Ames White

Ames White ist der Sohn von Manticore-Gründer Sandeman und Bruder von C.J. Sandeman. Mit seiner Frau Wendy Olsen hat er den gemeinsamen Sohn Ray.

Er arbeitet als Geheimagent für die Regierung und sein Job ist es, alle Spuren, die die Existenz Manticores beweisen könnten, zu beseitigen. Somit auch alle Mutanten, einschließlich Max, die er mit allen Mitteln zu fangen versucht. In Wahrheit jedoch arbeitet er im Geheimen für die Sekte Familiars, in der er seit seiner Kindheit Mitglied ist.

Als sein Vater der Sekte den Rücken zukehrte, blieb er den Familiars loyal. Um nicht mit den Schanden seines Vaters in Verbindung gebracht werden zu können, änderte er seinen Namen in White, was so viel wie rein und unbefleckt bedeutet.

Die Sekte wählte schließlich die Zuchtpartnerin für White aus: Wendy Olsen. Nachdem ihre beiden Erstgeborenen von der Sekte getötet worden waren, gebar Wendy Ray. Doch da sich Ames in seine Frau verliebt hatte, tötete er sie nicht direkt nach der Geburt. Als die Zeit für Ray im Alter von sechs Jahren gekommen war, ebenfalls in die Sekte einzutreten, ließ White ihn von seinen Komplizen entführen, damit Wendy keinen Verdacht schöpfte. Doch als diese für die Suche nach ihren Sohn Eyes Only um Hilfe bat, blieb ihm keine Wahl und er versuchte sie zu töten. Doch zum Glück gelang es Wendy zu entkommen und mit Max Hilfe bekam sie auch Ray zurück, was Whites Zorn gegen Max nur noch mehr anstachelte. Obwohl nicht sicher wahr, ob sein Sohn ein gefährliches Aufnahmeritual überhaupt überlebt hatte, gab White die Hoffnung nie auf Ray irgendwann wieder zu finden.

Was für Ames White wichtig ist, ist einzig und allein die Sekte. Für diese geht er auch, ohne Nachzudenken, über Leichen. Er ist skrupellos und versucht mit allen Mitteln das zu bekommen, was er oder die Familiars wollen.

Vivien B. & Nina V. - myFanbase

"Dark Angel" ansehen: