Die "Star Trek"-Serien

Foto:

Alles nahm seinen Lauf, als 1966 erstmals die Serie "Star Trek" im US-amerikanischen Fernsehen lief. Nach dem zunächst mäßigen Erfolg des Formats, das William Shatner und Leonard Nimoy zu Stars machte, entwickelte sich die Serie zu einem großen Fanfavoriten. Trotzdem dauerte es über 20 Jahre, bis die zweite "Star Trek"-Serie ihren Weg auf die Bildschirme fand: "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" begann 1987 mit der Ausstrahlung und wurde mit 178 Episoden über sieben Jahre hinweg zu einem absoluten Erfolg. Die Serie aus 53 Emmy-Nominierungen insgesamt 18 einheimsen. So war es kein Wunder, dass bereits 1993 das dritte Spin-Off "Star Trek: Deep Space Nine" auf Sendung ging, und nur zwei Jahre später der vierte Ableger "Star Trek: Raumschiff Voyager". Beide Serien konnten an den Erfolg anknüpfen und ebenfalls je sieben Staffeln lang die Fans begeistern. 2001, direkt nach dem Ende von "Voyager", ging dann die Prequel-Serie "Enterprise" an den Start, die ein völlig neues Konzept in Angriff nahm und die Ereignisse vor Kirk und Spock erzählte.


Star Trek: Raumschiff Enterprise


Foto: William Shatner & Leonard Nimoy, Raumschiff Enterprise - Copyright: Paramount Pictures
William Shatner & Leonard Nimoy, Raumschiff Enterprise
© Paramount Pictures

"Star Trek", in Deutschland unter dem Namen "Raumschiff Enterprise" bekannt und im allgemeinen mit TOS für "The Original Series" abgekürzt, ist die Ursprungsserie des "Star Trek"-Universums und umfasst drei Staffeln. Produziert von Gene Roddenberry von 1966 bis 1969 war die Science-Fiction-Serie zunächst kein allzu großer Erfolg. Nach der Absetzung in den USA begann der Verkauf an lokale und private Sender. Die dort besseren Sendezeiten und wohl auch die Mondlandung sorgten für mehr Interesse, sodass sich die Serie doch noch zum Publikumserfolg entwickelte ...mehr


Star Trek: Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert


Foto: Star Trek: The Next Generation - Copyright: Paramount Pictures
Star Trek: The Next Generation
© Paramount Pictures

"Star Trek: The Next Generation", in Deutschland als "Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert" bekannt und allgemein mit TNG abgekürzt, ist die Nachfolge-Serie von "Raumschiff Enterprise". Gene Roddenberry stand dabei als Co-Produzent Rick Berman beiseite, welcher nach dem Tod von Roddenberry im Jahr 1991 vollständig übernahm. Die Science-Fiction-Fernsehserie aus den USA erhielt sieben Staffeln, welche im Zeitraum von 1987 bis 1994 produziert wurden. In Deutschland erfolgte die Erstausstrahlung von 1990 bis 1993 im ZDF und anschließend ab 1994 auf Sat.1 ...mehr


Star Trek: Deep Space Nine


Foto: Star Trek: Deep Space Nine - Copyright: Paramount Pictures
Star Trek: Deep Space Nine
© Paramount Pictures

Bei "Star Trek: Deep Space Nine" (kurz DS9) handelt es sich um die dritte im "Star Trek"-Universum angesiedelte Science-Fiction-Fernsehserie aus den USA. Direkt nach dem Vorgänger "Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert", in welcher auch die Einstiegssituation von DS9 Erwähnung fand, entwickelten Rick Berman und Michael Piller (nach der Grundidee von Gene Roddenberry) DS9. Zwischen 1993 bis 1999 liefen die sieben Staffeln, welche Sat.1 bereits ein Jahr nach Starttermin auch in Deutschland ausstrahlte ...mehr


Star Trek: Raumschiff Voyager


Foto: Star Trek: Raumschiff Voyager - Copyright: Paramount Pictures
Star Trek: Raumschiff Voyager
© Paramount Pictures

Bei "Star Trek: Raumschiff Voyager" handelt es sich um die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Science-Fiction-Fernsehserie aus den USA. Entwickelt nach der Ursprungsidee von Gene Roddenberry waren Rick Berman, Michael Piller und Jeri Taylor für die Produktion verantwortlich. Sie lief zwischen 1995 und 2001 mit sieben Staffeln als bisher einzige Serie aus dem Franchise mit einem weiblichen Captain in der Hauptrolle. Anders als der Vorgänger "Star Trek: Deep Space Nine" konzentriert sich "Star Trek: Raumschiff Voyager" wieder mehr auf die Entdeckung fremder Lebewesen und Kulturen mit der Rahmenhandlung, dass die Crew aus dem weit entfernten Delta-Quadranten heimzukehren versucht ...mehr


Star Trek: Enterprise


Foto: Star Trek: Enterprise - Copyright: Paramount Pictures
Star Trek: Enterprise
© Paramount Pictures

"Star Trek: Enterprise" ist die fünfte und bisher letzte Serie des "Star Trek"-Universums. Sie wurde zwischen 2001 und 2005 von Rick Berman und Brannon Braga entwickelt und produziert. In insgesamt 98 Episoden, aufgeteilt in vier Staffeln, wird die Geschichte der ersten Enterprise erzählt, die sich im Jahr 2151 auf den Weg in die Weiten des Weltalls macht und somit zeitlich etwa ein Jahrhundert vor der ersten "Star Trek"-Serie (1966-1969) spielt. Gleich zu Beginn der ersten Episode spaltete man die Gemüter der Trekkies, wie sich "Star Trek"-Fans selbst nennen, denn erstmals bestand das Intro nicht aus einem instrumentalen Stück, sondern der Popsong "Faith of the Heart" ertönte zu historischen Bildern der wahren Geschichte aller bisherigen Enterprises ...mehr


Star Trek: Discovery


2017 bringt CBS eine neue Serie aus dem "Star Trek"-Universum an den Start. Exklusiv beim Internetdienst CBS All Access wird die nunmehr sechste "Star Trek"-Serie mit dem neuen Namen "Star Trek: Discovery" zu sehen sein. Zuvor wird man die Show aber auch mit dem Piloten bei CBS ausstrahlen, um so den Appetit beim Publikum anzuregen. In Deutschland (ebenso wie auf dem gesamten internationalen Markt, mit Ausnahme der USA und Kanada) wird "Star Trek: Discovery" bei Netflix abrufbar sein, und zwar zeitnah nach der US-Premiere. ... mehr

Zurück zur "Star Trek"-Übersicht