Rose Williams

Rose Williams (Katie Findlay) ist eine Kunstkuratorin, die in Staffel 2 von "Zoey's Extraordinary Playlist" für ein Projekt nach San Francisco kommt. Dabei nimmt sie wieder Kontakt mit Max (Skylar Astin) auf, in den sie einst im Sommercamp verliebt war.

"Zoey's Extraordinary Playlist" ansehen:

Charakterbeschreibung: Rose, Staffel 2

Foto: Katie Findlay, Zoey's Extraordinary Playlist - Copyright: 2020 NBCUniversal Media LLC/Lionsgate;
Katie Findlay, Zoey's Extraordinary Playlist
© 2020 NBCUniversal Media LLC/Lionsgate;

Rose verschlägt es beruflich an die Westküste, nach San Francisco und dabei erinnert sie sich, dass Max in der Stadt wohnt, denn mit ihm hat sie immer wieder Sommer Camps besucht. So kommt sie über die sozialen Medien an das MaxiMo, Max' gemeinsames Restaurant mit seinem Partner Mo. Mit mehreren Freunden geht Rose dort essen und überrascht Max so, der sich über ihren Werdegang auch immer wieder informiert hatte. Zum Abschied verrät sie ihm, dass sie mehrere Monate in San Francisco bleiben wird, da sie Kuratorin für eine neue Ausstellung ist. So verabreden sie sich, in Kontakt zu bleiben.

Rose und Max halten wie geplant den Kontakt und schnell kochen alte Gefühle hoch, denn schon als Jugendliche hatten sie nur Augen füreinander. Die beiden beginnen richtig zu daten und haben großen Spaß dabei. Als die Eröffnung ihrer Ausstellung ansteht, ist nicht nur Max zugegen, sondern auch Zoey und Mo tauchen auf. Rose ist den ganzen Abend darauf bedacht, alkoholische Getränke auszuschlagen und wird schließlich von Zoey darauf angesprochen. Sie gesteht daraufhin ein, dass sie trockene Alkoholikerin ist und nicht weiß, wie sie Max davon beichten soll, denn ihre Abhängigkeit ist mit düsteren Geschichten verbunden. Zoey ermuntert Rose aber, dass sie eine neue Beziehung nicht mit einem so großen Geheimnis beginnen sollte. Das ist der letzte Anstoß, den sie noch braucht, denn hiernach kann sie zu Max ehrlich sein.

So sehr Max und Rose ihre gemeinsame Zeit genießen, desto näher rückt auch ihre räumliche Trennung, denn bald muss Rose schon wieder zurück nach New York. Beide wollen daran gar nicht denken und versuchen sich damit zu trösten, dass sie von Anfang an nur eine lockere Beziehung im Sinn hatten. Als Rose ihn dann auf eine Veranstaltung auch nicht als Begleitung mitnehmen kann, steht dies zusätzlich noch zwischen ihnen. Max bittet Rose schließlich um ein Treffen und er gesteht ein, dass er für eine lockere Beziehung nicht gemacht ist, weswegen er auch über ihren Rückzug nach New York hinaus mit ihr zusammen sein will. Rose ist darüber ganz erleichtert, denn ihr geht es genauso.

Rose hat Max zu einem Stadtlauf überredet, der in Kostümen ausgetragen wird. Kurzerhand lädt sie auch Zoey und Simon dazu ein. Als sie mit Max nach passenden Kostümen sucht, erwähnt Rose ihrem Freund gegenüber, dass eine Freundin von ihr aus New York ihre Review zum MaxiMo gesehen hat und nun den Vorschlag gemacht hat, Max könnte an der Ostküste ebenfalls einen Pop-Up-Store auf die Beine stellen. Rose ist von der Idee ganz begeistert, denn dann könnten sie beide zusammenbleiben und er könnte auch gleich in ihre Wohnung ziehen. Als schließlich der Lauf ansteht, sind Rose und Simon mit voller Leidenschaft dabei, während die anderen beiden nur zum Gefallen dabei sind. Hinterher kehren sie alle im MaxiMo ein. Rose gesteht, dass sie dieses Doppeldate erst jetzt initiiert hat, weil sie nicht sicher war, wie es für Max und Zoey sein könnte. Simon bietet daraufhin an, dass sie offen über alles aus der Vergangenheit sprechen können. Rose stellt prompt einige unangenehme Fragen, was für eine unruhige Stimmung sorgt. Max platzt schließlich heraus, dass er möglicherweise bald mit ihr nach New York ziehen wird. Das sorgt für heftige Diskussionen am Tisch, denn Zoey hält das Vorhaben für grundlegend falsch. Ganz offensichtlich sind noch unausgesprochene Gefühle im Raum, was Rose auch für Simon als Zeuge sehr unangenehm ist.

Nachdem Max nun grünes Licht für den Umzug gegeben hat, ist Rose eifrig am Planen, merkt aber nicht, dass ihrem Freund insgeheim doch Zweifel plagen. Sie entdeckt eines Abends, wie er den Prototypen eines Roboters lange anschaut, verweigert aber weitere Aussagen dazu. Als dieser Prototyp aber in seinem Koffer landet, ist sie doch verwundert. Als die Abschiedsparty für Max ansteht, die im MaxiMo stattfindet, werden sie erstmal von der Nachricht überrascht, dass Zoey und Simon getrennt sind. Rose ist sich der Gefühle von Max dennoch sicher, was sich aber als Trugschluss erweist, denn als sie am Flughafen sind, erkennt er, dass er tatsächlich Zoey liebt und lässt Rose alleine nach New York fliegen.

Lena Donth - myFanbase

Partnerlinks zu Amazon