Episode: #2.07 Die Mutter allen Übels

Hank schläft mit Beccas Lehrerin Mrs. Patterson und setzt sich damit gewaltig ins Fettnäpfchen. Derweil erfährt Charlie, dass Daisy bereits einen Manager hat, der sie nicht so einfach gehen lässt, und auch Marcys Problem eskaliert.

Diese Serie ansehen:

Foto: David Duchovny & Natascha McElhone, Californication - Copyright: Paramount Pictures
David Duchovny & Natascha McElhone, Californication
© Paramount Pictures

Hank will, dass Ashby nie wieder mit Mia schläft, allerdings hat Hank keine guten Argumente auf seiner Seite, da er ja selbst bereits Sex mit Mia hatte. Später versucht Hank erneut, an Ashbys Ex-Freundin Janie heranzukommen und wirft sich vor deren Wagen, als diese gerade losfahren will.

Als nächstes haben Hank und Karen ein Gespräch mit Beccas Lehrerin Mrs. Patterson und versuchen der Frau ihre komplizierte Beziehungsgeschichte zu erläutern. Anschließend sprechen Hank und Karen über Mia, um die sich Karen mal wieder Sorgen macht. Hank verschweigt ihr die Wahrheit. Nachdem Karen gegangen ist, trifft Hank wieder auf Mrs. Patterson. Die beiden landen prompt in Mrs. Pattersons Wohnung und schlafen miteinander. Als Hank danach in die Küche geht, tritt er zu seinem Entsetzen auf Mrs. Pattersons Sohn, der niemand anderer als Beccas Freund Damien ist.

Derweil findet Marcy die verängstigte Daisy, die auf der Flucht vor ihrem bisherigen Manager ist, der ihre Wohnung verwüstet hat. Marcy nimmt sie mit und lässt sie bei sich und Charlie im Ehebett schlafen, was Charlie ein wenig unangenehm ist.

Zurück in Ashbys Haus, findet Hank dort Ashby und Mia zusammen im Bett. Hank deutet an, dass er dies Karen erzählen wird, doch Mia kontert damit, dass dann auch alle von Hanks damaligem One-Night-Stand mit ihr erfahren werden. Ashby schenkt Hank daraufhin eine Gitarre von Kurt Cobain. Mit dieser im Schlepptau versucht sich Hank bei Becca zu entschuldigen und erfährt, dass Becca mit Damien Schluss gemacht hat, nachdem dieser schlecht über Hank gesprochen hat. Becca ist tief enttäuscht von ihrem Vater, der daraufhin Mrs. Patterson und Damien aufsucht. Damien geht auf ihn los, doch Hank kann ihn beruhigen. Damien will als Wiedergutmachung die Gitarre von Kurt Cobain.

Als Charlie vom Einkaufen nach Hause kommt, trifft er nicht nur auf Marcy und Daisy, sondern auch auf Daisys Manager Gilbert mitsamt Bodyguard. Gilbert will Daisy zurück, doch Charlie ist bereit, sie freizukaufen. Im nächsten Moment muss Charlie allerdings feststellen, dass Marcy alle seine finanziellen Reserven für Kokain aufgebraucht hat. Er überlässt Gilbert daraufhin sein geliebtes Auto als Zahlungsmittel und macht Marcy klar, dass sie dringend eine Auszeit braucht und zu ihrer Mutter ziehen soll.

Hank spricht sich mit Becca aus, die ihrem Vater klarmacht, dass sie ein Kind ist und nicht immer die Erwachsene für ihre Eltern sein kann. Dann taucht Damien auf und er und Becca versöhnen sich.

Später sitzt Hank in einer Bar und trifft dort auf Janie, die seinem Drängen endlich nachgegeben hat.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Es geht bergab, selbstverständlich nicht mit der Qualität der Serie, sondern mit den Aussichten für die Charaktere. Hank begeht den nächsten schweren Fehler und das Geldproblem der Runkles ist nun...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Californication" über die Folge #2.07 Die Mutter allen Übels diskutieren.