Amber James

Amber James ist die Mutter von Charlie und die Exfreundin von Keith Watson, den sie eines Tages in der Wisteria Lane aufsucht. Jedoch trifft die junge Frau nur auf Bree van de Kamp, die sie für Keiths Mieterin hält. In diesem Glauben bittet Amber Bree, Keith auszurichten, er möge sie bitte im Hotel besuchen, damit sie etwas Wichtiges mit ihm besprechen kann. Doch als Bree sich als neue Freundin von dem Handwerker entpuppt, verlässt Amber fluchtartig die Straße und möchte, dass Keith nichts von ihrem Besuch erfährt.

Bree macht sich kurz darauf ihre Gedanken, warum Amber so schnell gegangen ist und besucht sie schließlich im Hotel und trifft dort auch auf den kleinen Charlie. Schließlich berichtet Amber, dass sie vor fünf Jahren mit Keith zusammen war und nicht wusste, dass sie schwanger war, als sie bei ihm auszogen ist. Da die ganze Beziehung mit Keith so verworren gewesen ist, wollte Amber zunächst nicht, dass Keith von der Schwangerschaft erfährt und eigentlich wollte auch sie das Kind abtreiben. Doch diesen Schritt konnte Amber nach einer Ultraschalluntersuchung nicht mehr über sich bringen.

Nachdem Bree sich die ganze Geschichte angehört hat, möchte sie von Amber wissen, warum sie gerade jetzt – nach sechs Jahren – Keith aufgesucht hat. Da ihr Sohn nun ständig Fragen über seinen Vater stellt, wollte Amber weder ihn noch Keith weiterhin die Wahrheit vorenthalten. Doch Bree kommt schnell dahinter, dass Amber noch aus einem völlig anderen Grund aufgetaucht ist. Schließlich gibt diese zu, die Hoffnung zu haben, Keiths Gefühle für sie seien noch nicht ganz erloschen. Jedoch hat Amber durchaus bemerkt, wie glücklich Keith mit Bree zu sein scheint und möchte deswegen zurück nach Florida, da sie der Mut verlassen hat, Keith doch die Wahrheit zu sagen. Da Bree es wichtig findet, dass Keith die Wahrheit über seinen Sohn erfährt, erklärt sie sich dazu bereit, die Aufgabe für Amber zu übernehmen, die es dankend annimmt.

Jedoch weiß Amber nicht, dass Bree ihr kurz darauf die Lüge auftischt, Keith wolle nichts von Charlie wissen. In Wahrheit schaffte es jene nicht, über Charlie zu sprechen. Damit dies aber nicht herauskommt, bekommt Amber einen Scheck von ihr, damit Charlie versorgt ist.

Weil der Scheck aber erst in ein paar Tagen zur Verfügung steht und Amber jedoch Rechnungen bezahlen muss, sucht sie Bree auf und bittet sie um einen Bankscheck. Da aber erst am nächsten Tag ein Bankautomat zur Verfügung steht, verabredet sich Bree mit Amber in einer Pizzeria. Da Amber ihrer Wohltäterin so dankbar ist, bittet sie Bree noch um einen letzten Gefallen, als ihr ein Foto von Charlie überreicht, welches Keith bekommen soll.

Am Nachmittag des Folgetag bittet Amber Bree, kurz auf Charlie aufzupassen, damit sie Geld holen kann. Dabei ahnt sie nicht, dass auch Keith in der Pizzeria aufgetaucht ist und mit Charlie spielt, ohne zu wissen, dass es sich bei dem Jungen um seinen sechsjährigen Sohn handelt.

Da Bree aber nun ein schlechtes Gewissen bekommt, erzählt sie Keith doch von Amber und Charlie. Doch die Vereinigung von Vater und Sohn ist nur von kurzer Dauer, da Amber mit Charlie zurück nach Florida fliegt.

Daniela S. - myFanbase