Rachel

Rachel ist eine junge Dame aus Greendale, die sich mit diversen Nebenjobs am Community College etwas dazuverdient. So bedient sie etwa einige Zeit die FroYo-Maschine in der Cafeteria und geht später dazu über, sich während der abendlichen College-Tanzveranstaltungen um die Garderobe zu kümmern.

Abed lernt Rachel an jenem Abend kennen, als in der Cafeteria ein Ball zu Ehren von Sophie B. Hawkins stattfindet und er ständig zwischen zwei Verabredungen hin- und herwechselt. Gespannt beobachtet das Garderobenmädchen das Geschehen und kann es sich nicht verkneifen, den ein oder anderen sarkastischen Kommentar über Abeds doppeltes Spiel von sich zu geben. Die beiden kommen daraufhin ins Gespräch und stellen fest, dass sie humortechnisch auf der gleichen Wellenlänge liegen. Unmittelbar vor ihrem ersten Kuss macht Abed jedoch einen Rückzieher, was Rachel zunächst schwer trifft. Später gibt sie ihm aber noch eine zweite Chance, verbringt den Rest des Abends an seiner Seite und will sich mit ihm sogar zu einem echten Date verabreden. In den darauffolgenden Tagen ergreift allerdings keiner der beiden die Initiative, und so verläuft der Kontakt letztlich im Sand.

Als eine ganze Weile später wieder einmal eine Tanzveranstaltung in Greendale stattfindet, bei der Rachel als Garderobenmädchen aushilft, läuft Abed ihr zufällig über den Weg. Beide plagt wegen der nie zustande gekommenen Verabredung das schlechte Gewissen, und so beschließen sie spontan, Nägel mit Köpfen zu machen. Sie gehen gemeinsam essen und lassen den Abend mit einem Film und Popcorn in Abeds WG ausklingen. Kurz darauf wird aus den beiden offiziell ein Paar, was auch Abeds Freunde wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Wiederholt beweist Rachel, eine der wenigen Personen zu sein, die seinen eher ungewöhnlichen Geschmack teilt, etwa indem sie ihn mit dem VCR-Gesellschaftsspiel "Pile of Bullets" aus den 1990ern überrascht. Abed ist davon dermaßen angetan, dass er mit dem Gedanken spielt, seiner Freundin das leer stehende Zimmer in seiner WG anzubieten. Anstatt sie aber persönlich zu fragen, erfährt Rachel davon zufällig im Rahmen eines chaotischen Abends mit Annie und deren Bruder Anthony. Sie fühlt sich vollkommen überrumpelt von der Vorstellung, bei Abed einzuziehen, und rauscht überstürzt ab. Dank einer filmreifen Entschuldigung Abeds am nächsten Tag vergibt sie ihm jedoch, sofern er verspricht, sie künftig nicht mehr manipulieren zu wollen. Und so steht einer Fortführung ihrer Beziehung nichts mehr im Weg.

Willi S. - myFanbase