Episode: #2.04 It's my Party

In der "Ally McBeal"-Episode #2.04 It's my Party hat Ally McBeal (Calista Flockhart) mal wieder Ärger mit einem Richter. Diesmal wegen Missachtung des Gerichts, weil seiner Meinung nach ihre Röcke eindeutig zu kurz sind. Die Kanzlei steht jedoch hinter Ally. Derweil klagen Ally auch noch Gewissensbisse, denn sie fühlt sich zu ihrem Mandanten wahnsinnig hingezogen und er auch zu ihr - obwohl er zur Zeit mit Elaine Vassel (Jane Krakowski) ausgeht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Lucy Liu, Ally McBeal - Copyright: RTL / 20th Century Fox
Lucy Liu, Ally McBeal
© RTL / 20th Century Fox

Ally und Renee wollen in ihrer Wohnung eine Party geben, was für Ally ein wichtiges Ereignis ist, denn sie will unbedingt als Gastgerberin überzeugen.

Ihr neuester Mandant ist derweil George Madison, der für eine moderne Frauenzeitschrift schreibt, jedoch aus religiösen Gründen entlassen wurde. Seine Chefin hat ihn gefeuert, da er Baptist ist und diese Religion als rückständig in Bezug auf Frauenrechte gilt. Ally fühlt sich auf Anhieb zu George hingezogen, obwohl er mit Elaine liiert ist.

Nach der ersten Gerichtsanhörung in Georges Fall, wird Ally in das Büro von Richter Seymore Walsh zitiert, der er unmissverständlich klar macht, dass ihre kurzen Röcke eine Missachtung des Gerichts seien. Er fordert sie auf, sich vor Gericht dezenter zu kleiden. Ally will sich jedoch nicht an diese Aufforderung halten und auch am nächsten Gerichtstag wieder einen kurzen Rock tragen. George unterstützt sie in diesem Vorhaben und es wird deutlich, dass er sich ebenfalls zu ihr hingezogen fühlt.

Am nächsten Gerichtstag gelingt es Ally, Georges Wiedereinstellung bei der Frauenzeitschrift zu erstreiten, jedoch wird sie nach der Verhandlung wegen Missachtung des Gerichts verhaftet. George besucht sie im Gefängnis und drückt seine Bewunderung für sie aus.

Am nächsten Tag erscheinen John, Richard, Nelle, Georgia und Billy geschlossen vor Gericht, um Allys Freilassung zu erwirken. Ally kann es sich jedoch nicht verkneifen, den Richter zu beleidigen, woraufhin sie wieder abgeführt werden soll. Zu aller Überraschung springt Nelle jedoch in die Bresche und hält ein überzeugendes Plädoyer zu Allys Verteidigung, in der sie den Richter dafür rügt, dass er eine so hervorragende Anwältin wie Ally auf ihre kurzen Röcke reduziert hat. Ally wird daraufhin freigelassen.

Am Abend findet die Party statt, an der Allys Kollegen, sowie Ling, George und Renees Bekannter Ben teilnehmen. Beim Essen kommt es zu einer Diskussion über das Thema Sexismus und vor allem Billy fühlt sich angegriffen. Als Ally ihn später unter vier Augen darauf anspricht, wirft Billy ihr vor, sehr selbstsüchtig gehandelt zu haben, als sie sich über die Aufforderung des Richters hinweggesetzt und ihn später auch noch beleidigt hat. Sie habe dabei keine Sekunde an ihre Kollegen und Freunde gedacht. Ally versichert jedoch, dass ihr ihre Kollegen und Freunde sehr wichtig sind.

Derweil erleben Richard und Ling ihren ersten Kuss, der sehr intensiv ist.

Am Ende wird die Party doch noch ein voller Erfolg.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Ally McBeal" über die Folge #2.04 It's my Party diskutieren.