Keith Watson

Foto: Sayeed Shahidi & Brian Austin Green, Desperate Housewives - Copyright: 2011 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Sayeed Shahidi & Brian Austin Green, Desperate Housewives
© 2011 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

Keith Watson ist ein begabter Handwerker, der in Fairview arbeitet. Er wird von Bree angestellt, als diese nach der gerade erst vollstreckten Scheidung von Orson ihr Haus neu renovieren möchte. Schnell muss sie jedoch mit Entsetzen feststellen, dass sie an Keiths ungezwungener Art und seinem Aussehen Gefallen findet. Doch da es absolut gegen ihre Konventionen spricht, direkt nach ihrer Scheidung bereits einen Liebhaber zu haben, der zudem noch deutlich jünger ist als sie, beschließt sie, Keith zu feuern, um nicht in Versuchung zu geraten. Von Karen McKluskey bekommt sie jedoch klargemacht, dass das ein Fehler war, da Keith Bree sicherlich gut getan und er ein wenig frischen Wind in ihr Leben gebracht hätte. Daraufhin sucht Bree Keith in dessen Lieblingskneipe auf und bittet ihn, wieder für sie zu arbeiten.

Bree sträubt sich noch davor, Keith um ein Date zu bitten. Doch als Renée Perry, die zu der Zeit gerade erst in die Wisteria Lane gezogen ist, ebenfalls ein Auge auf Keith zu werfen beginnt, wird Bree klar, dass sie um Keith kämpfen muss. Zwischen Bree und Renée entwickelt sich ein unfairer Kampf um Keiths Gunsten, den Bree zu verlieren scheint. Renée sieht jedoch ein, dass Keith wichtig für Bree zu sein scheint und überlässt ihr das Feld. Bree reißt sich daraufhin zusammen und bittet Keith um ein Date.

Es dauert nicht lange, bis Bree und Keith daraufhin in einer festen Beziehung sind. Diese Beziehung hat allerdings einige Hürden zu meisten, da beide des öfteren merken, wie unterschiedlich sie eigentlich sind. So hat Bree nicht selten Probleme damit, mit dem frischen Elan ihres jüngeren Freundes mitzuhalten und Keith fällt immer wieder auf, dass er bei weitem nicht so intellektuell und clever zu sein scheint, wie Bree. Doch trotz dieser Unterschiede schaffen es beide immer wieder aus ihren kleinen Krisen und sehen ein, dass es möglicherweise gar diese Unterschiede sind, die ihre Beziehung so interessant macht.

Eines Tages beschließt Keith, Bree seinen Eltern Richard und Marie vorzustellen. Dabei kristallisiert sich schnell heraus, dass dessen Eltern einige eheliche Probleme zu haben scheinen und während eines von Bree organisierten Thanksgiving-Essens eskaliert die Situation, woraufhin Keith Mutter die Scheidung einreicht. Keiths Vater nistet sich daraufhin bei ihm zu Hause ein und Bree versucht immer wieder, ihn aufzuheitern, obwohl Keith mit der Zeit genervt ist, dass Bree sich so um seinen Vater sorgt und dieser das auch noch zulässt. Zu spät bemerken sowohl Keith als auch Bree, dass Richard ein Auge auf Bree geworfen hat. Als Richard Bree küssen wollte und sie Keith davon erzählt, konfrontiert Keith seinen Vater und es kommt zu einer Schlägerei, infolgedessen Vater und Sohn den Kontakt zueinander abbrechen.

Keith scheint in Bree die Frau gefunden zu haben, mit der er sein restliches Leben verbringen will, weshalb er ihr einen Heiratsantrag macht. Bree macht Keith jedoch klar, dass ihr das alles zu schnell ginge und beschließt stattdessen, zunächst einmal als nächsten Schritt mit Keith zusammenzuziehen, woraufhin er in Brees Haus zieht. Ihre Beziehung scheint harmonisch zu sein und wird auch dadurch nicht gestört, dass Brees Ex-Mann Orson bei ihr aufkreuzt und sie zurück haben möchte. Ihm macht Bree jedoch klar, dass sie sich durch Keith viel jünger fühle und dass es ihr schon lange nicht mehr so gut ginge.

Jedoch sollte ihre Beziehung nicht mehr lange halten, denn eines Tages taucht Keiths Ex-Freundin Amber auf und erzählt Bree davon, dass Keith einen sechsjährigen Sohn habe, von dem er nichts wisse. Nun, da er aber anfängt dauernd nach seinem Vater zu fragen, würde Amber Keith gerne die Wahrheit erzählen. Bree sieht darin eine große Gefahr, weiß sie doch, dass Keith schon immer Kinder wollte und er seinen Traum wegen ihr aufgegeben hat. Bree beschließt zunächst, Keith seinen Sohn weiterhin zu verheimlichen, doch als er eines Tages zufällig nichtsahnend mit seinem Sohn spielt, wird Bree klar, dass sie einen Fehler macht. Sie erzählt Keith daraufhin die Wahrheit. Wie erwartet, ist Keith nicht gerade traurig darüber, einen kleinen Sohn zu haben und würde gerne weiterhin Zeit mit ihm verbringen. Da Amber mit ihrem Sohn jedoch in Florida wohnt, möchte Keith mit Bree dorthin ziehen. Als Bree ihm klar macht, dass sie nicht wegziehen möchte, möchte auch Keith bei ihr bleiben, da er sie liebe. Bree jedoch spricht ihm ins Gewissen und sagt auch, dass sie nicht der Grund sein wolle, dass er niemals das bekommt, was er gerne haben würde. Daher bittet sie Keith praktisch darum, nach Florida zu ziehen und dort mit Amber und seinem Sohn James ein neues Leben anzufangen. Schweren Herzens folgt Keith Brees Bitte und folgt seinem Sohn nach Florida.

Manuel H. - myFanbase

"Desperate Housewives" ansehen: