Episode: #6.06 Im Angesicht des Todes

Charlie und Hank fliegen mit Atticus nach New York, um die Songs für das Musical zu präsentieren. Dummerweise hat Atticus noch keinen einzigen Song fertig und hofft auf Hilfe. Charlie leidet derweil unter Flugangst, findet aber Ablenkung.

Diese Episode ansehen:

Hank und Becca sprechen über Beccas Arbeit an ihrem ersten Roman und darüber, dass sie sich zur Zeit in einer "Schlampenphase" befindet. Natürlich hört Hank das nicht gerne, aber er will für seine Tochter da sein. Er bittet sie allerdings, sich von harten Drogen fern zu halten und es nicht zu übertreiben. Dann macht sich Hank mit Charlie auf den Weg zu Atticus' Privatflieger, der Air Force 69.

An Bord der Air Force 69 treffen Hank und Charlie auf den Tourmanager Krull, den Hank bereits auf der Beerdigung des Gitarristen Tony kennen gelernt hat, auf zwei sehr attraktive Stewardessen und auf einen deprimierten Atticus, der noch keinen einzigen Song für das Musical geschrieben hat, obwohl das Flugzeug gleich Richtung New York zu einem Treffen mit den Produzenten abhebt. Atticus will daher während des Fluges mehr über Hanks und Karens Liebesgeschichte erfahren, um ein besseres Gefühl für das Musical zu bekommen.

Hank und Atticus sprechen auch über Atticus' Ehe und der Musiker betont, dass er zwar Affären hat, weil dies nun einmal ein natürliches Bedürfnis von Männern sei, seine Frau aber nicht. Kurz darauf stellt Hank fest, dass Atticus' Frau Nathalie ebenfalls an Bord ist. Sie macht sich hinter Atticus' Rücken schamlos an Hank heran, denn sie hat längst die Nase voll von dem Verhalten ihres Mannes. Krull bekommt dies mit und droht Hank, ihm das Gesicht aufzuschlitzen, wenn er Nathalie anfasst. Hank reicht es und er will das Flugzeug noch rechtzeitig verlassen, doch dann betritt Faith den Flieger. Sie ist allerdings nicht alleine gekommen, sondern mit Trudy, der Witwe des Gitarristen Tony. Hank bleibt und der Flieger hebt ab.

Atticus lädt Faith in seinen Privatraum an Bord ein und macht ihr klar, dass er eine Affäre mit ihr haben will, doch Faith lehnt ab. Atticus bietet ihr ein Luxusleben an, wenn sie ihm dafür ebenso als Muse dient, wie sie dies bei Tony getan hat, der dank ihr ein grandioses Comeback feiern konnte. Faith fordert Atticus daraufhin auf, ihr erst einmal seine musikalischen Künste zu demonstrieren. Er kann nicht fassen, dass er bei ihr vorspielen soll.

Charlie leidet derweil Höllenqualen, da er massive Flugangst hat. Er spricht mit Trudy, die schon wieder sehr betrunken ist und vorhat, Tonys Asche in New York zu verstreuen. Durch seine Panik aufgewühlt, gesteht Charlie sich ein, dass er Marcy noch immer liebt. Trudy tröstet ihn mit einem Handjob, erleidet danach aber einen Heulkrampf, weil sie ihren Mann vermisst, der ihrer Aussage nach viel besser bestückt war als Charlie.

Nathalie spricht sehr offen mit Hank über ihre Ehe, was auch damit zusammenhängt, dass Atticus sie unter Drogen gesetzt hat, damit sie seine Flirterei mit Faith nicht mitbekommt. Nathalie gesteht, dass Atticus früher wirklich süss war, aber mittlerweile den Kontakt zur Realität komplett verloren hat und mehr einer Zeichentrickfigur gleicht. Als Nathalie schließlich bewusstlos wird und mit ihrem Gesicht in Hanks Schoss fällt, interpretiert Krull dies falsch. Er will Hank gerade verprügeln, als Atticus aufgebracht aus seinem Privatraum stürmt. Er will, dass das Flugzeug sofort landet, damit er Faith rausschmeißen kann. Er ist wütend über ihre Ablehnung und droht ihr damit, ihren Ruf in der Rock 'n' Roll Community zu zerstören. Hank springt ihr sofort zur Seite und legt sich mit Atticus an.

Plötzlich gerät das Flugzeug in heftige Turbulenzen. Nun bricht das totale Chaos aus. Trudy lässt den Behälter mit Tonys Asche fallen, die sich daraufhin auf dem Boden des Fliegers verteilt. Sie stürzt sich danach auf den völlig aufgelösten Charlie, um mit ihm zu schlafen. Krull macht mit den beiden Stewardessen rum und Atticus setzt sich ans Klavier, um musizierend unterzugehen. Er fühlt sich so inspiriert wie lange nicht mehr und schreibt spontan einen Song. Hank versucht mit dem Handy Karen anzurufen, hat aber kein Netz. Faith sagt ihm, dass Karen weiß, dass er sie liebt, und küsst ihn dann. Nathalie ist immer noch bewusstlos und bekommt gar nichts mit.

Die Maschine stürzt nicht ab, sondern landet sicher in New York. Atticus ist glücklich darüber, endlich einen ersten Song für das Musical fertig zu haben. Er bedankt sich bei Faith und entschuldigt sich bei ihr für sein vorheriges Verhalten. Nachdem alle das Flugzeug verlassen haben, schlafen Hank und Faith in Atticus' Privatraum miteinander.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Wenn man glaubt, dass man bei "Californication" bereits alles erlebt hat, dann finden die Autoren natürlich noch einen Weg um alles bis dato gewesene noch mal zu toppen. Zur Halbzeit der Staffel...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Californication" über die Folge #6.06 Im Angesicht des Todes diskutieren.