Charlie James

Charlie James ist der sechsjährige Sohn von Amber James und Keith Watson, welcher aber nichts von der Existenz seines Sohnes weiß. Da Charlie aber nun in ein Alter gekommen ist, in dem er mehr über seinen Vater wissen möchte, reist seine Mutter Amber schließlich mit ihm nach Fairview und versucht, Keith ausfindig zu machen.

Doch bei der Suche nach Charlies Vater trifft Amber lediglich auf dessen aktuelle Freundin Bree Van de Kamp. Da jener allerdings das seltsame Verhalten ihrer Besucherin auffiel, macht sie sich auf dem Weg, um Amber im Hotel aufzusuchen. Dort macht sie Bekanntschaft mit Charlie.

Da Bree Angst hat, Keith an Amber und Charlie zu verlieren, verschweigt sie ihrem Freund die Existenz seines Sohnes und stellt jener einen Bankscheck aus. Um diesen jedoch einlösen zu können, verabreden sie sich für den nächsten Tag in einer Pizzeria. Dort ist auch Charlie dabei, der aber überhaupt nicht einsieht, mit seiner Mutter mitzugehen und lieber seine Pizza aufessen würde. Damit er jedoch nicht allein bleiben muss, passt Bree auf Bitten Ambers auf den Jungen auf. Kurze Zeit später ist Charlie aber vielmehr daran gelegen, das Ballspiel in der Pizzeria auszuprobieren. Weil dort auch Keith auftaucht, fragt Charlie diesen, ob er ein wenig Geld für ihn hat und erreicht damit, dass er – ohne es zu wissen – mit seinem Vater spielen kann und einige Tricks beigebracht bekommt.

Dieses gemeinsame Bild von Vater und Sohn, bricht Bree beinahe das Herz und bringt sie dazu, Keith von Charlies Existenz zu berichten. Die kurze gemeinsame Zeit, die Charlie mit seinem Vater verbringen sie damit, dass Charlie mit ihm Ball spielt. Als der Junge wieder mit seiner Mutter zurück nach Florida fliegen muss, wird er von Keith zum Flughafen gebracht, um sich verabschieden zu können.

Daniela S. - myFanbase