Episode: #3.06 Der Axtmann kommt

Während Cordelia sich mit ihrer neuen Gabe auseinander setzten muss, setzen die Schülerinnen der Miss Roubichaux Akademie auf eine ungewöhnliche Hilfe bei der Aufklärung um Madisons Verschwinden.

Diese Serie ansehen:

Foto: Emma Roberts, American Horror Story - Copyright: 2013, FX Networks. All rights reserved.; Michele K. Short/FX
Emma Roberts, American Horror Story
© 2013, FX Networks. All rights reserved.; Michele K. Short/FX

New Orleans 1919: Der Axtmörder schreibt auf seiner Schreibmaschine einen Brief, in dem er verkündet, die Menschen zu verschonen, in deren Häusern Jazz-Musik gespielt wird. In Miss Roubichaux Akademie lesen die Hexen am nächsten Tag den veröffentlichten Zeitungsartikel des Mörders und beschließen sich gegen den Mann zu wehren. Am Abend dringt der Axtmörder in die Akademie ein, da die jungen Frauen sich seiner Forderung widersetzt haben, und schleicht sich an eine der Hexen an. Bevor er ihr etwas zu Leide tun kann, kommen weitere Mädchen aus dem Hinterhalt und greifen ihn an. Jede von ihnen sticht pausenlos mit einem spitzen Gegenstand auf ihn ein, bis er zu Boden geht.

Zoe durchsucht Madisons Sachen und entdeckt plötzlich im begehbaren Kleiderschrank eine Tür zu einem geheimen Raum. Sie durchsucht den Raum und nimmt einige alte Fotos und ein Brett zum Gläserrücken mit nach unten. Dort zeigt sie Queenie und Nan die Gruppenfotos der ehemaligen Akademiebewohner und deutet darauf hin, dass die Anzahl Hexen mit jedem Foto weniger wird und inzwischen nur noch sie drei übrig geblieben sind. Die Mädchen versuchen nun durch Gläserrücken Kontakt mit Madison aufzunehmen. Tatsächlich gelingt es ihnen mit einem Geist zu kommunizieren, welcher allerdings nicht Madison ist, sondern der Axtmörder. Queenie handelt umghend und schmeißt verängstigt das Glas vom Tisch, damit der Geist nicht freigelassen wird.

Fiona befindet sich währenddessen im Krankenhaus zur Chemotherapie und ist plötzlich in der Lage, die Gedanken der anderen Patienten zu hören. Als sie das Leid der anderen nicht mehr ertragen kann, macht sich Fiona los und möchte das Krankenhaus verlassen, wird aber von ihrem Arzt aufgehalten.

Die Mädchen recherchieren über den Axtmörder und finden schließlich heraus, dass die Klasse von 1919 für das Verschwinden des Axtmörders verantwortlich gewesen sein muss. Da Queenie und Nan sich weigern, ein zweites Mal beim Gläserrücken teilzunehmen, fragt Zoe den Geist nun alleine nach Madison. Als Zoe ihm die Freiheit anbietet, antwortet er ihr schließlich, dass sie auf dem Dachboden nachsehen soll. Dort findet sie die Puppenstube von Spalding und in einer Truhe die verwesende Leiche von Madison. Plötzlich tritt Spalding hinter sie und legt der schreienden Zoe seine Hand auf den Mund.

Cordelia kehrt mit Hank zur Akademie zurück, wo Fiona bereits auf ihre erblindete Tochter wartet. Als Hank Cordelia am Handgelenk fasst, durchströmen sie erneut die Bilder von Hank und seinem One-Night-Stand. Auf die Frage, wer die Rothaarige sei, antwortet er, dass er nicht wisse, wovon sie rede. Cordelia sieht so klar wie nie und weiß Hanks Geheimnisse früher oder später alle zu erfahren. Gemeinsam werfen Mutter und Tochter Hank hinaus. Als Fiona ihrer Tochter beim Umziehen helfen möchte und sie dabei an den Arm fasst, sieht Cordelia die Verbrennung Myrtles, woraufhin Fiona sich erklärt und anschließend ihre Tochter alleine lässt.

Auf dem Dachboden sitzt der gefesselte Spalding, auf dem Bett liegt Madisons Leiche und die Mädchen möchten nun herausfinden, was der Butler weiß. Zoe presst ein heißes Eisen auf seine Brust und Nan übersetzt seine Gedanken. Er gibt zu Madison aus sexuellen Gründen getötet zu haben. Trotz des Geständnisses zweifelt Zoe jedoch an seiner Schuld.

Misty Day arbeitet derweil an dem verbrannten Körper von Myrtle, den sie eingegraben hat, damit die Wunden verheilen können. Als sich Myrtles Hand aus dem Erdhaufen gräbt, meint Misty, dass sie sich noch gedulden müsse. Auf einmal steht Kyle neben Misty und sie nimmt den verschreckten Jungen mit in ihr Haus und badet ihn. Kyle erinnert sich an die Szenen mit seiner Mutter, steigt aus der Wanne und rastet aus. Als er auch Mistys Kassettenrecorder zerstört, verliert auch Misty die Fassung. Doch dann kommt Zoe hinzu und Kyle fällt ihr in die Arme. Zoe nimmt die beiden mit sich und kettet Kyle an die Wand, während sie Misty die Leiche von Madison zeigt und sie bittet, diese wiederzubeleben. Nach kurzem Zögern stimmt Misty zu. Mit Zoes Hilfe drücken sie den Tod aus Madisons Bauch heraus und erwecken sie so wieder zum Leben.

Hank stattet Marie Laveau einen Besuch ab. Er vermutet, dass sie hinter dem Säureangriff auf Cordelia steckt. Sie streitet seine Vermutung ab und erinnert ihn an ihren Deal: Er soll für sie alle Hexen des Zirkels vernichten und das Grundstück anschließend niederbrennen.

Cordelia und die Affäre von Hank sitzen zusammen in der Akademie. Kaylee ist auch eine Hexe, die Cordelia gerne in der Akademie aufnehmen würde. Hank belauscht das Gespräch der beiden und erfährt so, dass Kaylee die Arme ihres Ex-Verlobten entzündet hat, als er sie verließ, und sie eigentlich nur auf der Suche nach einer intakten Beziehung ist.

Misty versorgt sich derweil mit Vorräten aus Cordelias Bestand und lehnt Zoes Einladung über Nacht zu bleiben ab, da sie etwas Schlechtes in dem Haus spürt. Cordelia versucht sich derweil alleine zurechtzufinden. In ihrem Zimmer legt sie ihre Kleidung ab, was der Axtmörder beobachtet, der sich in ihrem Zimmer befindet. Er fühlt sich von Zoe betrogen und möchte nun Cordelia töten.

Die Mädchen fragen währenddessen Madison aus, doch sie kann sich an nichts außer der Farbe Rot während ihrer Ermordung erinnern. Den Tod beschreibt sie als ein unendliches Schwarz. Plötzlich hören die Schülerinnen die Schreie Cordelias. Zoe weiß, dass der Axtmörder bei ihr ist. Sie eilt ins Wohnzimmer, um ein Buch zu holen, und die Mädchen beschwören einen Zauber und eilen dann zu Cordelia. Sie schaffen es Cordelia vor dem Axtmörder zu retten und verbannen ihn aus dem Haus.

Fiona sitzt am Abend in einer Jazzbar und bemerkt, dass ihr die Haare ausfallen. Ein Hut wird neben sie auf die Bar gelegt. Es ist der Axtmörder, welcher sich zu Fiona setzt und mit ihr flirtet.

Anika W. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "American Horror Story" über die Folge #3.06 Der Axtmann kommt diskutieren.