Episode: #4.17 Nur drei Fragen

Alicia und Wills neuester Fall bringt sie dazu, einen Antrag bei der Gerichtsmedizin zu stellen. Dort ist es ihnen jedoch nur erlaubt, maximal drei Zeugen zu befragen. Dann taucht überraschend Carys Vater Jeffrey Agos auf und hat noch dazu einen Auftrag für die Kanzlei mit im Gepäck. Eli gibt sich derweil nicht gegen Jordan geschlagen und beginnt eine Intrige gegen ihn.

Diese Serie ansehen:

Foto: Josh Charles, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Josh Charles, Good Wife
© Paramount Pictures

Geräusche eines Autounfalls sind zu hören und der Fahrer Roger Ludwig, ein Richter am Surpreme Court, wird ins Leichenschauhaus gebracht. Zach knutscht mit seiner Freundin Nisa, während im Fernsehen die Auszählung der Stimmen der Vorwahlen bei den Demokraten begonnen hat und Peter mit fünf Prozentpunkten vor Maddie liegt. Als Alicia nach Haus kommt, erhält sie einen Anruf von Rogers Frau Janie und begibt sich umgehend ins Leichenschauhaus, wo sie von Wilk Hobson erfährt, dass Rogers Lebensversicherung nicht zahlen will, ehe der Unfall nicht untersucht wurde. Aus diesem Grund findet eine Anhörung statt, die vom Rechtsmediziner Claypool geleitet wird, um die tatsächliche Todesursache herauszufinden. Zunächst wird die Rettungsassistentin befragt und sie sagt aus, dass Roger unter Alkohol- und Tabletteneinfluss gefahren ist. Alicia gelingt es mit den ihr in diesem Verfahren pro Zeuge zur Verfügung stehenden drei Fragen diese Aussagen zu relativieren, dennoch bittet Janie zusätzlich Will um Hilfe in dem Fall.

Will und Diane wurden zum renommierten Chicago Shamrock Dinner eingeladen, wollen aber noch die Ergebnisse der Vorwahlen abwarten ehe sie zusagen. Beide gratulieren Cary zum Gewinn eines großen neuen Klienten, Emmonds Pharmaceuticals. Cary ist verwirrt und erklärt, dass er nur Teil des Teams gewesen sei. Diane erzählt, dass er auf einem guten Weg zum Partner ist und dass der Hauptberater von Emmonds in Carys Büro auf ihn warte. Es stellt sich heraus, dass dies Carys Vater Jeffrey ist. Dieser entschuldigt sich für sein Verhalten bei ihrem letzten Treffen und erklärt, dass er nun die Lobbyarbeit für Emmonds macht und er möchte, dass Lockhart/ Gardner einen Gesetzesentwurf zum Gebrauch von medizinischem Marihuana entwickelt. Da es einen konkurrierenden Entwurf gibt, braucht Jeffrey einen neuen Entwurf, den er der Hauptversammlung von Emmonds vorlegen kann und der auf den Weg gebracht werden soll. Cary soll an diesem Entwurf mitarbeiten und auch den fortlaufenden Prozess während der Gesetzesverabschiedung betreuen.

Peter hat die Vorwahlen gewonnen und Eli möchte sich umgehend auf ihren Konkurrenten Kresteva konzentrieren. Er findet auch, dass sie nicht mehr auf Jordan angewiesen sind, doch wird von eben diesem unterbrochen, der ihm gratuliert und Eli etwas zeigen möchte. Jordan hat ein Foto von Zach, Nisa und deren Eltern entdeckt und erklärt, dass Nisas Vater Geld an eine Wohltätigkeitsorganisation gespendet hat, die dafür bekannt ist Verbindungen zu Terroristen zu haben.

Bei der Anhörung berichtet ein Polizist darüber, dass Roger Ludwig wahrscheinlich zu schnell gefahren ist und zudem telefoniert hat. Will informiert die Jury darüber, dass in Rogers Auto keine Bluetoothtechnik vorhanden war und er daher über die Freisprecheinrichtung telefoniert hat. Außerdem weist Will darauf hin, dass Blitzeis zum Unfall geführt haben könnte und Claypool befragt den Polizisten daher detaillierter darüber.

Robyn und Kalinda untersuchen den Unfallort und Alicia fragt, ob es Indizien gebe, mit denen man eine leichtfertige Unfallverursachung seitens Rogers widerlegen könne. Kalinda und Robyn fallen die unterschiedlichen Straßenlampen auf, was bedeutet, dass durch die schlechtere Ausleuchtung der Straße es unmöglich war das Blitzeis zu sehen, was Alicia der Jury mitteilt. Hobsen befragt den Polizisten über die Telefonate, die Roger am Abend des Unfalls getätigt hat und die Jury erfährt, dass Roger eine Nachricht von der Antikorruptionseinheit der Staatsanwaltschaft bekommen hatte, da gegen ihn ein Verfahren eingeleitet wurde. Hobsen erklärt, dass Roger aus diesem Grund Selbstmord begangen hat und Claypool fordert ihn auf diese Theorie am nächsten Tag mit Beweisen zu belegen.

Zach wurde ins Wahlkampfbüro bestellt und Jordan fragt ihn über Nisa aus. Eli verlässt unter einem Vorwand den Raum und überlässt es Jordan die Fragen über Nisa und deren Eltern zu stellen. Kurz darauf verlässt Zach wütend das Büro, worüber Eli sich freut.

In der Kanzlei wird Alicia von Jeffrey Agos angesprochen und dieser ist erstaunt darüber, wie schnell Alicia es zur Partnerschaft gebracht hat. Bei der Anhörung sagt Christi Yeargin, eine Ermittlerin der Staatsanwaltschaft, darüber aus, dass Roger Ludwig einige finanzielle Schwierigkeiten hatte und er über die Untersuchung nicht erfreut war. Will gelingt es darzulegen, dass es bei Richtern regelmäßig Untersuchungen gibt in Bezug auf Korruption, doch dass es fast nie zur Anklage kommt und man auch gegen Roger keine handfesten Beweise hatte. Robyn informiert Alicia und Will, dass Roger tatsächlich finanzielle Probleme hatte und dass sie aufgrund der Autodaten herausgefunden haben, dass Roger vor dem Unfall einen Zwischenstopp von 1 Stunde an einer Tankstelle oder in einem Motel eingelegt hat. Cary und Jeffrey besprechen die vorgeschlagene Gesetzesinitiative und können sich über einige Punkte nicht einigen, sodass Jeffrey vorschlägt einen Partner als Aufsicht mit an den Tisch zu holen.

Kalinda und Robyn befragen den Portier des Motels nach Roger Ludwig und dieser bestätigt, dass Roger gemeinsam mit einer blonden Frau das Motel am Unfallabend verlassen hat. Die Frau stieg sodann in einen dunklen SUV mit speziellem Kennzeichen, da darauf ein Vogel zu sehen war. In der Kanzlei bespricht Diane mit Cary, dass sie bei den nächsten Verhandlungen mit Jeffrey gern anwesend sein würde. Kalinda und Robyn befragen ein LKW-Fahrer, der zum Unfallzeitpunkt an der Tankstelle war und nach kurzer Überzeugungsarbeit von Kalinda erzählt er ihnen, dass er zwar den Unfall nicht gesehen habe, aber einen schwarzen Sedan, der von einem dunklen SUV verfolgt wurde. Alicia und Will denken, dass es sich bei der blonden Frau um eine Affäre handelt, die Roger an diesem Abend beendet hat und dass man Claypool durchaus von Mord überzeugen könne. Will und Alicia besprechen das Shamrock Dinner und wollen versuchen wieder Freunde zu sein und sich nicht mehr gegenseitig aus dem Weg zu gehen. Dennoch wartet Alicia kurz darauf extra ab bis Will in den Aufzug gestiegen ist und nimmt dann einen anderen Aufzug.

Zuhause läuft sie kurz Nisa über den Weg und erfährt, dass von Grace, dass Zach die Beziehung aufgrund der Kampagne beendet hat. Grace erzählt ihr von dem Foto und dass Jordan Zach diesen Schritt nahe gelegt hat. Alicia stürmt wütend in das Wahlkampfbüro und konfrontiert Jordan damit, dass er kein Recht habe ihren Sohn bezüglich seines Privatlebens zu beeinflussen. Sie verbietet ihm sich Zach noch einmal zu nähern und erklärt Eli, dass er aufhören solle sie für seine Spielchen zu benutzen.

Im Leichenschauhaus präsentieren Will und Alicia den Motelportier als Zeugen für ihre Mordtheorie und Claypool stimmt dem zu. Alicia muss daher Janie nun über die Affäre ihres Mannes informieren. Diese ist sichtlich geschockt und sagt, davon nichts gewusst zu haben.

In der Kanzlei muss Jeffrey Diane und Cary mitteilen, dass Emmonds den aktuellen Fall einer anderen Kanzlei angeboten hat und er dagegen nichts tun könne. Diane ist enttäuscht über den Verlust.

Bei der Anhörung wird Janie von der Staatsanwältin von Lake County in den Zeugenstand gerufen und über ihren Aufenthaltsort in der Unfallnacht befragt. Will ahnt, dass etwas nicht stimmt und gibt Janie zu verstehen von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch zu machen. Die Staatsanwältin sagt der Jury, dass ein Nachbar gehört hat, wie Janie das Haus um kurz vor 22 Uhr verlassen hat und erst gegen Mitternacht wieder gekommen ist. Janie gibt vor Alicia und Will zu, dass sie eine Affäre vermutet hat und deshalb zu dem Restaurant gefahren ist, in welchem Roger mit seinem Freund Jared Bigelow zu Abend gegessen hatte. Anschließend ist sie noch zu einigen anderen Orten gefahren, an welchen sie Roger vermutet hatte. Janie erzählt weiter, dass sie schließlich nach Hause fuhr und sie dort der Anruf wegen des Unfalls erreichte und sie die Polizei aus Scham angelogen habe.

Jeffrey geht zu Diane und versucht sie zu überzeugen, dass es doch noch einen Weg gibt Emmonds als Klienten zu gewinnen. In diesem Moment kommt Cary mit dem Geschäftsführer von Emmonds hinzu und erklärt, dass es ihm gelungen ist den Deal zu retten und man Emmonds als Klienten gewonnen hat. Diane und Jeffrey sind von Carys Leistung beeindruckt, doch Cary muss Jeffrey mitteilen, dass Emmonds es lieber sieht, wenn Cary sich direkt an sie wendet und man auf Jeffrey als Mittelsmann verzichten könne.

Kalinda und Robyn statten Jared Bigelow einen Besuch ab und fragen nach Rogers Affäre, doch Jared erklärt, dass die Sache seit einem Jahr beendet sei und die Frau auch nicht blond gewesen ist. In diesem Moment kommt Jareds Frau Bethany hinzu und sie ist blond und fährt zudem einen schwarzen SUV mit einem Spezialkennzeichen mit einem Vogel darauf. Kalinda befragt Bethany und sie gibt zu mit Roger geschlafen zu haben, doch dass sie die Affäre in der Unfallnacht beendet habe. Bethany erklärt, dass sie einen schwarzen, zu schnell fahrenden SUV gesehen hat, der in dieselbe Richtung wie Roger fuhr.

Im Leichenschauhaus vertreten Alicia und Will nun die Theorie, dass Roger von diesem anderen SUV von der Straße gedrängt wurde. Alicia erklärt Claypool, dass ein Mann namens Landon Boyce in der Unfallnacht für Trunkenheit am Steuer auf genau demselben Highway verhaftet wurde und dass die Staatsanwaltschaft von Lake County davon nichts wissen konnte, da Landon zwei Meilen nach der Bezirksgrenze in Cook County verhaftet wurde. Alicia übergibt zudem die Daten aus dem Fahrtenschreiber des SUV'S von Landon, die erkennen lassen, dass Landon zum Unfallzeitpunkt scharf gebremst hat, zum Stillstand kam und anschließend wieder beschleunigte und weiterfuhr. Claypool ist von dieser Theorie überzeugt und will sie der Jury präsentieren. Bevor es dazu kommt, schließt Hobsen einen Vergleich und Janie erhält die volle Versicherungssumme.

Jordan packt seine Sachen in einen Karton und verlässt das Wahlkampfbüro. Inzwischen hat er erkannt, dass Eli ihn ausgetrickst hat.

Alicia hat sich ein schickes Kleid für das Shamrock Dinner angezogen und erntet viel Lob dafür von Grace und Zach. Alicia erklärt ihm, dass er mit jedem zusammen sein kann, mit dem er will und dass er auch die Beziehung mit Nisa wieder aufleben lassen kann, doch Zach entgegnet, dass er ohnehin vorhatte mit ihr Schluss zu machen und sich Alicia deshalb keine Sorgen machen solle. Alicia verlässt winkend das Apartment.

Anja H. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Good Wife" über die Folge #4.17 Nur drei Fragen diskutieren.