Episode: #1.03 Die College-Party

In der "Felicity"-Episode #1.03 Die College-Party steht die erste Party an und Felicity Porter (Keri Russell) würde gerne mit Ben Covington (Scott Speedman) dorthin gehen. Allerdings hat der sich in der Zwischenzeit sehr gut mit Julie Emrick (Amy Jo Johnson) angefreundet. Felicity bezweifelt, dass es bei einer platonischen Freundschaft bleibt. Schließlich wird Felicity auf der Party sehr peinlich blamiert.

Diese Episode ansehen:

Felicitys erste Collegeparty steht vor der Tür und sie möchte gerne mit Ben dorthin gehen. Allerdings ist da immer noch Julie...

Felicity hat ihre erste Unterrichtsstunde bei dem Mann, der ihre Chemie-Schulbücher geschrieben hat. Vor dem Unterrichtsbeginn geht sie zu ihm und sagt, dass sie das Buch, dass sie kaufen sollten, nirgendwo finden konnte. Der Professor fragt die anderen Studenten nach dem Buch und sie ist anscheinend die einzige des Kurses, der es so ging.

Felicity trifft Ben in der Cafeteria und erzählt ihm von der Party am Freitag Abend. Sie erfährt, dass Julie ihn schon eingeladen hat und ist enttäuscht. Julie versichert ihr später, dass sie und Ben nur Freunde sind.

Julie fragt Noel um Rat und erzählt ihm, dass sie den Eindruck hat, dass Ben sie mag. Dies macht die Sache sehr kompliziert.

Felicitys Chemie-Professor macht ihr weiterhin das Leben schwer. Ben geht es in einem Literaturkurs anscheinend ähnlich. Er soll vor der ganzen Klasse über einen Gegenstand reden, der ihm wichtig ist. Er spricht schließlich über seine Probleme zuhause und zeigt sein Schlüsselbund. Dadurch, dass er jetzt nicht mehr zuhause lebt, gehe es seinen Eltern besser, da er immer das Gefühl hatte, für ihre Streitereien verantwortlich gewesen zu sein.

Meghan fragt Felicity, ob sie mit Julie und ihrem Freund zu der Party gehe. Felicity sagt, dass die beiden kein Paar sind, doch Meghan ist nicht von ihrer Einschätzung abzubringen. Sie hat die beiden nun schon oft zusammen gesehen und ist sich sicher, dass es nicht lange bei der platonischen Freundschaft bleiben wird.

Felicity macht sich für die Party fertig und nimmt eine Nachricht für Sally auf. Ein Mädchen fragt sie, ob sie Musik für die Party habe und nimmt sich einfach ein paar Kassetten. Darunter sind auch einige der Bänder für Sally...

Auf der Party sprechen sich Felicity und Julie aus. Felicity bezweifelt, dass zwischen Julie und Ben nichts ist. Julie sagt, dass sie Ben nur wegen Felicity zu der Party eingeladen hat und dass er sie ständig anruft um mit ihr auszugehen. Doch Julie hat immer abgelehnt.

Aus Versehen wird eines von Felicitys Bändern auf der Party gespielt. Sie erzählt darauf Sally, dass sie sich vorstellen könnte, mit einem Mann zu schlafen. Alle starren sie an und sie läuft in ihr Zimmer. Dort weint sie.

Am nächsten Tag trifft Felicity auf ihren Professor und fragt ihn, warum er sie so sehr hasst. Er macht ihr klar, dass sie aufhören soll, sich soviele Gedanken zu machen und selbstständig werden soll. Sie muß sich nicht bei ihm einschleimen um in seinem Kurs etwas zu lernen.

Ben besucht Felicity in ihrem Zimmer und sagt, dass er nur einen ganz kleinen Teil des Bandes gehört habe. Felicity weiß, dass er aus Höflichkeit lügt und fragt ihn, wie sein Literaturkurs war. Sie ist froh als sie hört, dass sie ihm helfen konnte. Ben erzählt, dass er seine Schlüssel in der Uni vergessen hat und nun nicht in seine Wohnung könne. Felicity bietet ihm an, in Meghans Bett zu schlafen. Er geht ins Bett und Felicity betrachtet den schlafenden Ben...

Ellen S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Felicity" über die Folge #1.03 Die College-Party diskutieren.