Jerry

Jerry ist ebenso wie Lynette und Tom Scavo bei der Werbeagentur "Parcher & Murphy" angestellt und arbeitet für Ed Ferrera. Als es eines Tages bei einem Meeting darum geht, eine neue Kollegin auf das Stillen ihres Sohnes anzusprechen, überlässt Jerry Lynette diese Aufgabe. Eines Tages informiert Jerry Lynette und Tom darüber, dass wegen einer Präsentation Überstunden anfallen. Da Ed aber erlaubt hat, dass Mitarbeiter mit Kindern eher gehen dürfen, freuen sich die beiden darüber sehr. Allerdings macht Jerry seiner Kollegin schnell klar, dass nur Tom gehen darf. Als Jerry dann von Lynette gebeten wird, Tom mit den Zwillingen zu helfen, kommt es Jerry sehr gelegen, als Ed glaubt er habe selbst ein Kind und nutzt die Unwissenheit seines Chefs, um selbst eher gehen zu können.

Als Lynette nach der Geiselnahme durch Carolyn Bigsby wieder die Arbeit antreten möchte, wollen Jerry und Ed sie abholen. Dabei zeigt Jerry sich sehr mitfühlend, verständnisvoll und versteht es, dass seine Kollegin erst die Woche drauf wieder einsatzfähig ist, da sie noch nicht auf vollständig genesen ist.

Daniela S. - myFanbase