Julie Ann Emery sichert sich Part in George Clooneys "Catch-22"

Foto: Julie Ann Emery - Copyright: Ryan West
Julie Ann Emery
© Ryan West

Julie Ann Emery, die in der ersten Staffel von "Better Call Saul" und zuletzt in "Preacher" zu sehen war, hat eine Rolle in "Catch-22" erhalten. Sie wird darin neben George Clooney, Christopher Abbott, Hugh Laurie und Kyle Chandler zu sehen sein.

"Catch-22" spielt während des Zweiten Weltkriegs in Italien. Im Fokus der Handlung steht das Schlitzohr Yossarian (Abbott), der als Artillerist für die US-Luftwaffe arbeitet. Mit einer Wut auf die Leute, die ihn töten wollen, obwohl er nichts mit ihnen zu tun hat, fliegt er seine Einsätze und das werden immer mehr. Bald wird ihm das zum Verhängnis.

Julie Ann Emery wurde für die Rolle der Marion Scheisskopf verpflichtet. Sie ist mit Scheisskopf (Clooney) verheiratet, hat aber eine Affäre mit Yossarian. Sie ist eine schöne und sehr leidenschaftliche Frau, die sich langweilt, was sie traurig macht. Nur mit Yossarian, zu dem sie sich sehr verbunden fühlt, kann sie ihre verspielte Seite rauslassen. Ihr wird klar, dass es ein riesiger Fehler war Scheisskopf zu heiraten, und hofft, dass sie ein besseres Leben haben kann.

George Clooney führt bei der hochkarätigen Miniserie von Hulu zusammen mit Grant Heslov und Ellen Kuras Regie und ist auch als ausführender Produzent dafür verantwortlich. Luke Davies und David Michôd schrieben die Drehbuchadaption zu Joseph Hellers Roman "Catch-22".

Erfahrt mehr über Julie Ann Emery im exklusiven Interview mit myFanbase.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
10.07.2018 11:59

Kommentare