Episode: #4.02 48 Stunden

Innerhalb von 48 Stunden entscheidet sich, ob Paige eine gute oder eine böse Hexe wird. Die Quelle des Bösen versucht sie von den Schwestern wegzubekommen, doch Piper und Phoebe stellen sich dagegen und wollen ihre neugewonnene Schwester zu einer der Charmed Ones machen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Rose McGowan, Charmed - Copyright: Paramount Pictures
Rose McGowan, Charmed
© Paramount Pictures

Die Quelle taucht beim Orakel auf und verkündet, dass Shax versagt hat. Das Orakel teilt der Quelle mit, dass die neue Hexe sich noch für keine Seite entschieden hat. Es sind noch 48 Stunden um Paige auf ihre Seite zu ziehen und sie dem Bösen zu unterwerfen. Die Quelle nimmt sofort diesen Rat an sich und dringt in den Körper von Shane ein, somit ist er Paige sehr nahe und kann sie leicht beeinflussen.

Am nächsten Tag befinden sich Leo, Piper und Phoebe in der Küche um nochmals den Vorabend durchzusprechen. Die zauberhaften Zwei sind noch immer ganz buff von den Neuigkeiten, die sie erst kürzlich erhalten haben. Darryl kommt hinzu und fragt nach, wo Inspektor Cortez steckt – die Schwestern teilen ihm mit das er in Timbuktu ist und das Cole versucht ihn wieder zu finden. Kaum ist sein Name gefallen, taucht Cole auch schon auf, natürlich gefolgt von einem Kopfgeldjäger. Der gegnerische Dämon ist schnell vernichtet und Cole erklärt, dass er Cortez der Hölle ein wenig näher gebracht hat, dies gefällt den Schwestern und Darryl überhaupt nicht, also machen sich Leo und Cole auf den Weg zum Inspektor. Bevor Cole und Leo verschwinden, meint Cole noch, dass die Quelle auf der Erdoberfläche ist. Paige wird ihr Ziel sein, aber das werden Piper und Phoebe verhindern. Die Suche nach Paige beginnt in der Kirche, wo ihre Mutter Paige abgegeben hat.

Währenddessen befinden sich Shane und Paige in Paiges Wohnung. Paige zieht sich für die Arbeit um und Shane dankt ihr für ihre Hilfe nach dem Über-/Unfall. Bevor Paige die Wohnung verlässt, liest die Quelle in ihrer Seele und fragt sie nach dem Fall mit dem misshandelten Kind. Paige wirkt überrascht, da sie sich nicht daran erinnern kann, davon geredet zu haben. Nachdem Paige gegangen ist, tötet die Quelle den lästig piependen Wellensittich von Paige.

Leo versucht Inspektor Cortez im Fegefeuer zu überzeugen, dass die Halliwells nicht böse sind und bringt ihn an die Oberfläche.

Paige telefoniert im Büro mit ihrem Onkel als die Eltern des misshandelten Kindes zu ihrem Boss kommen. Der Vater des Jungen geht sich die Hände waschen und plötzlich steht Shane hinter ihm und die Quelle tritt aus Shanes Körper heraus und kehrt in den Körper des Vaters ein. Die Quelle in Gestalt des Vaters geht mit seiner Frau und Paiges Chef in einem Meetingraum. Paige redet noch bevor das Meeting anfängt mit ihrem Chef und lässt ihren Unmut freien Lauf. Doch es gibt keine Beweise für die Misshandlungen.

Piper hat im Branchenverzeichnis die Kirche, wo Paige abgegeben worden ist, gefunden. Sie geht zu Phoebe, die sich in Prues Zimmer aufhält und endlich die ganze Trauer in Form von Tränen rauslässt. Piper hatte sich schon gefragt, wann das endlich passieren wird. Phoebe wollte für Piper und ihren Dad stark sein, doch nun muss es einfach raus.

Paige redet nach dem Meeting mit dem Vater und wirkt nach der Besprechung ziemlich wütend, sie verlässt die Arbeit um in die Kirche zu gehen. Währenddessen kehrt die Quelle wieder in Shanes Körper zurück. In der Kirche angelangt, fragt Paige Schwester Agnes über ihre Eltern aus. Ihre Eltern sind im weißen Licht in der Kirche eingetroffen und haben voller Schmerz ihre kleines Baby an die Schwester übergeben, da das Kind in Gefahr schwebte. Die Mutter hatte nur einen Wunsch, dass das Kind einen Namen mit P erhält. Schwester Agnes überreicht Paige ein Deckchen mit ihrer Initiale, genau in diesem Moment kommen Piper und Phoebe hinzu und lassen Schwester Agnes erstarren. Phoebe bemerkt sofort das P-Deckchen in Paiges Hand und fragt nach, ob das nicht die Decke von ihnen ist. Paige ergreift sofort die Flucht, doch Phoebe ködert sie mit dem Spruch, dass Paige auch Zauberkräfte hat. Phoebe zeigt Paige vor, wie es Prue immer gemacht hat, doch diese Art der Zauberkraft funktioniert bei Paige nicht. Sie ist schon drauf und dran, die anderen Zwei als verrückt zu erklären, als es plötzlich ganz unabsichtlich gelingt. Paige hat nicht die selben Telekinese-Fähigkeiten wie Prue, sie beamt die Sachen zu sich mit Hilfe ihres Geistes. Die Quelle in Gestalt von Shane taucht vor der Kirche auf, wird jedoch von den Wasserspeiern abgehalten in die Kirche einzutreten. Er ruft nach Paige und sie eilt sofort zu ihm. Bevor die Zwei weglaufen, lässt Shane die magischen zwei Schwestern mittels seiner Kräfte durch die ganze Kirche rutschen.

Leo, Cole und Inspektor Cortez sind im Polizeirevier angelangt, Cortez beantragt sogleich eine Überwachung des Halliwell-Hauses. Leo und Cole werden von den Schwestern gerufen. Cortez treibt seine Beschuldigungen zu weit und Darryl platzt der Kragen. Er sagt den aufgeblasenen Inspektor, dass diese Mädels schon mehr Menschen das Leben gerettet haben als sonst irgendwer.

Piper und Phoebe informieren Leo und Cole über den Kirchenbesuch der Quelle. Warum hat er Paige nicht getötet – wahrscheinlich will die Quelle Paige auf die böse Seite ziehen – das mythologische Fenster von 48 Stunden. Am Dachboden suchen die Schwestern den geeigneten Spruch um Paige zu finden. Phoebe wendet einen altbewährten Trick an und siehe da, auf mystische Weise öffnet sich das Buch der Schatten von alleine und schlägt den optimalen Zauberspruch vor. Phoebe dankt ihrer Grandma, die auf diese Weise schon öfters geholfen hat, doch Piper fügt hinzu, dass es vielleicht wer anderes war – Prue zum Beispiel. Der Zauberspruch wird auf eine Sonnenbrille gelegt und er dient zur Erkennung des Bösen. Die einzige Möglichkeit die Quelle zu finden, ist Cole, da jeder Dämon die Macht der Quelle spüren kann.

Währenddessen versucht die Quelle in Form von Shane Paige auf die andere Seite zu ziehen. Er versucht, Paige davon zu überzeugen, dass sie den bösen Vater umbringen soll. Am nächsten Tag ist es dann auch soweit. Paige geht dem bösen Vater nach und fordert mit ihrer Zauberkraft sein Herz. Der Mann krümmt sich vor Schmerz, doch bevor er von Paige getötet wird, tauchen ihre Schwestern auf und können Paige davon abhalten. Leo beamt Paige zum Halliwell-Haus. Piper und Phoebe fahren mit dem Auto nach, Cole bleibt zurück. Die Quelle taucht hinter Cole auf und verschwindet. Cole blinzelt sich dorthin, wohin sich die Quelle geblinzelt hat. Er verwundet Cole schwer mit einem Schwert.

Zu Hause angelangt, ist Paige davon überzeugt, dass sie nicht gut ist. Als Piper versucht, im Buch der Schatten etwas nach zu sehen, wird sie von der Quelle gestoppt und es findet ein kleiner Kampf zwischen Phoebe, Piper und der Quelle statt. Die Quelle versucht Paige auf ihre Seite zu ziehen, die Schwestern halten dagegen. Der Psychotrick der Quelle funktioniert schon fast, aber als die Quelle Phoebe elektrifiziert, hilft Paige ihr. Die 48 Stunden sind abgelaufen und Paige hat sich schlussendlich für die gute Seite entschieden. Die Quelle tritt in ihrer wahren Erscheinung auf und plötzlich sieht man den filmenden Inspektor Cortez. Die Quelle schleudert ihn durch den Raum und er wird von einem Mantelaufhänghaken schwer verletzt. Die Quelle verschwindet und Leo heilt Cortez. Phoebe und die anderen manchen sich danach gleich auf die Suche nach Cole. Sie finden ihn schwer verletzt am Straßenrand. Da Leo keinen Dämon heilen kann, versucht Paige dies mit ihren Kräften auszugleichen und gemeinsam heilen sie Cole.

Inspektor Cortez ist im Polizeipräsidium angekommen und gibt Darryl die Videoaufnahme. Somit wäre das Problem der Aufdeckung ihrer wahren Identität der Schwestern gelöst.

Im P3 lassen Piper, Phoebe, Cole und Leo die Situation Revue passieren. Piper weiß noch nicht, wie sie weitermachen soll, sie braucht ein bisschen Bedenkzeit. Paige kommt hinzu und glaubt zu stören, doch Leo meint, sie gehört nun dazu. Die Männer verschwinden und lassen die drei Schwestern alleine. Phoebe fragt nach, warum sie auf Prues Beerdigung war. Paige erklärt ihr, dass sie das Gefühl hatte auch etwas verloren zu haben und sie fühlte sich zu den Schwestern hingezogen. Paige wollte einfach wissen, wo sie dazu gehört. Piper und Phoebe beschließen ihr etwas ganz fantastisches zu zeigen, nämlich ihrer Mutter. Paige ist überwältigt und alle strahlen vor Glück.

Barbara K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Barbara K. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Die magischen Schwestern sind nun endlich wieder zu dritt. Halbschwester Paige hat sich gegen die böse Seite entschieden und wird nun gemeinsam mit Phoebe und Piper das Böse bekämpfen. Nicht...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #4.02 48 Stunden diskutieren.