Episode: #2.09 Zwischen Himmel und Hölle

Am Freitag, den 13., werden die Schwestern fast von einer Killerin namens Miss Hellfire erschossen. Nur durch Prues Kräfte können sie die Kugel abwehren und die Angreiferin töten. Um herauszufinden, wer hinter dem Anschlag steckt, gehen die Schwestern in die Unterwelt, wo sie wieder mit dem Dämon der Angst Barbas konfrontiert werden. Darryl Morris kommt derweil hinter das Geheimnis der Halliwells.

Diese Episode ansehen:

Foto: Antonio Sabato Jr. & Shannen Doherty, Charmed - Copyright: Paramount Pictures
Antonio Sabato Jr. & Shannen Doherty, Charmed
© Paramount Pictures

Es ist Freitag der 13. Prue erhält eine Nachricht von ihrem Boss, dass ein Meeting für den heutigen Tag angesetzt ist. Plötzlich fallen Schüsse von der Straße. Die Schwestern gehen in Deckung, als eine Frau in Schwarz mit einem Maschinengewehr in der Küche steht. Prue kann die Kugeln ablenken und die Frau so töten.

Die drei Schwestern durchsuchen die Tasche der Frau und finden verschiedene Pässe und Waffen bei ihr. Prue macht sich Gedanken, dass sie eine Sterbliche getötet hat. Dann finden sie Listen, auf denen einige Namen, inklusive denen der Halliwells, stehen, inklusive ihrer Fähigkeiten.

Die Schwestern rufen schließlich Darryl um Hilfe, um die Leiche der Auftragskillerin zu entsorgen. Er verlangt endlich eine Erklärung dafür, wie sie eine Frau töten konten und gleichzeitig angeben, von ihr angegriffen worden zu sein, ihnen aber nichts fehlt. Phoebe beschließt, Darryl in ihr Geheimnis einzuweihen und teilt ihm mit, dass sie Hexen sind und magische Kräfte besitzen.

Schließlich willigt Darryl ein, den Schwestern zu helfen, denn ein weiterer Name auf der Liste der Auftragskillerin ist noch nicht durchgestrichen.

Prue und Piper begeben sich zunächst ins Buckland Auktionshaus, wo Prue beinahe das wichtige Meeting versäumt. Da es um die Finanzen des Auktionshauses nicht gerade rosig steht, werden die Mitarbeiter in Teams eingeteilt und erhalten den Auftrag, neue Ware zu besorgen, die versteigert werden kann. Prue bekommt dabei Jack Sheridan als neuen Partner. Dieser will sich zu Not auch die Nacht um die Ohren schlagen, um seinen Job zu bewahren. Als Prue sich wünscht, an zwei Orten gleichzeitig sein zu können, entdeckt sie ihre Fähigkeit zur Astralprojektion, was Piper, die sie beobachtet, mitbekommt. Prue entschuldigt sich bei Jack, dass sie sich nicht wohl fühlt, und verlässt dann mit Piper das Auktionshaus.

Phoebe will Darryl ein wenig über Hexen aufklären, doch er will keine Details zu ihren Fähigkeiten wissen. Er glaubt ihnen immer noch nicht, dass sie tatsächlich Zauberkräfte besitzen, und will nun nur Marcy Steadwell, das letzte Opfer auf der Liste der Killerin, retten. Phoebe und Darryl erreichen Marcy gerade, als sie ihren Laden aufschließen will. Darryl stürmt aus dem Wagen und reißt sie von der Tür weg, als eine Bombe explodiert. Es stellt sich schließlich heraus, dass auch Marcy eine Hexe ist.

Piper und Prue sehen sich in der Wohnung der Auftragskillerin um. Prue ist von den Sachen dort hin und weg, während Piper sich wundert, dass sie dort rein gar nichts finden kann, was darauf schließt, dass in der Wohnung ein Mensch gelebt hat. Piper findet schließlich jedoch einen Namen : Ms. Hellfire.

Prue probiert einen Mantel an und ist fasziniert von sich selbst, als drei Männer mit gezogenen Waffen hereinstürmen und "Ms. Hellfire" zu ihrem Boss Bane bringen sollen. Piper stoppt die Zeit und will verschwinden, doch Prue will den Vorteil nutzen, dass die Männer sie für die Auftragskillerin halten, und so herausfinden, wer der Auftragsgeber ist. Piper hat ein ungutes Gefühl dabei, kann Prue jedoch nicht überzeugen, es sein zu lassen.

Prue lässt sich zu Bane bringen, der sofort begeistert von ihrer Schönheit und ihrem selbstsicheren Auftreten ist. Er erkundigt sich nach den Halliwells und macht Prue klar, dass sie nur noch bis Mitternacht Zeit haben und sein Kunde ihn langsam unter Druck setzt. Schließlich klingelt Prues Telefon und Jack erkundigt sich, wo Prue eigentlich bleibt. Gegen ihren Willen führt Prue erneut eine Astralprojektion durch und entscheidet sich dann, zu gehen. Bane will sie jedoch nicht alleine gehen lassen und begleitet sie. Ein Mitarbeiter, DJ, soll derweil ihren Auftraggeber darüber informieren, dass ihre Mission noch Zeit hat.

DJ trifft in Banes Büro schließlich auf Barbas, der erklärt, dass er nur 24 Stunden Zeit hat, um die Hexen auf der Liste zu töten, damit er aus dem Fegefeuer entlassen wird. Er stellt sich DJ als Dämon der Angst vor, der bei allen Sterblichen deren größte Ängste herausfinden und wahr machen kann.

Piper lässt Zuhause die Fenster von Dan reparieren. Dieser bittet Piper schließlich, vorerst bei ihr einzuziehen, damit sie und ihre Schwestern sicher sind. Piper ist sich nicht sicher, was sie ihm antworten soll, als er ihr auch noch in Aussicht stellt, dass sie doch für immer zusammen ziehen könnten. Glücklicherweise taucht Phoebe auf und hat Marcy im Schlepptau.

Prue lässt sich derweil von Bane in die Wohnung von Ms. Hellfire bringen, wo sie eine kleine Schatulle mit einer teuren Diamantkette von ihm erhält. Er küsst sie und warnt sie, dass sie nur noch bis Mitternacht Zeit haben. Barbas und DJ suchen derweil das Leichenschauhaus auf und finden dort die Leiche der echten Ms. Hellfire.

Marcy kritisiert derweil das gesamte Anwesen und die Fähigkeiten der Schwestern, als Prue auftaucht und sich entschuldigt, dass sie so spät dran ist. Sie erklärt Piper und Phoebe, dass sie bis Mitternacht Zeit hat, die Frauen auf der Liste zu töten. Piper fällt auf, dass es genau 13 Hexen auf der Liste sind und schließt daraus, dass Barbas wohl hinter ihnen her ist. Prue will sich ihm alleine stellen, aber Piper und Phoebe warnen sie davor, dass es gefährlich werden könnte. Prue ist sich jedoch sicher, dass Barbas ihr nichts mehr anhaben kann, schließlich hat sie schon einmal ihre größte Angst überwunden.

Anschließend trifft sie sich mit Bane in einem Club und verlangt von ihm, dass er sie zu Barbas bringt. Er will jedoch erst ein wenig mit ihr feiern. Die beiden beginnen, miteinander zu tanzen und küssen sich dann leidenschaftlich. DJ kommt hinzu und teilt seinen Boss mit, dass er die echte Ms. Hellfire gefunden hat und sie anscheinend hereingelegt werden sollen.

Piper und Phoebe versuchen Prue zu erreichen, als Dan vor der Tür steht, um die Fenster mit einer Spanplatte zu verbarrikadieren. Dan erkundigt sich bei Piper, wie es ihr geht und fühlt vor, ob sie sich schon Gedanken gemacht hat, ob sie zu ihm ziehen will. Sie gesteht ihm, dass sie Angst davor hat, dass sich schon wieder alles verändert, doch er verspricht ihr, sie nicht zu drängen. Dann küssen sie sich.

Bane stellt unterdessen Prue zur Rede, als auch Barbas auftaucht und fasziniert ist, dass er sie wiedersieht. Er entdeckt ihre größte Angst, dass ihren Schwestern etwas passieren könnte, und kann Prue mittels Gedankenkontrolle überzeugen, dass Piper und Phoebe tot sind und sie sich nun rächen muss.

Darryl nimmt Marcy derweil in Schutzhaft, während Piper und Phoebe nach Prue suchen. Als sie sie finden, stellt sich diese gegen sie und versucht sie zu töten, da sie glaubt, sie wollten ihren Schwestern etwas antun. Piper und Phoebe fliehen auf den Balkon von Hellfires Wohnung. Piper will auf unterbewusster Ebene mit Prue sprechen und bringt sie dazu, Astralprojektion durchzuführen. Piper und Phoebe versuchen Prue nun klar zu machen, dass sie ihre Schwestern sind und erinnern sie an gemeinsame Zeiten und Erlebnisse. Prue erinnert ich schließlich wieder und wird von Barbas Bann befreit. Piper schlägt vor, bis Mitternacht zu warten, doch Prue will sich Barbas ein für alle Mal stellen.

Piper lässt Bane und Barbas erstarren, als die Schwestern ihnen gegenüberstehen. Piper löst die Starre von Bane und Prue schleudert ihn gegen die Wand. Als es Mitternacht schlägt, löst Piper auch Barbas' Starre und er wird wieder ins Fegefeuer zurückgezogen.

Am nächsten Morgen kehrt wieder Normalität bei den Halliwells ein. Phoebe fragt Piper, ob sie sich schon entschieden hat und zu Dan zieht. Piper hat sich jedoch entschlossen, vorerst im Haus wohnen zu bleiben, was Phoebe sehr glücklich macht.

Prue nutzt die Dinge, die Bane ihr, bzw. Ms. Hellfire, geschenkt hat und will damit ihren Job retten. Jack steht schließlich vor der Tür und verlangt eine Erklärung, warum Prue ständig unterwegs ist. Sie macht ihm klar, dass sie ihre beiden Jobs durch eine anonyme Spende, die ihr zugegangen sei, gerettet hat. Jack ist sprachlos und lässt sich schließlich überreden, mit Prue feiern zu gehen.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #2.09 Zwischen Himmel und Hölle diskutieren.