Netflix bestellt Comedy "No Good Nick" mit Sean Astin und Melissa Joan Hart

Foto: Sean Astin, RingCon - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Sean Astin, RingCon
© myFanbase/Nicole Oebel

Der Streamingdienst Netflix hat mit "No Good Nick" eine neue Comedyserie bestellt und dafür Sean Astin und Melissa Joan Hart verpflichtet.

"No Good Nick" dreht sich um das ungleiche Paar Liz (Hart) und Ed (Astin), die mit ihren beiden Kindern (Kalama Epstein und Lauren Lindsey Donzis) ein ruhiges Familienleben führen. Während Liz eher die Karrierefrau ist, übernimmt Ed den Part des ruhigen und liebevollen Vaters. Die Harmonie wird gestört, als die Familie die 13-jährigen Nicole, die von allen Nick (Siena Agudong) genannt wird, bei sich aufnimmt. Dabei wissen sie nicht, dass Nick kriminell veranlagt ist und damit das Familienleben ziemlich durcheinanderbringt.

Die Produktion der ersten 20 Episoden von "No Good Nick" hat bereits begonnen. Hinter dem Projekt stehen David H. Steinberg und Keetgi Kogan. Als Regisseure wurden Andy Fickman ("Kevin Can Wait") und Melissa Cobb verpflichtet.

Astin wurde mit der "Herr der Ringe"-Trilogie und "24 - Twenty Four" bekannt. Hart erlangte mit "Sabrina - Total verhext" große Bekanntheit.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
24.09.2018 11:15

Kommentare