Logan Cale ("Eyes Only")

Foto: Michael Weatherly, Dark Angel - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Michael Weatherly, Dark Angel
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Logan Cale ist ein bekannter Cyberjournalist, der unter dem Pseudonym "Eyes Only" auf seinem Piratensender über Kriminalität und Korruption in Seattle berichtet. Auf Grund seines finanziellen Wohlstandes sind ihm mehr Möglichkeiten gegeben gegen das Verbrechen zu kämpfen. Jedoch ist es nicht selten, dass er durch seine Arbeit in brenzlige Situationen gerät, die ihn manchmal fast sogar das Leben kosten und ihn schließlich auch in den Rollstuhl befördern. Eines nachts tritt jedoch Max in sein Leben, legt im Handumdrehen seinen Bodyguard auf die Bretter und verschwindet wie durch Zauberhand wieder. Logan versucht Max durch hochmoderne Technik und Beharrlichkeit wieder zu finden, was ihm auch gelingt. Auch schafft er es später hinter ihr wohlbehütetes Geheimnis zu kommen. Durch gelegentliche Aufmerksamkeiten und überraschende Informationen schafft es Logan Max neugierig zu machen und sie für seinen "Kampf" zu gewinnen. Jedoch lässt sich Max nicht so leicht einfangen. Durch einen Deal schafft er es letztendlich aber doch Max an sich zu binden. Wenn sie ihm hilft Kriminelle zu finden und dann diese ans Messer zu liefern, hilft Logan ihr auch nach ihren Brüdern und Schwestern von Manticore zu suchen. Dies ist der Beginn einer gut funktionierenden Zweckgemeinschaft und einer, manchmal eigenwilligen, Freundschaft. Und obwohl die beiden leichte Startschwierigkeiten hatten, vertraut sich Max Logan immer mehr an. Durch diese Vertrauensbasis wird es Logan auch immer leichter Max zu beschützen, da er sich regelmäßig in fremde Datenbanken oder Funknetze hacken muss, um Lydecker von Max' Spur abzubringen.

Eines Tages steht plötzlich Logans Ex-Frau Valerie wieder vor der Tür und es wird klar, dass die beiden sich damals getrennt haben, da Valerie Alkoholikerin war. Nun ist sie seit 1,5 Jahren trocken und versucht sich bei Logan für alles was sie ihm angetan hat zu entschuldigen. Obwohl Logan erst überrascht ist, sie zu sehen, freut er sich, dass es ihr gut geht, und die beiden haben schnell wieder einen Draht zueinander. Doch leider muss Logan durch Max erfahren, dass Valerie nur wieder aufgetaucht ist, um ihm Geld aus der Tasche zu ziehen. Traurig und wütend darüber, dass er sich selbst der Hoffnung hingegeben hat, dass Valerie sich geändert haben könnte, bricht er den Kontakt zu ihr ab.

Obwohl Logan sich vor allen immer sehr tapfer gibt, hat er sehr unter seiner Behinderung zu leiden und arbeitet jeden Tag daran endlich aus dem Rollstuhl herauszukommen. Doch als ihm zum wiederholten Male ein stechender Schmerz quält sucht er seinen behandelnden Arzt auf, der ihm mitteilt, dass er dringend noch mal operiert werden muss. Denn der Splitter, den man bei seiner ersten OP aus zu hohen gesundheitlichen Risiken, in seinem Rücken gelassen hat, ist nun gewandert. Der Arzt macht Logan klar, dass die Operation nach wie vor gefährlich ist und ihn für immer an den Rollstuhl fesseln könnte, doch ihnen bleibt keine andere Wahl. Nachdem der OP-Termin für den nächsten Tag angesetzt wurde, ist es wieder mal Max die seine Hilfe braucht. Denn Lydecker hat in ganz Seattle Fahndungsfotos von ihr aufgehängt und Logan leitet alles in die Wege, damit sie und Zack die Stadt verlassen können. Obwohl er spürt, dass zwischen ihm und Max mehr ist als Freundschaft, sieht er ein, dass er die junge Frau gehen lassen muss. Doch als sich die beiden verabschieden, küsst Max den überraschten Logan und bittet ihn sogar, mit ihr zu kommen. Doch Logan sagt Max nur, dass er das nicht kann, verrät ihr aber nichts von der Operation. Nachdem sich ihre Wege scheinbar endgültig getrennt haben, bricht Logan abends plötzlich zusammen und wird im Krankenhaus notoperiert. Ihm geht es sehr schlecht und als Max plötzlich auftaucht, macht der Arzt ihr klar, dass er ohne Bluttransfusion sterben wird. Kurzerhand rettet Max Logan das Leben, indem sie sich selber eine Transfusion legt, da sie Universalspenderin ist. Noch während ihr Blut in seinen Körper läuft, wird Max von der Polizei abgeführt, da sie im Krankenhaus jemand erkannt hat. Doch Max hat ihr Ziel erreicht und Logan wird wieder gesund und auch Max wird entlassen, nachdem sich Zack für sie geopfert hat. Als sich die Max und Logan aussprechen tun sie beide den Kuss als eine Nichtigkeit ab und vergewissern sich gegenseitig, dass sich zwischen ihnen nichts geändert hat.

Doch ob die beiden sich das nun eingestehen oder nicht, es knistert gewaltig zwischen ihnen und so tauchen auch immer wieder Spannungen auf. Vor allem da Logan nur für Eyes Only lebt und alles andere beiseite schiebt. Erst als ihm Max klar macht, dass er hinter einem Schutzschild lebt, sieht er ein, dass er auch ab und an was für sich tun muss und nicht Tag für Tag die Welt retten kann. Doch schon ein paar Tage später muss Logan den Dämonen aus der Vergangenheit ins Auge sehen. Denn Bruno Anselmo, der Mann der ihn in den Rollstuhl befördert hat, ist ein wichtiger Kronzeuge und muss geschützt werden. Und obwohl Logan innerlich einen großen Hass gegen den Mann empfindet, entscheidet er sich wieder mal dafür, das Richtige zu tun, und bittet Max auf Bruno aufzupassen. Logan gelingt es immer mehr sich mit seinem Leben im Rollstuhl abzufinden, als er plötzlich eines Abends gegen eine Tischkante fährt und einen Schmerz im Fuß spürt. Schnell wird ihm klar, dass das von Max' Blut kommen muss, da es absolut unmöglich ist, dass sein Körper sich bei dieser Rückenmarksverletzung selber regeneriert hat. Als er Max davon erzählt, ist die sofort bereit ihm noch mehr Blut zu spenden. Und das Blut zeigt Wirkung, schon nach wenigen Tagen gelingt es Logan sich wieder hinzustellen.

Schnell kommt Logan wieder komplett auf die Beine und kann tatsächlich wieder laufen. Dieser Fakt und das stetige Knistern zwischen ihm und Max zwingen die beiden dazu sich über ihre Beziehung Gedanken zu machen. Doch als Logan merkt, dass seine wundersame Heilung anscheinend nicht von Dauer ist, zieht er sich von Max zurück, ohne ihr zu sagen, was mit ihm los ist. Logan findet heraus, dass sein Immunsystem die Stammzellen angreift und er deswegen das Gefühl in seinen Beinen wieder verliert. Mit Hilfe einer ehemaligen Manticore-Ärztin und einer gewagten Therapie sieht es aus als wäre er auf dem Weg der Besserung, doch leider wird die Ärztin von Lydecker getötet. Logans psychische Verfassung wird immer schlechter und er denkt sogar über Selbstmord nach, sieht aber dann ein, dass das Leben doch zu kostbar ist und es noch genügend Gründe gibt, die das Leben lebenswert machen.

Obwohl sich Logan wieder etwas berappelt und sich wohl oder übel mit der Tatsache abfinden muss, im Rollstuhl zu bleiben, kommt es zwischen ihm und Max immer wieder zu Spannungen. Denn für Logan ist es unheimlich schwer, jeden Tag damit konfrontiert zu werden, dass ihm Max überlegen ist und er ständig auf ihre Hilfe angewiesen ist. Auch als Lydecker ihm eindringlich klar macht, dass Max zwar wie ein Engel aussieht, in ihr aber eine Killermaschine schlummert, die jeder Zeit ausbrechen kann, verunsichert Logan das. Trotzdem hat er nach wie vor Gefühle für die junge Frau, die er auch in selbstgeschriebenen Gedichten verarbeitet. Obwohl Logan einige Zeit dafür braucht, erkennt er, dass in Max zwar die Finsternis steckt, sie aber alles tut, um dagegen anzukämpfen.

Als Logans Onkel Jonah von einer Killerdrohne getötet wird und Logan herausfindet, dass sein Onkel selber verantwortlich für den Bau dieser Maschinen ist, steht er vor einer schwerwiegenden Entscheidung. Denn wenn er diese Story bei Eyes Only bringt, wird letztendlich das Vermögen seines Onkels eingefroren werden und Logan selber wird kein finanzielle Unterstützung mehr erhalten. Trotzdem ist die Sache für ihn glasklar, da er nicht von Geld leben will, an dem das Blut so vieler Menschen klebt.

Von Phil bekommt Logan eines Tages das Exoskeleton, eine Apparatur die Nervenimpulse aufnimmt und an den Servermotor weiterleitet. Logan arbeitet daran das Bein fertig zu bekommen. Als es ihm gelungen ist präsentiert er Max stolz das Ergebnis und die beiden gestehen sich endlich ein, mehr als nur Freundschaft füreinander zu empfinden. Doch als sie sich gerade leidenschaftlich küssen, kommt plötzlich Zack hinzu, der Max braucht um Tinga zu befreien. Logan hält zwar nichts von der Idee, will ihnen aber helfen, indem er die Überwachungskameras des Labors im Auge behält. Da muss er dann aber leider mit ansehen wie Max von Lydecker gefangen genommen wird. Als Logan mit Zack und zwei anderen Manticore-Kids beratschlagt wie sie Max befreien können, kommt die plötzlich mit Lydecker im Schlepptau angefahren. Gemeinsam beschließen sie das DNA-Labor von Manticore zu zerstören, um ihnen endlich die Möglichkeit zu nehmen, weitere Soldaten herzustellen. Obwohl Logan das alles für sehr riskant hält, steht er hinter Max und unterstützt sie, was diese sehr glücklich macht. Doch nachdem es ihnen gelungen ist das Labor zu zerstören, wird Max beim Rückzug von einer neueren Version Soldat von sich selbst angegriffen. Als Logan keinen Funkkontakt mehr zu Max hat, läuft er in den Wald, wo er gerade noch Max letzte Atemzüge mitbekommt, bevor sie stirbt. Obwohl Logan sie nicht zurücklassen will, wird er von Lydecker K.O. geschlagen und zurück zur Sammelstelle gebracht.

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Logan Cale (Staffel 2)

Alexandra & Nina V. - myFanbase