Yaya DaCosta übernimmt Nebenrolle in Staffel 2 von "The Lincoln Lawyer"

Foto: Manuel Garcia-Rulfo & Krista Warner, The Lincoln Lawyer - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Lara Solanki/Netflix
Manuel Garcia-Rulfo & Krista Warner, The Lincoln Lawyer
© 2022 Netflix, Inc.; Lara Solanki/Netflix

Erst gestern wurde bekannt, dass Lana Parrilla eine Nebenrolle in der zweiten Staffel von Netflix' "The Lincoln Lawyer" übernehmen wird. Über Deadline wurde nun auch bekannt, dass Yaya DaCosta ebenfalls für eine Nebenrolle besetzt wurde.

Die Serie dreht sich um den Idealisten Mickey Haller (Manuel Garcia-Rulfo), der Anwalt ist und nach einem schweren Surfunfall abhängig von Schmerzmitteln gewesen ist. Nach dem Tod eines Anwaltkollegens wird ihm dessen Kanzlei in Los Angeles samt dessen Fälle vermacht.

DaCosta wird als Andrea Freemann auftreten. Bei dieser handelt es sich um eine halsabschneiderische Staatsanwältin und Mickey Hallers (Manuel Garcia-Rulfo) unbesiegte Rivalin im Gerichtssaal, die auch eine Freundin seiner Ex-Frau Maggie (Neve Campbell) ist.

Die zweite zehnteilige Staffel basiert auf dem vierten Band von Michael Connellys "The Lincoln Lawyer"-Reihe.

Aktuell ist DaCosta wieder als April Sexton in der achten Staffel von "Chicago Med" als Nebendarstellerin zu sehen. Sie gehörte von der ersten bis einschließlich sechsten Staffel dem Hauptcast der Serie an, die sie für die Hauptrolle in Fox' kurzlebiges "Our Kind of People" verlassen hatte.

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
27.10.2022 23:47

Kommentare