Episode: #6.13 Im Rampenlicht

Ein junger, aufstrebender Popstar wird tot in einer Gasse gefunden. Castle und Beckett stürzen sich sofort in die Ermittlungen und erfahren mehr über dessen Lebensstil, der nur aus Party zu bestehen scheint. Als sie immer tiefer in das Leben des jungen Mannes eindringen, entdecken sie etwas, das sie tief schockiert.

Diese Serie ansehen:

Foto: Nathan Fillion & Stana Katic, Castle - Copyright: 2013 ABC Studios; ABC/Bob D'Amico
Nathan Fillion & Stana Katic, Castle
© 2013 ABC Studios; ABC/Bob D'Amico

Richard Castle wird fürs Schreiben bezahlt, doch hat er es noch nicht geschafft ein Empfehlungsschreiben für Pi zu verfassen. Bis zum Mittag will er dieses fertigstellen, doch dann kommt ein Mord dazwischen.

Als Beckett und Castle zum Tatort kommen, werden sie bereits von der Boulevardpresse in Empfang genommen. Das Popsternchen Mandy Sutton wurde in der Gasse neben ihrem Hotel tot aufgefunden. Doch als Beckett und Castle am Tatort auftauchen, fragen die Journalisten nicht nur nach Mandy, sondern auch ob Castle wieder mit seiner Exfrau zusammen ist, da sie zusammen in einem Restaurant gesehen wurden. Er gibt keinen Kommentar dazu ab, was Kate ärgert. Zwar will sie nicht in der Öffentlichkeit stehen, aber ihren Verlobten mit einer anderen Frau teilen, geht auch nicht.

Die Managerin und Mutter von Mandy erzählt, dass es viele Drohbriefe gab, da Mandy in letzter Zeit wieder eine Wandlung vom braven Serienstar zum Partyluder wurde. Ihr Freund, Zack, hat mit ihr Schluss gemacht, als er ein Bild von ihr gesehen hat, wie sie ihren Ex küsst. Doch sowohl Zack wie auch Jesse Jones haben einen Alibi. Als Lanie aus der Pathologie anruft, wird klar, dass nicht Mandy das Opfer ist, sondern ihr Double, Claire Samuels.

Mandy selbst liegt total betrunken in einem Hotelzimmer. Sie weiß auch nicht, was Claire in ihrem Hotel gemacht hat. Die letzten Tage sind bei ihr sowieso etwas verworren. Mandy hat Fotos bekommen, auf der sie schlafend zu sehen ist. Das Team versucht herauszufinden, wer die Bilder gemacht hat.

Bei einem Besuch im Präsidium, um ihren Vater an das Schreiben für Pi zu erinnern, beleidigt Alexis Mandy, die dies unabsichtlich zu hören bekommt und vertauscht schließlich auch noch ihr Handy mit dem von Mandy. Als sie es bemerkt, bringt sie es zu Mandy ins Hotel. Sie entschuldigt sich für ihr Verhalten von vorher, doch Mandy fand es gar nicht schlimm. Ihr tut es mehr weh, dass sie Zack verloren hat und würde am liebsten aus ihrem Leben fliehen. Alexis versteht dies, denn sie bereut mit Pi zusammengezogen zu sein. Deswegen soll ihr Vater auch die Empfehlung schreiben, denn mit dem neuen Job würde Pi wieder vermehrt auf Reisen sein. Das Gespräch der Mädchen wird von einer SMS an Mandy unterbrochen. Sam, ein befreundeter Barkeeper glaubt nicht an ihren Tod. Trotz des Verbots des NYPD macht sich Mandy auf den Weg zu ihm. Alexis begleitet sie.

Das Team findet derweil heraus, dass das Opfer eine Limo vor das Hotel bestellt hat, um zu Mandy zu fahren. Der Mann, der die Fotos von der schlafenden Mandy gemacht hat, war zur Tatzeit anwesend und hat einen Mann auf einem Motorrad gesehen. Das Motorrad gehört Jesse Jones. Sie müssen ihn finden, bevor er realisiert, dass Mandy noch am leben ist.

Doch es ist schon zu spät. Im Fernsehen sind Mandy und Alexis zu sehen, denn sie wurden im Club erkannt, als sie Sam getroffen haben. Dort haben sie herausgefunden, dass Claire in der Mordnacht im Club war und sich aufgeregt mit Jesse unterhalten hat. Hastig müssen sie den Club verlassen, als Fans auf sie aufmerksam werden. Auf der Straße werden sie von Jesse aufgegriffen und unter Androhungen mit einer Waffe ins Auto gelotst. Er will wissen, wer mit ihm spielt, denn jemand will ihm den Mord anhängen. Mandy hat ihren Freund nie betrogen, denn Jesse und Claire wurden dafür bezahlt, die Fotos entstehen zu lassen. Mandy wurde unter Drogen gesetzt, damit sie sich an nichts mehr erinnern konnte und so dachte, dass sie Zack mit Jesse betrogen hat. Jesse beschwört, dass Claire bereits tot war, als er in die Gasse kam.

Harvey Stryker, von einer Promihomepage, hat die Fotografen auf das Pärchen angesetzt, doch auch er hat nur einen Tipp bekommen. Allerdings war seine Seite nicht mehr so stark besucht, seit Mandy mit Zack zusammen war. Derjenige, welcher Harvey den Tipp gegeben hat, benutzte dafür ein Wegwerfhandy, allerdings ist das Handy immer noch in Betrieb. Die Besitzerin ist Mandys Mutter. Ohne die Skandale wurde Mandys Leben zu unauffällig und die Plattenverkäufe gingen zurück. So hat Mandys Mutter und Managerin Claire angewiesen für Skandale zu sorgen, doch das Mädchen wollte Mandy die Wahrheit sagen. Also musste sie zum Schweigen gebracht werden.

Castle rät Mandy sich jetzt nicht zu verstecken. Dies wird leichter, weil Alexis mit Zack gesprochen hat. Er glaubt Mandy, dass sie ihn nicht betrogen hat. Allerdings muss Alexis sich jetzt noch mit ihrer eigenen Beziehung beschäftigen. Bei Kate und Rick wird es derweilen offiziell, denn Kate hat eine Verlobungsanzeige in der Zeitung veröffentlicht, damit alle Gerüchte um Castles Beziehungen aufhören.

Anna Sörries - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Castle" über die Folge #6.13 Im Rampenlicht diskutieren.