Episode: #1.14 Schlank und krank

Edward Vogler spendet der Klinik 100 Millionen Dollar und wird neuer Leiter der Klinik. Er versucht die Klinik nach seinen Vorstellungen zu verändern und sich der kostspieligen Dienste von House zu entledigen, was sich als äußert schwer erweist. In der Zwischenzeit behandelt House eine Frau, die mit starken Schmerzen in ihrem Bein eingeliefert wird.

Diese Serie ansehen:

Foto: Chi McBride, Dr. House - Copyright: FOX BROADCASTING COMPANY.; Scott Garfield/FOX
Chi McBride, Dr. House
© FOX BROADCASTING COMPANY.; Scott Garfield/FOX

Die junge Carly wird ins Krankenhaus eingeliefert, da sie ihr Bein nicht mehr bewegen kann. Cameron vermutet sofort, dass ihr das gleiche passiert, was House damals passiert ist, und bringt die Kollegen dazu, es zu untersuchen.

Unterdessen bekommt das Krankenhaus eine enorm hohe Spende von Edward Vogler. Cuddy führt ihn durch das Krankenhaus und dabei fällt sein Blick auch auf House. Später bittet Cuddy House, dass er doch wie die anderen Ärzte ebenfalls einen Kittel tragen sollte.

Carlys Tests haben nichts ergeben, trotzdem hat sie immer noch enorme Schmerzen in ihrem Bein. Cameron vermutet eine Art von Knochenkrebs, weswegen House Wilson zu Rate zieht. Doch auch der findet zunächst keine Anzeichen von Krebs im Knochen und vermutet deswegen, dass der Krebs woanders sitzen muss. Da Carlys Mutter an einem Coloncarzinom verstarb, nimmt Wilson an, dass es bei ihr ebenso aufgetreten sein kann. Doch auch dies erweist sich als falsch.

Als House sich noch einmal das Angiogramm ansieht, fällt ihm auf, dass Chase beide Male ein Bild des gleichen Beins gemacht hat. Während Foreman das Angiogramm wiederholt, klagt Carly über Schmerzen in der Brust. Dann füllen sich ihre Lungen mit Flüssigkeit.

House beschließt, die körperlichen Symptome beiseite zu lassen und sieht sich die psychischen Symptome an. Dann geht er zu der Patientin und bemerkt, dass sie sich mehrfach selbst verletzt hat. Er teilt Wilson daraufhin mit, dass sie ein neues Herz braucht.

Vogler fragt unterdessen, was es mit Dr. Houses Abteilung auf sich hat. Er fragt sich, ob diese Abteilung wirklich notwendig ist, weil sie kaum Fälle haben und eine Menge Kosten verursachen.

House teilt Carly mit, dass sie ein neues Herz braucht und bekommt bestätigt, was er vermutete. Sie ist bulimisch und nutzt Ipecacuhana, um zu erbrechen. Dies verursacht jedoch Muskelschäden – an ihrem Bein und an ihrem Herzen. Sie braucht unbedingt ein neues Herz. Wegen des Missbrauchs von Ipecacuhana jedoch droht ihr, dass sie nicht auf die Transplantationsliste kommt – also lügt House vor dem Komitee.

Unterdessen hat Chase Angst, dass House in wegen seines Fehlers vor die Tür setzt. Relativ schnell kann für Carly ein Herz gefunden werden und es wird ihr transplantiert. Chase besucht sie einige Zeit später und erkundigt sich nach ihr.

Später stellt sich Vogler House als dessen neuer Chef vor und zeigt ihm das Gefäß mit den Ipecacuana-Tabletten, das Chase gefunden hat. Es wird deutlich, dass die beiden Männer wohl nicht sehr gut miteinander auskommen werden, was Vogler auch deutlich klar macht.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Dr. House" über die Folge #1.14 Schlank und krank diskutieren.