Episode: #2.12 Kompromisse

Kitty muss sich während einer Wahlkampfveranstaltung in Detroit um Roberts Kinder kümmern und ihre Mutterqualitäten beweisen, während Kevin versucht, sich mit Scottys Freunden zu arrangieren. Sarah erhält derweil ihre Scheidungspapiere.

Diese Episode ansehen:

Nora, Justin und Rebecca diskutieren während des Kochens über Rebeccas Zukunftspläne. Derweil müssen Robert, Kitty und Isaac erkennen, dass Robert in dem Kandidaten Taylor unerwartet einen starken Konkurrenten hat, der in den Umfrageergebnissen rasant aufholt. Sie beschließen, für eine Kampagne nach Detroit zu fliegen, um die Mehrheit der Stimmen in Michigan nicht zu verlieren. Robert gesteht Kitty in einem ruhigen Moment, dass er seine Kinder vermisst und auch für seinen Bruder Jason kaum Zeit hat.

Scotty hat Kevin mit in seinen Stamm-Club genommen, um ihn dort seinen Freunden vorzustellen. Kevin fühlt sich jedoch eher deplaziert und reagiert alles andere als begeistert, als einer von Scottys Freunden an die Karaoke-Veranstaltung am nächsten Abend erinnert. Später muss Scotty Kevin gestehen, dass seine Freunde Kevin für verklemmt halten.

Während Sarah in ihrem Büro mit Graham spricht, bringt ein Bote ihr die Scheidungspapiere. Statt sich diesen zu widmen, legt Sarah sie in eine Schublade. Andernorts essen Nora und Saul zusammen, wobei Nora vergeblich versucht, Saul über dessen homosexuelle Gefühle auszufragen.

Robert und das Team befinden sich in Detroit, jedoch fehlt von Kitty jede Spur. Als sie endlich auftaucht, überrascht sie Robert damit, dass sie dessen Kinder und auch Jason mitgebracht hat. Als Isaac Jason sieht, ist er besorgt und gesteht Kitty schließlich, dass er es war, der Jason einst öffentlich geoutet hat. Später besucht die ganze Truppe ein Straßenfest und Kitty rät Isaac in einer ruhigen Minute, so schnell wie möglich nach Kalifornien zurückzufliegen. Da es den Kindern nicht gut geht, kehrt Kitty mit ihnen ins Hotel zurück.

Sarah ist frustriert und bittet Kevin, mit ihr auszugehen. Dieser will dabei jedoch den Ort bestimmen. In der Wahlkampfzentrale erfährt Jason derweil durch Zufall, dass es Isaac war, der ihn damals geoutet hat.

Kitty liegt zusammen mit den Kindern im Hotelbett – alle drei sind nun krank. Da die Kinder Kitty nicht zur Ruhe kommen lassen, ruft sie Nora an und bittet um Rat. Nora erklärt ihrer Tochter, dass Mutterschaft manchmal bedeutet, es einfach durchzustehen.

Saul will Milo besuchen, trifft in dessen Wohnung jedoch auf einen anderen Mann namens Evan, der sich gerade von seinem Freund getrennt hat und Milos Wohnung in dessen Abwesenheit hütet. Er bittet Saul auf einen Drink hinein. Währenddessen trifft sich Rebecca mit David, um ihrem Interesse für Fotografie nachzugehen. Er zeigt ihr alte Fotos von Holly, die Rebecca sehr beeindrucken.

Jason konfrontiert Robert mit seinem Wissen über Isaac. Die Brüder geraten in Streit und Robert gesteht, dass es für seinen Wahlkampf einfacher wäre, wenn Jason nicht schwul wäre. Derweil hat Kevin Sarah mit in den Club genommen, in dem die Karaoke-Veranstaltung stattfindet und in dem sich auch Scotty und dessen Freunde gerade aufhalten. Sarah rät Kevin, sich ein wenig zu betrinken und dann auf die Bühne zu steigen, um zu beweisen, dass er nicht verklemmt ist.

Robert trifft sich mit dem Gouverneur von Michigan, Michael Bryant, der ein alter Bekannter von ihm ist. Bryant will Robert jedoch nicht öffentlich unterstützen. Derweil können sich Kevin und Sarah nicht auf einen Song für ein Karaoke-Duett einigen, woraufhin Sarah kurz entschlossen alleine die Bühne stürmt und den Song "Believe" von Cher singt. Sarah hat sichtlich Spass und kommt bei den anderen Clubgästen prima an. Nur Kevin wirkt alles andere als glücklich. Nach dem Auftritt genießt Sarah die Bewunderung von Scottys Freunden. Diese überreden sie, Graham anzurufen und sich die Scheidungspapiere von einem Boten in den Club bringen zu lassen.

Kitty versucht erneut zu schlafen, doch die Kinder verwüsten das Hotelzimmer und verursachen eine Überschwemmung im Badezimmer, woraufhin Kitty zum ersten Mal richtig streng wird und Eindruck auf die Kinder macht. Derweil bringt Graham die Scheidungspapiere selbst in den Club und Sarah unterschreibt diese. Plötzlich steigt Kevin auf die Bühne und singt "What’s New Pussycat" und danach "You were Always on My Mind". Damit gewinnt er den Respekt von Scottys Freunden. Schließlich holt Scotty ihn mit einem Kuss von der Bühne runter.

Robert und Jason versöhnen sich. Derweil sprechen Rebecca und Holly über David, wobei Holly ihrer Tochter erneut versichert, dass David nicht ihr Vater ist. Im Hotel in Detroit teilen Kitty und ihre Stieftochter einen schönen Moment und umarmen sich.

Im Club beginnen Sarah und Graham, sich zu küssen und verlassen schließlich gemeinsam das Geschehen. Am nächsten Morgen versucht Sarah aus dem Zimmer zu schleichen, doch Graham wird wach. Sarah versichert ihm, dass sie sich für nichts schämt und er wirft ihr lächelnd ihren BH zu.

Holly besucht David in seinem Haus. Die beiden sehen sich alte Fotos an und küssen sich, doch Holly geht gleich darauf. Währenddessen sieht sich auch Rebecca die alten Fotos von ihrer Mutter an, die David gemacht hat, und wird immer unsicherer, ob David nicht doch ihr Vater ist.

Während Robert und Kitty mit den Kindern Karten spielen, erfahren sie, dass Robert die Wahl in Michigan gewonnen hat. Später sehen sich Kitty und die Kinder begeistert Roberts Siegrede im Fernsehen an, während Isaac bei Nora anruft, um ihr zu sagen, wie sehr er sie vermisst.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Brothers & Sisters" über die Folge #2.12 Kompromisse diskutieren.