Amber Madison

Amber Madison ist eine Prostituierte, mit der Peter Florrick neben seiner Ehe mit Alicia eine Affäre hatte. Diese Affäre wird publik und führt neben den Korruptionsvorwürfen dazu, dass er aus dem Amt des Oberstaatsanwalts enthoben wird und letztendlich im Gefängnis landet. Einige Zeit nach Peters Verurteilung geht Amber Madison in die Öffentlichkeit und gibt diverse Interviews, in denen sie über allerlei pikante Details ihrer Affäre plaudert. Sie berichtet, warum Peter ursprünglich zu ihr kam (weil Alicia Sex mit anderen Partnern abgelehnt habe), wie sie sich mit geheimen Botschaften verständigten, dass er ein sehr guter Liebhaber sei und ihr sogar einen Job in seinem Kampagnenteam angeboten habe.

Amber Madison geht sogar soweit, sich mit Alicia in Verbindung zu setzen und auf diese Druck auszuüben. Aber gerade dieses Vorgehen bestärkt Alicia darin, dass Amber weitere Motive haben muss, so auf Peters Karriere loszugehen und gerade dann wieder in der Öffentlichkeit zu erscheinen, wenn sich das öffentliche Stimmungsbild wieder zu dessen Vorteil entwickelt. Peter bringt Amber vorerst damit zum Schweigen, dass er droht Dinge über sie auszuplaudern, die sie ihm in ihrer gemeinsamen Zeit anvertraut hat. So war sie beispielsweise auch mit einem Mann zusammen, der ein gefährlicher Mafiosi (Roman Belikov) ist. Peter droht, diesem den Hinweis zu geben, Amber plane auch über den in der Öffentlichkeit auszupacken und würde sie so in unmittelbare Lebensgefahr bringen. So zieht sich Amber zunächst wieder aus der Öffentlichkeit zurück.

Als Belikov aber ermordet aufgefunden wird, haben Peter Florrick und sein Anwalt Daniel Golden kein Druckmittel mehr gegen Amber und sie sagt gegen Peter in dessen Wiederaufnahmeprozess aus. Dabei gibt sie an, Peter habe ihre Dienste, ohne dafür zu bezahlen, in Anspruch genommen und sie sozusagen als Belohnung für von ihm getätigte Gefälligkeiten, beispielsweise Verfahren einzustellen, erhalten. Da Daniel Golden aber den Beweis vorlegen kann, dass Peter Ambers Dienste bezahlt hat, verliert ihre Aussage vor Gericht an Wert und sie kann ihm zumindest juristisch keinen Schaden mehr zufügen. Ihre zerstörerische Wirkung auf die Ehe von Peter und Alicia kann so leicht aber nicht aufgehoben werden.

Einige Zeit später, als Peter wieder für das Amt des Obersten Staatsanwalt kandidiert, taucht ein Pop-Video mit Amber Madison als Sängerin darin auf, in der sie sich über Peter lustig macht. Eli Gold, Peters Kampagnenmanager, versucht nun den daraus entstandenen öffentlichen Schaden in Grenzen zu halten und er vermutet, dass die Idee des Videos aus dem Hause Glenn Childs stammt. Offensichtlich steht Amber noch immer in dessen Diensten.

Cindy Scholz - myFanbase

"Good Wife" ansehen: