Jack Sheridan

Im Herbst 1999 fängt Jack Sheridan bei Buckland's an zu arbeiten und wird somit zu Prues Partner. Auf sie trifft er jedoch schon früher, nämlich als er sie bei einem Dreh zu einem Werbespot stört.

So ist der Start zwischen den beiden alles andere als blendend und Prue findet Jack nicht gerade sympathisch. Doch das ändert mit der Zeit und die beiden wachsen immer enger zusammen und werden sogar ein Paar. Jack ist Prues erste Beziehung, nachdem Andy Trudeau verstorben ist. Sie genießt Jacks unkomplizierte Art, da er sie stets zum Lachen bringt. Allerdings gerät sie durch die stetigen Angriffe in den Verdacht, dass Jack ein Warlock sein könnte. Mittels einem Gedankenzauber liest sie Jacks Gedanken, die sich als böse entpuppen. Allerdings stellt sich später heraus, dass Jack einen Zwillingsbruder namens Jeff hat, den er auf Prue ansetzte, damit dieser die Freundin seines Bruders kennen lernt. Prue ist erleichtert und verzeiht Jack natürlich, lässt seinen Plan mit dessen Bruder aber nicht ungestraft und verpasst beiden eine Ohrfeige.

Doch in der Beziehung tauchen Probleme auf. Sie versuchen Arbeit von ihrer Beziehung zu trennen, doch sie haben andere Ansichten. Jack hat währenddessen eine feste Stelle bei Buckland's angenommen, ohne es vorher mit Prue abzuklären. Dafür hilft er Prue bei einem japanischen Kunden und trumpft mit seinen fließenden Japanischkenntnissen auf, womit er den Kunden für sich gewinnen kann.

Jack wundert sich oft über Prues komisches Verhalten und ihr plötzliches Aufbrechen in Meetings oder bei Kundengesprächen. Auch er kommt ein Mal mit dämonischen Kräften in Berührung, als der Dämon Drazi Zwietracht zwischen den Liebenden sät und Jack im P3 einen Gefühlsausbruch kriegt. Er wirft Prue vor, ihn aus ihrem Leben auszuschließen und verlässt wütend den Club. Danach können sich Prue und Jack durch Phoebes gutes Zureden wieder versöhnen und Jack erfährt nicht den wahren Grund seines Temperaments, noch ahnt er, dass ein Dämon seine Finger im Spiel hatte.

Prue ist sich bald sicher, dass Jack nicht der Mann fürs Leben ist, da er ganz andere Ansichten hat als sie. Sie genießt die Beziehung zwar sehr, merkt aber auch, dass es nichts Ernsteres werden kann. Jack dagegen hat eine Reise für Prue und ihn nach New York geplant, um sich dort eine Künstlerausstellung anzusehen. Allerdings kommt Prue ein magischer Notfall mit einem Dämon dazwischen und sie bläst die Reise ab. Dennoch merkt sie, wie viel Jack an ihr liegt und wie viele Hoffnungen er sich macht. Leider kann sie diese starken Gefühle nicht erwidern.

Als Prue bei Bucklands kündigt endet auch die Beziehung zwischen ihr und Jack. Er taucht daraufhin nicht mehr auf und erfährt auch nie das Geheimnis der Halliwells.

"Charmed - Zauberhafte Hexen" ansehen:

Tanya Sarikaya – myFanbase