und Webber aber verstehen, weshalb sie bereit ist, Granny June zu fragen, auf die nächste Leber zu warten. Beim Gespräch gibt sich Granny June sehr einfühlsam, verdeutlicht dann aber, dass sie die versprochenen Leber haben will und diese nicht an Chelsea abtreten wird. Webber kritisiert anschließend Granny Junes Entscheidung und es stellt sich die Frage, der Altersdiskriminierung. Amelia und Maggie streiten sich indes weiter um Stephanie, dann kommen die beiden und Meredith erneut auf Amelias potentielle Schwangerschaft zu sprechen und wie sie es Owen sagen sollte. Amelia fragt Meredith um Rat, die berichtet, wie sie einen Strampler für Zola als beste Schwester besorgt hat, es Derek bei dem dritten Baby aber nicht mehr sagen musste, da er bereits tot war.

Die OP von Andy beginnt und er bittet um einen Witz von Stephanie, doch ihr fällt nichts ein. Owen hat Harriet indes endlich zum Schlafen gebracht und Meredith überlegt bei Alex, ob sie die Leber für Baileys Patientin einfach stehlen sollte. Alex macht ihr klar, dass dies keine Option ist. Zur gleichen Zeit trifft Amelia auf April und gesteht, noch keinen Schwangerschaftstest gemacht zu haben. Sie erinnert sich zurück an ihre erste Schwangerschaft und dass sie damals dem Kindsvater nichts davon erzählen musste, da er zu diesem Zeitpunkt bereits tot war.

Während Meredith überlegt, wie Chelsea zu retten ist, hat Owen endlich Harriet beruhigt. Zu ihm kommt Nathan und die beiden kommen ganz ungezwungen auf ihre Wünsche in Richtung Familienplanung zu sprechen. Dann wechseln sie harmonisch Harriets Windeln.

Die Operation von Andy ist erfolgreich verlaufen, worauf Maggie und Stephanie sehr stolz sind. Maggie will Stephanie überreden, sich auf die Kardiologie zu spezialisieren, doch Stephanie hat sich bereits mit Neurologie angefreundet. Gleich darauf bricht Andys Kreislauf zusammen und die Ärzte können ihn nicht retten. Amelia erklärt Andy für hirntot. Derweil verläuft die Transplantation von Granny June bei Andrew und Bailey sehr gut. Maggie und Stephanie erkennen indes, dass Andys Organe perfekt für Chelsea geeignet sind und sie schlagen daher eine Spende vor. Fröhlich informiert Meredith Chelseas Schwester Chandler.

Nachdem Granny June erfolgreich operiert wurde, macht die Familie ein Gruppenbild mit Bailey und Andrew. Auch Chelsea erhält ihr Organ und kann gerettet werden. Während der OP bestätigt Meredith Webber, auf dessen Seite zu sein, da sie nicht wollen würde, dass Webber ein Organ für jemand anders aufgibt. Jo badet indes in Selbstmitleid, da sie an keiner der großen Operationen teilnehmen konnte, doch Andrew zieht sie zurück auf den Boden der Tatsachen.

Am Abend übergibt Owen Harriet stolz an Jackson und kehrt dann nach Hause zurück. Dort erwartet ihn bei Kerzenschein ein Schwangerschaftstest und Amelia verkündet, dass sie vielleicht ein Baby erwarten. Indes genießen Meredith, Maggie und Alex den Feierabend, wobei Meredith und Maggie überlegen, ob Amelia tatsächlich schwanger ist. Gespannt machen Owen und Amelia den Test und stellen fest, dass Amelia nicht schwanger ist.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    "Ich habe eine gute Nachricht und eine schlechte Nachricht" - wer kennt diesen Satz nicht? In #13.05 Both Sides Now hat man gesehen, wie das Pech des einen das Glück des anderen sein kann. Dabei...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #13.05 Schatten und Licht diskutieren.